Umgang mit einem Patchworklineal

Diskutiere Umgang mit einem Patchworklineal im Patchwork Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Nabend, zur Zeit gibt es im Zeitschriftenhandel diesen Nähkurs fürs Patchworken. Das wollte ich ja schon immer mal machen. Nun habe ich ein...
H

Häkel-ela

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
31
Nabend,

zur Zeit gibt es im Zeitschriftenhandel diesen Nähkurs fürs Patchworken. Das wollte ich ja schon immer mal machen. Nun habe ich ein Lineal dazu bekommen. Soweit so gut. Nun wollte ich da mal was mit aufzeichnen.

Die Meßleiste fängt aber nicht ganz am Rand an, sondern da ist ein kleiner Rand. Wozu ist das gut? Ihr müsst wissen ich bin da ein absoluter Anfänger und kenn mich damit nicht so aus. Klar kann ich zwei Stoffe zusammen nähen, aber die Techniken kann ich nicht.

Kann mich da jemand mal aufklären? Danke
 
K

kloeppelstube

Profi
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
702
Guten Morgen, Häkel-ela.

oh je :O was ist das für Lineal?
Es gibt hunderte davon.
30 x 15, 60 x 15, quadratisch, dreieckig, Inch- oder cm-Einteilung
 
H

Häkel-ela

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
31
Patchworklineal

Hier habe ich mal Fotos gemacht. Es ist wohl ein No Name Lineal. Also es steht nichts dran.

Es ist 20 x 20 cm groß.

Ich kann kein Foto hochladen. Wie geht das denn? Ich habe per Dateianhang es versucht, aber er sagt die Datei ist zu groß. Wie bekomme ich die denn kleiner? Es gibt hier keine Einstellung dafür?
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.847
Häkel-ela schrieb:
Ich kann kein Foto hochladen. Wie geht das denn? Ich habe per Dateianhang es versucht, aber er sagt die Datei ist zu groß. Wie bekomme ich die denn kleiner? Es gibt hier keine Einstellung dafür?
Zum Bilder hochladen solltest Du die Bilder auf Deinem Rechner verkleinern. Wie das geht und wie groß die Bilder sein dürfen, hat Norbert hier
in der Hilfe für Neuankömmlinge und hier in diesem Link zum Bilder hochladen beschrieben.

Du kannst die Bilder auf Deinem Rechner auch mit Paint verkleinern, findest Du auf Windows-Rechnern im Zubehör.
 
H

Häkel-ela

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
31
So nun noch mal mit Fotos.

Ich hoffe es klappt nun.

Einmal das Lineal 20x20 cm

und dann der Ausschnitt wo zu erkennen ist das die Maßeinheit nicht am Rand beginnt.
 

Anhänge

L

Lehrling

Profi
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
866
ist das denn nicht in diesem Heft beschrieben, wie du mit dem Lineal arbeitest???

ich denke, das ist eine genaue Patchwork-Anleitung?

liebe Grüße
Lehrling
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Hallo Häkel-ela
Nimm bitte ein anderes Lineal und miss bitte den Abstand von der Lineal-Kante bis zu dem Punkt an dem die Messskala brginnt.
Meine Vermutung ist, das es genau 0,7cm sind. Es ist die Nahtzugabe bei Patchwork.
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.217
Häkel-ela schrieb:
So nun noch mal mit Fotos.

Ich hoffe es klappt nun.

Einmal das Lineal 20x20 cm

und dann der Ausschnitt wo zu erkennen ist das die Maßeinheit nicht am Rand beginnt.
du hast die Bilder auch in der Galerie hochgeladen und hier nochmals extra - das müsste nicht sein - von der Galerie aus kann man die Bilder in die Beiträge einbetten
 
H

Häkel-ela

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
31
Ja du hast recht es sind 0,7 cm.

Wenn ich jetzt abmesse und vom Rand beginne, ist die Nahtzugabe schon drin?.
 
H

Häkel-ela

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
31
beate (reena) schrieb:
Häkel-ela schrieb:
So nun noch mal mit Fotos.

Ich hoffe es klappt nun.

Einmal das Lineal 20x20 cm

und dann der Ausschnitt wo zu erkennen ist das die Maßeinheit nicht am Rand beginnt.
du hast die Bilder auch in der Galerie hochgeladen und hier nochmals extra - das müsste nicht sein - von der Galerie aus kann man die Bilder in die Beiträge einbetten
Ok das versuche ich das nächste mal. Wird sicher besser werden mit den Bildern. Aber danke für den Tipp
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Ja, genau. Das Lineal ist prima. Du kannst dann den Stoff den du schneiden willst auf die cm Einteilung legen und an der Kante schneiden. Schau mal bei deiner Nähmaschiene. Es gibt einen Sonderfuß für Patchwork der auf der einen Seite genau 7mm breit ist. Wenn der Fuß dann an der Stoffkante beim nähen geführt wird, ist es perfekt. Was hast Du für eine Nähmaschine?
 
