Übergabe Frühchensachen in Homburg

Diskutiere Übergabe Frühchensachen in Homburg im Fruehchen / Neugeborene / Engelchen Forum im Bereich CHARITY-FORUM / Handarbeiten fuer Fruehchen, Tafel; ... meine Mama war vorige Woche das zweite Mal für dieses Jahr in Homburg und hat einen ganzen Sack mit Frühchensachen übergeben. Sie hat einiges...
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
22.944
... meine Mama war vorige Woche das zweite Mal für dieses Jahr in Homburg und hat einen ganzen Sack mit Frühchensachen übergeben. Sie hat einiges selbst gestrickt, aber vieles war von den Damen von "Helgas Klöppelstube", von Astrid und von einer älteren Dame, die Moni Pflug kennt und solche kleinen Sachen werkelt.

Die Freude bei den Schwestern war sehr groß, meine Mama wurde dann auch mitgenommen auf die Frühchenstation und konnte sich mit eigenen Augen davon überzeugen, dass die kleinen Würmchen auch tatsächlich die selbst gestrickten Socken anhaben. Dort kann man selbstverständlich keine Fotos machen (das wollen wir aber auch nicht).

Auch nächstes Jahr wird meine Mama wieder nach Homburg gehen und gestrickte Söckchen übergeben, sollten die Söckchen und Mützen für die Frühchen zu groß sein, werden sie an die Neugeborenenstation übergeben, die Eltern dürfen diese Söckchen/Mützchen dann mit nach Hause nehmen, wenn sie entlassen werden.

Was von dem Schwestern auch gerne genommen wird, sind Deckchen, aber alles am Liebsten aus Sockenwolle.
Wir würden uns freuen, auch nächstes Jahr wieder einiges an Sachen zusammenzubekommen, damit wir auch im nächsten Jahr wieder eine Übergabe in Homburg machen können.

Danke an alle, die geholfen haben .....
 

Anhänge

Thema:

Übergabe Frühchensachen in Homburg

Oben