Übungen - Quadrate und Dreiecke

Diskutiere Übungen - Quadrate und Dreiecke im Design Online Grundkurs Forum im Bereich Unsere Kreuzstich/Stickschule/ Redaktion; ?( ?( ?( ?(.....
G

gallagalla

Schüler
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
106
Hallo,
besser kann ich es nicht.
Dir Sabine ein Danke schön für die Geduld mit meinen Proben.
Viele Grüße
Helga.
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
? Du bist doch richtig gut! Von wegen Geduld, die mußt Du doch eher mit mir haben, das sind schon teilweise ziemlich fiese Teile.

Es geht nicht anders, als Du das gezecihnet hast, und wenn Du die Quadrate in derselben Größe anlegst, muißt Du noch mehr tricksen. Das linke braucht eine gerade Stichzahl, das rechte eine ungerade. Und bei den Dreiecken muß man sich wie in Deiner Zeichnung entscheiden, welche Seite größer wird, weil die Diagonale mit ganzen Stichen nicht teilbar ist.

Sodele, nu ist erstmal Pause, dann kommen die Striche. Du kannst es ja mal auf eigene Faust mit gleichmäßigen Dreiecken versuchen. Das wird recht interessant, wenn Du verschiedene zusammensetzt. Das 6-Eck ist dafür gut geeignet, wenn Du die Ecken mit Linien verbindest. Lauter gleichschenkelige 3-Ecke.

Gruß
Sabine
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Huhuh, Chris!

Das ist ja richtig schlau! Später zeige ich mal meins. Ähnlicher Gedanke, aber ganz anders.....

Gruß
Sabine
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
hm, also verstehen tu ich das nicht wirklich

bei helgas rechtecken ist die höhe ein stich mehr als die breite aber es geht doch auch genau gleich ?( ?( ?(
. Das linke braucht eine gerade Stichzahl, das rechte eine ungerade????
verstehn tu ich leider nix 8)
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Doch,

man muß sich entscheiden. Entweder sind die kleinen Quadrate gleich groß, dann haben die Dreiecke keine Spitze. Wenn die Dreiecke eine Spitze haben sollen, werden die Quadrate nicht gleich groß.... Dein Ding hat mich überrascht, darauf bin ich gar nicht gekommen. Hähä, versuche es mal mit Dreiecken nur als Farbflächen, das ist ein ganz annern Schnack!

Achso, Du meinst, Helga hat das Linke oben abgeschnitten. Nee, auch nicht, unten hat sie eine Reihe angehängt. So eine Schlingelin! Ich muß zugeben, ich hab das Quadrat diesmal nicht ausgezählt, Du hast recht. Mir ist nur aufgefallen, daß sie nicht die gleiche Größe haben.

Gruß
Sabine
 
G

gallagalla

Schüler
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
106
hallo Chris,
bei dem linken habe ich 30x30 Stiche bei dem anderen 31x31 Stiche so sagt es mir mein kr-pogramm.
Viele Grüße
Helga
 
G

gallagalla

Schüler
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
106
Hallo,
da war ich wohl etwas müde und ich glaube so ist es besser.
Viele Grüße
Helga
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
So, jetzt habe ich aber wirklich alles nachgezählt. Es sind 30 x 30 Stiche, die Mitte ist um einen Stich nach oben verschoben , unten 16, oben 14 Stiche.

Menno, und das mir - sorry.

Gruß
Sabine
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Hihi, Ihr Schlingels,

Chris hat das schon richtig verstanden: beide in der gleichen Größe! Vielleicht habe ich mich etwas unklar ausgedrückt.

Das sieht in kleinem Format nämlich etwas ohne Zutaten etwas dämlich aus. Welche Zutaten, das kann ganz verschieden sein. Ich war zu einem ziemlich ähnlichen Ergebnis wie Chris gekommen.

Gruß
Sabine
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Huhuh, Babs,

jaha, das ist richtig.

Wenn Ihr die beiden Quadrate zu einer einzigen Vorlage zusammenführt, werdet Ihr sehen, daß es nur zweifarbig nicht funktioniert. Ich muß mich wirklich entschuldigen. Das Teil sieht völlig simpel aus.

Die nächste Übung wird etwas Hübsches, versprochen!

Gruß
Sabine
 
G

gallagalla

Schüler
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
106
hallo,
richtig oder flasch das ist die Frage.
Viele Grüße
Helga
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Hey,

jetzt kommt ihr ja richtig auf Touren. Interessant, was Euch dazu einfällt. Für mich war es wichtig, das die Linien und Proportionen stimmen und Quadrate ergeben, ob nu längs oder quer war gar nicht so entscheidend, hihi.

Schöne Sachen, so können wir weitermachen. Da soll mal einer sagen, nur Quadrate mit Dreiecken sind langweilig! Mir fallen immer mehr ein.

Gruß
Sabine
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Ha,

das hier ist sowieso meine Lieblingsabteilung.

Auch eine schlaue Lösung, sehr gut!

Und Babs hat noch eine Bordüre!

Gruß
Sabine
 
Thema:

Übungen - Quadrate und Dreiecke

Oben