H

Häkel-ela

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
31
Ich habe eine ältere von Singer Style. Das ist die von meine Mutter.

So nun habe ich gleich mal eine frage. Wie bitte messe ich dann ein Vierecke von 10x10 cm ab. Mit Nahtzugabe.

Schaut mal lege ich das Lineal so auf den Stoff das ich bei der Skala 10cm bin? Aber dann habe ich doch nur oben und an der rechten Seite die Nahtzugabe von 0,7cm. Was ich mit der anderen Seite? Muss ich da dann mehr wie 10 cm legen?

Sorry meine Fragen, aber ich möchte es ja richtig lernen.



 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.847
Häkel-ela schrieb:
So nun habe ich gleich mal eine frage. Wie bitte messe ich dann ein Vierecke von 10x10 cm ab. Mit Nahtzugabe.
Häkel-ela schrieb:
zur Zeit gibt es im Zeitschriftenhandel diesen Nähkurs fürs Patchworken. Das wollte ich ja schon immer mal machen. Nun habe ich ein Lineal dazu bekommen. Soweit so gut. Nun wollte ich da mal was mit aufzeichnen.
Was sagt denn Deine Zeitschrift: Nähkurs fürs Patchworken, dazu?
Ist da der Umgang mit diesem Lineal nicht beschrieben?? Das wäre ja das mindeste, was man dazu erwarten kann.

Wenn Du auf zwei Seiten des Quadrates die Nahtzugabe am Lineal hast, sollte diese auch auf den beiden anderen Seiten sein, also dort ebenfalls die 0,7 cm dazugeben. Ich würde das abmessen, anzeichnen, die Schablone verschieben und die Nahtzugabe kennzeichnen.
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Du hast also ein normalen Nähfuß. Nimm ein gutes kleines Lineal und setze den Nullpunkt auf das Loch wo die Nadel durchgeht. Dann einen dünnen Permanentstift und markiere 0,7mm Linie. Das ist für Patchwork dein Maß an dem du den Stoff entlangführen musst.
Zum Lineal
Im Kurzwarenregal im Kaufhaus oder beim Nähmaschinenhändler holst du dor so kleine Klebepunkte die du auf die Unterseite deines Lineal klebst. Die sorgen dafür das dir das Lineal nicht wegrutscht.
Erst musst du bitte mal sehen ob dein Stoff im rechetn Winkel ligt. Das ich die senkrechte und die wagerechte Kante deines Lineal.
Schneide eine gerade Linie, sonst geht kein Patchwork. Drück aber gut aufs Lineal. Musst du vielleicht ein bischen üben. Einen Stoffrest hast du bestimmt.
Lege nun das Lineal so auf den Stoff, dass du den Stoff auf der rechten Seite hast. Das Lineal nun auf den Stoff legen und genau bei 10,7 mm schneiden. Dazu sind die mm Striche auf dem Lineal. Du braucht ja nicht nur 1 Stückcen sondern mehrere Quadrate. Auf die gleiche Art trennst du den Streifen in die Abschnitte.
Üb das mal an einem Reststoff. Auf das Lineal musst du aber schon gut drücken damit es nicht verrutscht.
So, das übe mal.
 
H

Häkel-ela

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
31
Christa schrieb:
Was sagt denn Deine Zeitschrift: Nähkurs fürs Patchworken, dazu?
Ist da der Umgang mit diesem Lineal nicht beschrieben?? Das wäre ja das mindeste, was man dazu erwarten kann.
http://www.patchwork-leicht-gemacht.de/das-magazin/

Das ist die Zeitung die ich bekomme. Es ist alles sehr gut beschrieben. Momentan wird alles mit Schablonen gemacht und das ist nicht schwer. Das klappt recht gut. Ich habe aber dieses Lineal bekommen und wollte das halt gerne mal testen.

Es macht mir viel Spaß und ich habe schon ein Kissenbezug aus einfachen Vielecken gemacht. Halt nur mit diesen Schablonen. Das mit dem Lineal werde ich mal am Reststoff üben. Sicher geht das um einiges einfacher und ist nicht so umständlich wie mit den Schablonen.





