Vlieseline löst sich

Diskutiere Vlieseline löst sich im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Ich habe das jetzt schon mehrfach gehabt, dass sich im Stoff so eine Art Blasen bilden, weil sich die Vlieseline stellenweise gelöst hat. Das...
K

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Ich habe das jetzt schon mehrfach gehabt, dass sich im Stoff so eine Art Blasen bilden, weil sich die Vlieseline stellenweise gelöst hat.
Das sieht natürlich gar nicht gut aus :schuettel:

Woran liegt das, zu heiß, zu kalt, zu kurz, zu lange gebügelt?
Ich habe versucht sie nach Anleitung aufzubügeln, Stufe 2 und 8 Sekunden lang :unwissend:


LG
Kissy
 
#
Schau mal hier: Vlieseline löst sich. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
Kissy,

ich habe keine Probleme mit ablösender Vliseline. Ich bügle immer nach Gefühl und Wellenschlag. Was ich persönlich wichtig finde ist, dass du die Dampfstufe verwendest und es auch dampfen lässt. Dann darfst du nicht einfach so glatt rüberbügeln, sondern musst immer ein wenig Stampfen. Immer auf der Stoffseite bügeln, aber das hast du sicher gemacht (sonst hättest du ja ein richtiges Problem).
 
K

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Tatsächlich, mit Dampf??? Ich dachte immer man muß ungedingt ohne.

Meinst du mit der Stoffseite, dass ich praktisch nicht auf dem Vlies sondern auf dem Stoff bügeln soll, auf den sie drauf kommt? Oder meinst du nur nicht auf der Klebeseite bügeln? Das hab ich natürlich nicht :D

Ich denke ich habe einfach nicht gewissenhaft aufgedrückt. Es war ein schon teilweise fertig genähtes Teil, wo ich nachträglich einbügeln wollte und da kam man nicht mehr so gut dran :(

Nützt das wohl was, nochmal mit Dampf nachzubügeln? Warscheinlich nicht, oder? Der Kleber ist ja sicher schon geschmolzen, oder klebt der immer wieder?


LG
Kissy
 
B

Bettina

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
301
Ich lege mir immer noch ein Geschirrtuch (da kann das Eisen auch ruhig heißer sein) oben auf und bügle dann wie beim aufkleben von Folie mit leichtem Druck immere in eine Richtung. So bekommst du die Blasen nicht. ich denke das du es nicht lang genug bügelst. Die Anleitungen dazu sind nur Hilfestellungen, aber wie das richtig funzt muss man meist selber raus finden.
 
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
Kissy,

dass mit dem Geschirrtuch, so wie Bettina das beschrieben hat, habe ich früher auch geamcht. Das Geschirrtuch muss aber feucht sein. Du kannst dir das Geschirrtuch sparen, wenn du mit Dampf bügelst.

Und ja, du musst auf der Stoffseite bügeln. Also die Klebeseite der Vlieseline auf die linke Stoffseite. Das "Päckchen nun so auf das Bügelbrett legen, dass du den Stoff oben hast und losbügeln. Mit Dampf!!!!! Daduzrch löst sich die Wachsschicht auf und Vlieseline ist mit dem Stoff verbunden. Wenn du nur heiß bügelst, dann hast du eben das Problem, dass die Vlieseline sich löst.

Ich stelle fest, das so schriftlich zu erklären ist gar nicht so einfach.
 
K

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Ja, das mit dem Erklärungsproblem habe ich auch schon gehabt :D

Danke für eure Tips, ich werde es das nächste Mal so versuchen.

LG
Kissy
 
B

basteltante

Anfänger
Mitglied seit
24.07.2006
Beiträge
77
auf der stoffseite vom vlies bügeln sonst wirds ja nix und der neue stoff wird eventuell blank.
 
K

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Hm... also auf der Klebeseite hab ich nicht gebügelt, das ist ja klar.
Sonst wäre mein Problem nicht, dass sie sich ablöst sondern dass sie zu fest klebt und zwar am Bügeleisen :D

Ob nun oben gemeint war, man soll auf dem zu beklebenden Stoff bügeln, da bin ich mir noch nicht sicher denn nicht jeder Stoff verträgt ja die Hitze...

Das nächste Mal versuche ich es mit Dampf.


LG
Kissy
 
Thema:

Vlieseline löst sich

Oben