Unverständliche Anleitung

Diskutiere Unverständliche Anleitung im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Meine erste Frage wäre, ob vielleicht jemand das Filethäkelheft DIANA Special Nr. G 8014 besitzt. Ich vermute, dass es aus dem Jahr 1988 stammt...
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
1.503
Meine erste Frage wäre, ob vielleicht jemand das Filethäkelheft DIANA Special Nr. G 8014 besitzt. Ich vermute, dass es aus dem Jahr 1988 stammt.
Auf den Seiten 18/19 ist dort eine richtig schöne Decke zu sehen, doch leider ist mir die Anleitung dazu ganz unverständlich.
Eine Erklärung ist schwierig, wenn man den Text nicht vor sich hat, doch ich will es versuchen.

In der Überschrift steht, dass die 12 Motive solo gearbeitet und dann zusammengehäkelt werden. Im genaueren Anleitungstext liest man aber, dass nach der Häkelschrift 12 x in der Runde weiterzuarbeiten sei. Das klingt für mich so, als würde die Decke doch in Runden gehäkelt.

Ein weiterer Knackpunkt ist die Häkelschrift. Es werden keine Zahlen bei den Reihen angegeben. Nach der fertigen Decke zu schließen, sieht es für mich so aus, als sei die Anleitung von oben nach unten zu lesen, was ich ungewöhnlich finde.

Außerdem müssen zwischen den einzelnen Motivabschnitten Zunahmen gemacht werden, doch steht in der Anleitung nicht wie viele. Es heißt da nur: "Zwischen 2 Mustern re und li des mittl Stb bei jeder 3. Rd. zun."
Nur wüsste ich gerne, wie viele Zunahmen zu machen sind, da ja immer mehr werden (kann man also nach der Abbildung nur schätzen). Und von einem mittleren Stäbchen ist vorher auch nie die Rede. Wie zusammengehäkelt werden soll, steht ebenfalls nirgends.
So schön die Decke auch ist, für mich ist diese Anleitung leider unbrauchbar.

Vielleicht hat das Heft ja jemand, dem sich dieses Rätsel erschließt, sonst wird es wohl keine Lösung dafür geben und ich muss nach einer anderen Decke Ausschau halten.

Was mich an diesem Heft noch aufregt ist, dass sämtliche Anleitungen in Worten beschrieben werden, es dazu aber keine Häkelschrift gibt, nach der ja viel leichter zu arbeiten wäre.
Einzige Möglichkeit wäre, dass man sich die Häkelschrift dazu selber erstellt. :O
 
Blumenmädel

Blumenmädel

Meister
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
1.378
Standort
Sachsen
Hallo Sylli, vielleicht schreibst du mal den Verlag an und schilderst deine Fragen.

Grüsslies
 
Punto

Punto

an der "Nadel" hängend
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
4.901
Du schreibst das bei der Haekelschrift keine Zahlen angegeben sind, dann aber das es bei dem Heft keine gibt.
Ich habe früher viele dieser Hefte gehabt. Glaube aber das ich sie nicht mehr habe. Schaue aber nachher Mal nach.
 
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
1.503
@Punto, du hast recht, das klingt widersprüchlich, aber gemeint ist es so.
Die Decke besteht aus 12 Filethäkelmotiven. Dieses Motiv ist ohne Zahlen aufgezeichnet und die 1. 5 Reihen sind schriftlich angegeben. Wie es dann aber weitergeht, wird nicht verraten. Muss ich das Motiv nun weiter in Runden häkeln oder jedes einzeln. Und wie es mit den Zunahmen ist, darüber wird auch nichts gesagt.
 
evamarie54

evamarie54

Erleuchteter
Mitglied seit
10.07.2010
Beiträge
6.144
Standort
Hagen, NRW
@Sylli Eine vielleicht merkwürdige Frage: ist die weitere Anleitung auf einer (viel) späteren Seite?
Ich habe mal verzweifelt bei einer Strickanleitung nach der Fortsetzung gesucht, war dann unter einer anderen Anleitung etliche Seiten später!
 
Punto

Punto

an der "Nadel" hängend
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
4.901
Habe nachgesehen aber ich scheine keine Hefte mehr zu haben.
 
