Übungen mit linien

Diskutiere Übungen mit linien im Design Online Grundkurs Forum im Bereich Unsere Kreuzstich/Stickschule/ Redaktion; .....
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
.....
 

Anhänge

#
Schau mal hier: Übungen mit linien. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Huhuh, Babs,

Du Schlingel! Nicht das Rechteck verändern, bis es zur Linie passt. Sondern die Linie passend zum vorgegeben Rechteck. Du brauchst auch nur die Kästchen unter dem Steppstich ausfüllen, ist eine ganz einfache Linie.

Gruß
Sabine
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Mit deinen Formeln überhaupt kein Problem :] Danke!
Habe zur Kontrolle einen weißen Strich draufgelegt.

Huch, wo ist das Bild??
 

Anhänge

S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Huhuh, Diana,

Du hast zwar nicht meine Maße genommen, das ist aber nicht so wichtig, Du hast die Aufgabe genau verstanden. Prima! Dann wirst Du ja jede Steigung meistern.

Gruß
Sabine
 
B

Babs

Erleuchteter
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
2.163
hi sabine

nu weiß ich nicht was du meinst, ich habe erst
das rechteck gemacht und dann dort die linie rein,
nicht, wie du sagst, erst die linie und umzu das rechteck

was habe ich denn da falsch gemacht ?(

lg babs

achja, ich schaffe die linien auch nur mittels hilfslinie,
deine formel kapier ich nicht ?( :D
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Bitte vielmals um Entschuldigung, dann war es Zufall, genauso hatte ich das gemeint.

Man muß auch nicht unbedingt rechnen, es geht genau so gut mit dem Steppstich als Hilfslinie. Du solltest dann noch mal kontrollieren, ob es sich auch gleichmäßig verteilt. Deine 3. Linie ist perfekt, bei der 2. kannst Du die 3er noch besser verteilen. Die letzte: da hast Du Dir ein ziemlich verflixtes Ding ausgesucht, ich hänge es mal dran.

Na, denne, gehen wir morgen zu verschiedenen Steigungen in verschiedenen Dicken über! Steigungen habt Ihr drauf.

Gruß
Sabine
 

Anhänge

B

Babs

Erleuchteter
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
2.163
hi sabine

verstanden :D danke dir

lg babs
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Steigungen sind korrekt.

Sind Deine Bordüren Spiralen? Spiralen sind Kurven, erkläre ich in der nächsten Übung.

Gruß
Sabine
 
J

julka/Judith

Meister
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
1.222
Sollten eigentlich Bänder um Stäbe sein.
 
S

Sabinew

Profi
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
546
Dann stell ich sie heute noch ein. Ich freue mich darüber, mit welchem Elan Du vorwärts preschst!

Gruß
Sabine
 
S

schwarzfee

Anfänger
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
12
linien übung

hallo,

ich weiß dass dieser thread schon ewig her ist, ich bin aber heute erst auf dieses forum gestossen und hab natürlich gleich mit dem üben angefangen :)

leider komme ich mit deiner formel zur berechnung der linien im rechteck nicht klar...ich hab immer ganz komische reste und weiß nicht wie ich das umsetzen soll....

z.b. hab ich ein rechteck mit 43 x 30 kästchen probiert

also 43 durch 30 = 1 ; rest is 13

30 durch 13 = 2,307.... ?(

also hab ich ne steigung von 1 und muss bei jedem 2ten noch was ranhängen... aber das haut nicht ganz hin....da fehlt immer 1 kästchen zum schluss.... ?(?(


ich hoffe ich bin nicht zu spät dran mit meiner frage und krieg trotzdem noch ne antwort :)
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
schade das dir keiner antwortet, sorry ich kann es nicht .. sabine war seit ewigkeiten nicht hier sie hat zuviel zu tun
 
B

Babs

Erleuchteter
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
2.163
hallo schwarzfee

ich kann dir leider auch nicht helfen, da ich die formel auch
nicht kapiert habe, sorry tut mir leid
 
G

Gast

Guest
RE: linien übung

Hallo Schwarzfee,

jetzt hilft "Probieren"! Dabei kam ich zu zwei Lösungsvorschlägen:
Nehmen Sie in jeder Reihe ein Kreuz mehr, dadurch erhalten Sie eine etwas breitere Linie, auf der Sie die "Unregelmäßigkeiten" gleichmäßig verteilen können. Das von Ihnen beklagte fehlende Kreuz ist automatisch dabei.
Oder Sie lassen die Linie weg und stellen die Steigung (Neigung) durch die aneinander grenzenden Farbflächen dar. Sie erhalten ein gleichmäßiges Ergebnis.

goglin.jpggoglin1.jpg

MfG
Helmut Koglin
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
hallo Helmut :hello: danke für die Antwort :D hab die Bilder direkt über den Server eingestellt
 
G

Gast

Guest
RE: linien übung

Diese dritte Möglichkeit ist zwar nicht ganz so gleichmäßig in der Steigung wie Version zwei, hat aber den Vorteil, dass sie vervielfältigt und aneinandergesetzt werden kann, ohne dass die Steigungen einen Bruch an der Ansatzstelle zeigen.

MfG
Helmut Koglin
 
S

schwarzfee

Anfänger
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
12
und die formel??

hallo,

danke für die lösung!! hab zwar auch rumprobiert, aber darauf bin ich einfach nicht gekommen....es war eben immer noch das eine verflixte kästchen bei mir über...

naja ich hab ja auch nur rumprobiert, damit ich das mit den linien zur not auch selbst entwerfen kann. probieren geht ja bekanntlich über studieren.....aber ich fänds trotzdem toll, wenn mir jemand die formel nochmal näher erläutern könnte :)
 
Thema:

Übungen mit linien

Oben