Von Allegretto


Du hast also ein normalen Nähfuß. Nimm ein gutes kleines Lineal und setze den Nullpunkt auf das Loch wo die Nadel durchgeht. Dann einen dünnen Permanentstift und markiere 0,7mm Linie. Das ist für Patchwork dein Maß an dem du den Stoff entlangführen musst.
Zum Lineal
Im Kurzwarenregal im Kaufhaus oder beim Nähmaschinenhändler holst du dor so kleine Klebepunkte die du auf die Unterseite deines Lineal klebst. Die sorgen dafür das dir das Lineal nicht wegrutscht.
Erst musst du bitte mal sehen ob dein Stoff im rechetn Winkel ligt. Das ich die senkrechte und die wagerechte Kante deines Lineal.
Schneide eine gerade Linie, sonst geht kein Patchwork. Drück aber gut aufs Lineal. Musst du vielleicht ein bischen üben. Einen Stoffrest hast du bestimmt.
Lege nun das Lineal so auf den Stoff, dass du den Stoff auf der rechten Seite hast. Das Lineal nun auf den Stoff legen und genau bei 10,7 mm schneiden. Dazu sind die mm Striche auf dem Lineal. Du braucht ja nicht nur 1 Stückcen sondern mehrere Quadrate. Auf die gleiche Art trennst du den Streifen in die Abschnitte.
Üb das mal an einem Reststoff. Auf das Lineal musst du aber schon gut drücken damit es nicht verrutscht.
So, das übe mal.
Das werde ich mal machen. Damit sind die Nachmittage des trüben Winters gerettet. Ich danke dir für deine Erklärung, die hat mir sehr geholfen.
 
I

Ich_allemal

Anfänger
Mitglied seit
08.12.2013
Beiträge
69
Hallo zusammen,

ich habe mir diese Zeitschrift auch gekauft, weil ich patchen schon lange mal probieren wollte. Bislang hab ich mich da aber noch nicht rangetraut. Eure Antworten helfen einem Neuling echt toll. Danke schön dafür. :welle:
Ich lese einfach mal weiter...wenn ich nicht weiterweiß, kann ich hier ja auch noch fragen. :wink1: :wink1:

Liebe Grüße
Karin
 
W

wuppi

Profi
Mitglied seit
28.12.2008
Beiträge
746
Hallo, wenn ich mehrere Stücke in gleicher Größe schneiden muss, mache ich es so, dass ich mir auf dem Lineal ein Stückchen Isolierband aufklebe auf Höhe der von mir benötigten cm - in deinem Fall also 10.7cm. So habe ich es einfacher beim abmessen. Genauso mache ich es an der Nähmaschine - genau da, die Nahtzugabe ist.
Ich bin auch noch Anfänger im Patchwork und diese Hilfsmittel helfen mir sehr, außerdem lässt sich das Isolierband super wieder entfernen ;)

Liebe Grüße Christa
 
B

Bettina

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
301
Häkel-ela schrieb:
Ich habe eine ältere von Singer Style. Das ist die von meine Mutter.

So nun habe ich gleich mal eine frage. Wie bitte messe ich dann ein Vierecke von 10x10 cm ab. Mit Nahtzugabe.

Schaut mal lege ich das Lineal so auf den Stoff das ich bei der Skala 10cm bin? Aber dann habe ich doch nur oben und an der rechten Seite die Nahtzugabe von 0,7cm. Was ich mit der anderen Seite? Muss ich da dann mehr wie 10 cm legen?

Sorry meine Fragen, aber ich möchte es ja richtig lernen.



Du musst auch an den Außenkantendie 0,7 cm anlegen. Das heißt wenn du ein fertiges Quadrat von 10 x 10 cm erhalten möchtest musst du 11,5 x 11,5 cm (= 0,7 + 10 + 0,7cm) zuschneiden.
 
H

Häkel-ela

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
31
Danke für Eure Tipps. Die helfen mir echt weiter.
Nun muss ich mal schauen, ich habe gelesen, dass der Stoff vorab gewaschen werden sollte. hmm das habe ich natürlich nicht gemacht. Wusste ich ja nicht.

Wie macht ihr das? Ich kaufe immer 100% Baumwolle und die einfach ab in die Maschine und bei 30 und gut?. Trocknen im Trockner oder so?
Lieber in einen Wäschesack oder einfach so rein? Ribbeln die Kanten dann nicht auf?

Frage über Fragen, aber ich möchte beim Nächten Stück keine Fehler machen.
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Hallo Hekel-ela
Wenn du den Stoff vor der Verarbeitung waschn möchtest, unbedingt mit einem zick-zack-stich oder Kantenversäuberung versehen. Sonst ribbeln die Kanten unschön auf und du verliert Stoff.
Den Stich kann du ruhig groß einstellen das macht nichts.
In der Mashine reicht ein Spülgang. das sorgt dafür das der Stoff etwas eingeht. besser jetzt als später wenn das Stück fertig genäht ist. Waschmittel brauch du nicht dafür.
Ofr reicht auch wenn du den Stoff mit dem Dampfbügeleisen ausbügelst.
 
Thema:

Umgang mit einem Patchworklineal

Oben