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
1.503
ist die weitere Anleitung auf einer (viel) späteren Seite?
Leider nein, aber ich bin inzwischen draufgekommen, dass man einfach improvisieren muss.
Ich hab mal mit einem Garnrest zu häkeln begonnen, das ist gelungen. Dann habe ich mir den Anfang der Decke mit der Lupe ganz genau angeschaut und glaub nun, dass ich auf der richtigen Spur bin.
Die liebe @Renatew hat mir außerdem einen guten Tipp gegeben.
Wie ich mit den Zunahmen zurechtkommen werde, weiß ich noch nicht, und auch nicht, wie viele Luftmaschen ich für die leeren Kästchen machen soll.
Eine allgemeine Häkelschule, wie das in anderen Heften üblich ist, gibt es hier nicht.
Das Garn zu bestellen, trau ich mich noch nicht, ich werde noch eine Weile mit den Resten weitermachen und schauen, wie das später aussieht. Ich hab Angst, dass die Decke womöglich nicht schön aufliegt, das will ich erst noch testen.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
41.658
Schick mir doch bitte mal ein Bild des Deckblatts vom Heft per pn, ich habe noch viele hefte im keller
 
Renatew

Renatew

Renate
Mitglied seit
19.03.2023
Beiträge
1.714
Standort
Niedersachsen
Sylli nur Mut ,du schaffst das.
Zeigt die Fotos deiner Fortschritte doch bitte hier da können alle schauen und helfen.
 
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
1.503
@Anne Rother, vielen Dank, aber ich denke, mit Hilfe von @Renatew habe ich das Prinzip nun durchschaut.
Der Anfang meines Testhäkelns (ich weiß nicht, ob ich ein Foto davon hier zeigen darf) schaut jedenfalls vielversprechend aus.
Das Rätsel um die "Mittelmasche" hat sich beim Häkeln von selber gelöst und bei den mir erst unerklärlichen "Zunahmen" richte ich mich einfach nach dem Foto der Decke. Die sind dort gut zu sehen, anfangs mit Lupe, aber dann geht es auch so.
Manchmal ist der beste Weg doch, einfach mit einem Garnrest anzufangen und zu schauen, wohin die Reise geht. Im Text Unverständliches löst sich dann oft wie von selber.

Vielen Dank an alle, die ihre Hilfe angeboten haben.
Ein starkes Team - die "Handarbeitsfrauen" :thumbsup:
 
Punto

Punto

an der "Nadel" hängend
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
4.901
Würde mich schon interessieren was Renate dir geraten hat 🤔
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
41.658
Und klar kannst du ein bild einstellen …. Wir wissen ja, nach welcher grundanleitung du gearbeitet hast…. @Renate wir sind hier ein Forum, wäre schon gut, wenn du Ratschläge im beitrag und nicht per pn teilst…
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
5.127
Standort
NRW
@Sylli ich habe auch beim stricken gerne ein Foto. So kann ich vergleichen, ob ich es richtig verstanden habe.
 
Renatew

Renatew

Renate
Mitglied seit
19.03.2023
Beiträge
1.714
Standort
Niedersachsen
@Anne Rother ich habe Sayli geschrieben sie möchte sich die Anleitung erst einmal richtig aufschlüsseln.
Es gibt den Mustersatz 1 —3 , dann die Anleitung richtig durchlesen und die Abkürzungen übersetzen.
Nun einfach beginnen: Learning by doing.
 
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
1.503
wenn du Ratschläge im beitrag und nicht per pn teilst…
Der wichtigste Hinweis für mich war, dass ich die Decke in Runden häkeln muss. Der Untertitel hat mich nämlich irritiert, weil dort stand, dass die Teile einzeln anzufertigen und dann zusammenzuhäkeln sind.
Das konnte ich mir gar nicht vorstellen, und da hat mich Renate gleich auf die richtige Spur gebracht.
In ihrem Beitrag oben hat sie ja geschrieben, was sie mir noch gesagt hat.
Ohne die entsprechenden Bilder kann man das fast nicht erklären.
Die beste Idee war, sich nicht zu sehr in die Anleitung zu verbeißen, sondern einfach gleich mal anzufangen. Und das hat funktioniert.

Und klar kannst du ein bild einstellen ….
Ich zeige hier nun das Foto vom Anfang, sieht nach dem Bild im Heft alles richtig aus.
Die Zunahmen mache ich auch danach, weil in der Anleitung nur steht, dass man re und li des Mittelstäbchens Zunahmen machen muss, aber nicht wie viele in welcher Reihe.

Aus den 12 Abschnitten entwickelt sich mit der Zeit ein wunderschönes Filethäkelmuster mit Blüten und Ornamenten.
Wenn ich meine drei derzeit parallel laufenden Projekte abgeschlossen habe, kaufe ich das Garn für die Decke. Die Fertigstellung wird zwar sicher länger dauern, weil die Decke schon eine beachtliche Größe hat, aber irgendwann wird sie fertig sein.
Das war wieder so ein Liebe-auf-den-ersten-Blick-Modell, das ich einfach haben muss.

4.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Unverständliche Anleitung

Oben