Warum einen Extrafaden am Occhischiffchen.

Diskutiere Warum einen Extrafaden am Occhischiffchen. im Occhi Hilfe/Anfängerfragen Forum im Bereich Occhiforum; Guten Morgen Ich fange gerade an mir die Schiffchentechnik anzueignen. Die ersten Knoten klappten auch gleich und ich bin voller Tatendrang. Auf...
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Guten Morgen
Ich fange gerade an mir die Schiffchentechnik anzueignen. Die ersten Knoten klappten auch gleich und ich bin voller Tatendrang.
Auf der Spitzenvielfalt in Blomberg habe ich mich mit Schiffchen eingedeckt.
Meine Lehrerin,eine Dame aus dem Handarbeitsgeschäft, die aber nicht immer da ist, hat an ihrem Schiffchen erst mal einen Extrafaden angeknotet. sie hat mir ihr eigenes Schiffchen geliehen, weil das was ich gekauft hatte nicht gut in der Hand liegt.
Daher mein Einkauf auf der Spitzenvielfalt.
Ich kenne das vom Spinnen. Da gibt es den Aspinnfaden. Beim Occhi leuchtet mir der Sinn nicht ganz ein. Daher meine Frage.
In einem alten Burde Ochiheft 14/89 Nr. 969/54 ist ein Kragen den ich nun gerne machen möchte. Anfängergeeignet mit einem Schiffchen.
Meine ersten Knoten habe ich mit 5er Garn gemacht und möchte den Kragen schon mit 10er machen. :huhu:
 
Eddica

Eddica

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
4.376
Standort
Wien
Es braucht keinen "Extrafaden" für Occhi. Ich könnte mir aber den Grund dafür vorstellen: es ist manchmal lästig, den Faden, vor allem einen dickeren, durch das Loch des Schifferls zu fädeln - da ist es einfacher, ihn an den hängengebliebenen Restfaden anzuknüpfen. Ich mach's auch gerne so... Was Deinen Kragen betrifft, so wäre interessant, welches Garn in der Anleitung dafür angegeben ist - 10-er Garn kommt mir für einen Kragen doch eher dick vor. Die paar Kragerln, die ich vor Jahren geocchelt hab, hab ich mit 20-er Garn gearbeitet. Aber das ist ohnedies mein Lieblingsgarn...

Alles Liebe und herzlich Willkommen in der Occhi-Runde - Eddica :hello:
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
In der Anleitung ist 20er Garn Liane von Mez Anker oder 16er von Schewe Fil´Ecosse angegeben.
Da traue ich mich aber noch nicht drann. Geübt habe ich ja mit 5er. Da ist das ein großer Sprung.
Oder soll ich es waagen?
 
Eddica

Eddica

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
4.376
Standort
Wien
...wenn Du eine Anleitung für 20-er Garn mit 10-er arbeitest, wird die Arbeit zwangsläufig etwas größer - könntee sein, daß du dann vielleicht einen Mustersatz auslassen mußt, damit der Kragen nicht zu weit wird. Mit 20-er Garn arbeiten ist gar nicht sooo schwer - versuch doch einfach, ein paar Ringe und Bögen in diesem Garn zu arbeiten. Ich finde, daß man Unregelmäßigkeiten mit 5-er oder 10-er Garn viel stärker merkt, als mit 20-er...

Alles Liebe und viel Freude mit Occhi - Eddica :hello:
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
für ein kragen würde ich auch eher dünneres garn nehmen.sieht feiner und edler aus.nur meine meinung.in der regel arbeite ich gerne wenn ich occhi mache mit 20 oder 30 garn.lg Marlies(Ed :horror: elweiss)
ps.ich zieh es nie durch das loch den garn.ich mache immer eine schlaufe die man groß und kloein ziehen kann lege den um das schiffchen und wickel dann den garn auf.am ende läßt sich die schlaufe wieder weiten so das man den übrigen faden leicht vom schiffchen bekommt.sorry nur meine art.lg Marlies
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Ich habe meinen Fundus durchgewühlt ind 100 gr 15er Garn in Rot gefunden.
Das habe ich nun aufs Schiffchen gewickelt und die ersten Knoten probiert. Es geht. Das werde ich nehmen und da es ja auf einen Rollkragenpullover liegen wird, macht es nichts wenn es etwas größer wird.
Ich übe ja noch. Wenn der Kragen auch nicht Spitzenqualität haben wird, aber es ist mein erstes Occhiteil auf das ich stolz sein werde.
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
allegretto das kannst du dann auch sein.viel spaß.lg Marlies
 
Thema:

Warum einen Extrafaden am Occhischiffchen.

Oben