Übungen mit Sterne

Diskutiere Übungen mit Sterne im Design Online Grundkurs Forum im Bereich Unsere Kreuzstich/Stickschule/ Redaktion; Hallo, dies soll mein erster Stern sein. Viele Grüße Helga
G

gallagalla

Schüler
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
106
Hallo,
dies soll mein erster Stern sein.
Viele Grüße
Helga
 

Anhänge

#
Schau mal hier: Übungen mit Sterne. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Perfekt!

Deutliche Datei, und alle Zacken auf der Kreislinie.

Kompliment.

Gruß
Sabine
 

Anhänge

G

gallagalla

Schüler
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
106
Hallo Sabine,
iDANKE für das Lob.
Zur Hilfe habe ich auch den Kreis genommen da war es ganz einfach.
Viele Grüße
Helga
PS: so lernt man auch mit dem Kreuzstichprogramm zu arbeiten
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Yepp!

Jetzt weißt Du, daß wir die Kreise noch häufiger brauchen werden, gelle? Ich mache das zur Kontrolle genauso.

Als Nächstes gibt es gleichseitige Achtecke.

Gruß
Sabine
 
B

Babs

Erleuchteter
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
2.163
hi sabine

hier mein stern, den konnte ich relativ gut

lg babs
 

Anhänge

Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
ises ein stern ?( ja bei dem runden hätte ich ja nur nachzählen brauchen is klar.. sah so rund aus *gg*

neee da läßt sich auch kein kreis drumlegen, die kleinen spitzen müssen 1 kreuz weiter raus
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Wunnebar!

Ich seh schon, es wird.

Gruß
Sabine
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Hier meiner, einfacher als ein Kreis.
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Alle Zacken auf Kreislinie, prima!

Gruß
Sabine
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Das Prinzip ist richtig, die Zacken liegen nur noch nicht auf der Kreislinie. versuch es mal umgekehrt: die Schrägen bekommt einen Stich weniger als die Geraden, dann kommt es hin.

Gruß
Sabine
 
J

julka/Judith

Meister
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
1.222
Hatte ich auch zuerst, sah aber irgendwie "falsch" aus, hab dann so probiert, aber ich werd es mal ändern.
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Wenn Du Dir nicht sicher bist, kannst Du einfach mit dem Zirkel (oder einem Grafikprogramm) einen Kreis darüberlegen.

Je kleiner das Motiv, desto ungenauer kann es werden. Je größer, desto mehr muß man aufpassen, ganz genau zu arbeiten. Es geht nicht um Millimeter. Es sollten nur die Proportionen in etwa eingehalten werden, so gut es eben geht.

Ich meine nicht, das Sterne "falsch" oder "häßlich" sind, nur weil die Zacken nicht auf der Kreislinie liegen. Es geht nur um das Ziel dieser Übung.

Gruß und Kuß
Sabine
 
J

julka/Judith

Meister
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
1.222
Hallo Sabine!
So hatte ich das auch verstanden.
Aber wenn man schon was lernen kann, dann sollen die Grundlagen ja stimmen, also erst mal ordentlich machen.
Was wir später daraus machen, ist ja auch unsere Sache.
Nächster Versuch:
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
So stimmt es, sehr gut!

Gruß
Sabine
 
Thema:

Übungen mit Sterne

Oben