verstehe NIE Anleitungen

Diskutiere verstehe NIE Anleitungen im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; Hallo zusammen, also *ganzen Mut zusammen raff* ich habe IMMER Probleme damit Häkel- oder Strickanleitungen zu verstehen ?( Ein Beispiel: Da ich...
X

xmini

Schüler
Mitglied seit
19.02.2005
Beiträge
226
Hallo zusammen,

also *ganzen Mut zusammen raff* ich habe IMMER Probleme damit Häkel- oder Strickanleitungen zu verstehen ?(
Ein Beispiel:
Da ich von Moni noch Wolle über habe wollte ich eine Tasche stricken (nach dieser Anleitung http://www.coats.de/PDF/smc_taschemitblumen.pdf) und da steht:
25 M anschl. und mit einer Rückr. beginnend glatt re stricken. Für die Rundung ab der 1. R beids. in jeder R 4 x, in jeder 2. R 3 x, in jeder 4.R 3 x und in der folg. 6.R 1 x je 1 M zun = 47 M

Ich verstehe gerade noch das ich 25 M anschlagen muß und irgendwie zunehmen muß aber weiß NIE wie ???!!!
In jeder R 4 x (also muß ich hier 4 mal eine Masche zunehmen und in welchen Reihen, Hin- und Rückreihen oder nur in den Hinreihen?), in jeder 2.R 3 x (wieder die Frage in welchen Reihen), in jeder 4.R 3 x (in welcher jeden 4. R ab wo gezählt?) und in der folg. 6.R (Riesenproblem, wieso sind die hier erst in der 6. R ??? so wie ich das verstehe wäre ich doch schon ein paar Reihen weiter ???) 1 x je 1 M zun.
Und wie sie dann da auf ihre 47 M am Ende kommt bleibt mir auch ein Rätsel, wie geschrieben, ich verstehe so etwas NIE !!!
Naja, dann kommt ja auch wieder eine Abnahme, verstehe ich auch wieder nicht.
Habe gestern ewig probiert und Zeichnungen gemacht aber nix hat geklappt.

Genauso stehe ich dann auch immer bei Anleitung mit Ärmeln, NIE komme ich damit klar und habe hier auch leider keinen der mir Doofi das mal erklären kann.
Ich probiere immer stundenlang aus mit dem Ergebnis das ich es besser sein lasse da ich es eh nie verstehe. Kann man das denn nicht einfach erklären, wie zB. in der 1.R nehmen sie x M zu, in der 2. R wieder x M zun und so weiter, DAS würde ich verstehen aber so bekomme ich jedesmal auf's neue 'ne Krise ;( und gebe auf.
Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen mit einem Link oder einer Erklärung wie sogar ich dieses "Fachchinesisch" verstehen kann ?
Selbst in einem Strickbuch für Anfänger nehmen die da fröhlich ab und zu ohne dieses Problem mal genauer erklärt zu haben.

Sorry das es so lange geworden ist aber irgendwie nervt es mich das ich nie mit sowas klar komme und nichts anfangen bzw. zu ende bringen kann.
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.926
Hi,
es ist eigentlich ganz einfach.

Für die Rundung ab der 1. R beids. in jeder R 4 x, in jeder 2. R 3 x, in jeder 4.R 3 x und in der folg. 6.R 1 x je 1 M zun = 47 M

Du nimmst 25 M auf, strickst eine Rückreihe, dann in jeder Reihe auf beiden Seiten 4 x 1 M zunehmen. Dann hast Du 33 M. Dann in jeder 2. R. 3 x 1 M zunehmen. Dann hast Du 39 M und dann nochmal in jeder 4 R 3 x 1 M zunehmen, dann hast Du 45 M, dann wieder 6 R. stricken und beidseitig jeweils 1 M zunehmen. Das ergibt dann die 47 M.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
 
X

xmini

Schüler
Mitglied seit
19.02.2005
Beiträge
226
Hui, das ging ja schnell, danke evaS :kiss:

Also wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe muß ich so stricken:
Rückreihe stricken, dann 4 R stricken wo ich jeweils beidseitig 1 M zun, dann 4 R stricken wobei ich in jeder 2 R 3 M zunehmen, danach 8 R stricken wobei ich in jeder 4. R je 3 M zun.
Mich irritiert diese Angabe soooo: ... und in der folg. 6.R 1 x je 1 M zun = 47 M
Aber dann muß ich erst 6 R stricken und dann je 1 M zun. ?

Also muß ich bei solchen Angaben immer Schritt für Schritt vorgehen ?
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.926
Original von xmini
Hui, das ging ja schnell, danke evaS :kiss:

Also wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe muß ich so stricken:
Rückreihe stricken, dann 4 R stricken wo ich jeweils beidseitig 1 M zun, dann 4 R stricken wobei ich in jeder 2 R 3 M zunehmen, danach 8 R stricken wobei ich in jeder 4. R je 3 M zun.
Mich irritiert diese Angabe soooo: ... und in der folg. 6.R 1 x je 1 M zun = 47 M
Aber dann muß ich erst 6 R stricken und dann je 1 M zun. ?

Also muß ich bei solchen Angaben immer Schritt für Schritt vorgehen ?
Genau so stimmt es, nur, dass es nicht 4 Reihen sind, wenn man 3 x 1 M beidseitig zunimmt. Ich denke mal, dass Du das schon richtig machst. Es ist aber auch etwas blöd geschrieben. Normaler Weise heißt es sonst, erst in den Reihen soviele Maschen zunehmen, danach in der Reihe und danach in der Reihe.
 
X

xmini

Schüler
Mitglied seit
19.02.2005
Beiträge
226
Oh man, vielen vielen lieben tausend Dank !!!

Bis jetzt habe ich es verstanden, bist ein Schatz !!
Bevor ich das nächste mal hier wieder alle zur Verzweiflung treibe melde ich mich lieber direkt hier bei euch Profi's ;)
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.926
Wenn wir helfen können, machen wir es gerne.

Cu Eva
 
Thema:

verstehe NIE Anleitungen

Oben