Toe Up Socke, wann stricke ich die Ferse?

Diskutiere Toe Up Socke, wann stricke ich die Ferse? im Socken stricken Forum im Bereich Stricken; Hallo Zusammen, ich stricke gerade meine erste Toe-Up Socke und nun frage ich mich wann beginne ich die Ferse zu Stricken? Ich möchte Größe 40...
S

Shett

Anfänger
Mitglied seit
30.04.2015
Beiträge
14
Hallo Zusammen,

ich stricke gerade meine erste Toe-Up Socke und nun frage ich mich wann beginne ich die Ferse zu Stricken?
Ich möchte Größe 40 Stricken.
Weiss jemand wie lang dies von der Spitze bis zum Fersenbeginn sein muss, in cm?

Hihi, ich zeige mal meine Füße , vielleicht sieht ein geschultes Auge ob ich mit der Ferse schon beginnen kann.

Lg Nicole/Shett
 

Anhänge

Maria Maritta

Maria Maritta

Erleuchteter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
6.389
Hallo Nicole, schau mal hier hast du eine Anleitung mit Herzchenferse für Toe Up Socke.

Und hier ist eine Anleitung für fersenlose Toe-Up Socke.

Ich hoffe du findest das Richtige und ich konnte dir helfen.
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
ich stricke bei Toe-up Socken meistens die Bumerangferse, da hab ich festgestellt, dass die Spitze und die Ferse von der Länge her ungefähr gleich sind und richte mich daher nach den Angaben auf den gängigen Sockentabellen,
z. B. diese hier
ich nehme den Wert "Fußlänge bis Spitzenbeginn" her, bei mir passen die Socken so immer recht gut
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.846
strickdoris schrieb:
ich stricke bei Toe-up Socken meistens die Bumerangferse, da hab ich festgestellt, dass die Spitze und die Ferse von der Länge her ungefähr gleich sind und richte mich daher nach den Angaben auf den gängigen Sockentabellen,
genau so mach ich das auch und die Socken passen sehr gut
 
B

BeaMari

Profi
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
959
Ich mache dann entweder eine Bumerangferse oder eine Tomatenferse und richte mich auch nach den gängigen Tabellen. Bisher hat das immer wunderbar geklappt.
Wenn ich kein Maßband zur Hand habe und nur für mich selber stricke, dann beginne ich, sobald mir die Socken bis zum Fußknöchel reichen. Auch das klappte bisher einwandfrei.
Bei der Tomatenferse (sowie anderen Varianten einer runden Ferse) hast du den zusätzlichen Vorteil, dass sie sich sehr flexibel an den Fuß anpasst, vielleicht probierst du sie mal aus. Videos dazu gibt es auf youtube. Sie ist nur ein klein wenig aufwändiger zu stricken als die Bumerangferse, aber genauso einfach.

Lg
 
*Bella*

*Bella*

Wollwusel
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
1.443
Ich stell meine Frage jetzt mal hier, denn sie gehört ja zum Thema und extra noch eins aufmachen möchte ich nicht.
Ich hab mir nun diverse Anleitungen usw. angeguckt, klingt alles nicht besonders schwer. Socken von der Spitze an zu stricken dürfte also auch nicht komplizierter sein als anders rum.
Hier stricken ja glaub ich einige generell von der Spitze an, daher mal meine Frage:
Kann man jedes beliebige Muster so stricken?
Wenn ich also z.B. eine Musteranleitung habe, das mit Zopfmuster und rechten und linken Maschen arbeitet. Dreh ich dann einfach die Anleitung um und arbeite einfach von oben nach unten? Oder muß man dabei noch was besonderes beachten?
 
Ludwig

Ludwig

Meister
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
1.252
Wenn ich Muster stricke, dann fange ich erst nach der Spitze damit an, d.h. wenn ich alle Maschen zugenommen habe. Dann wird das Muster auf/eingeteilt und los gehts. Du nimmst das Muster so, wie es vorhanden ist - egal von wo Du anfängst.

SO004.jpg SO028a.jpg

Made by Ludwig2012
 
*Bella*

*Bella*

Wollwusel
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
1.443
Ah, ok, also nach der Spitze. Ja, das macht Sinn. Danke Ludwig :)
Bei den einfachen Struktur- oder Zopfmustern seh ich jetzt auch kein Umsetzungsproblem.
Ich meinte eher die etwas komplizierteren Muster, also wenn sich ein Muster verschiebt und über zwei Seiten läuft, oder verschiedene Verzopfungen aufeinander folgen...wenn ich da z.B. Charts als Anleitungen habe - les ich die dann von oben nach unten? Also einfach in umgekehrter Reihenfolge? Damit die Musterreihenfolge dann wieder passt
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.217
Bella wenn es so aufwändige Muster sind wäre das bei Zöpfen auf jeden Fall so zu handhaben eine Möglichkeit, da die Reihenzahl vom Schaft bis zur Ferse nicht gleich ist wie von Spitze bis zur Ferse - bei gleichmässiger Musterung ist es so wie es Ludwig beschrieben hat
 
gisimara

gisimara

immer an der Nadel
Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.247
Standort
Dresden
Hallo Bella, wenn Du zB das Sockenmuster von Beate ,aus dem KAL, verwendest ,dann liest Du das Muster von unten nach oben.




Viele Gruesse Gisela
 
*Bella*

*Bella*

Wollwusel
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
1.443
Vielen Dank :)
Ich werds zuerst mal mit einem einfachen Muster probieren wie Ludwig sagt.
Wenn das gut klappt, dann wag ich mich an was kompliziertes
 
S

Spree

Profi
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
810
*Bella* schrieb:
Hier stricken ja glaub ich einige generell von der Spitze an, daher mal meine Frage:...
Ich hatte mit toe-up angefangen und stricke jetzt nur noch andersherum. ;)
 
*Bella*

*Bella*

Wollwusel
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
1.443
Vielen Dank Linde!
Das Muster hab ich mir gleich mal gespeichert, das wird dann als nächstes probiert. Momentan bin ich grad bei der Ferse, bisher klappt alles recht gut.
Der Anschlag gefällt mir noch nicht so gut, da werd ich noch ein bissl rumprobieren. Bei meiner Spitze sind links und rechts so Knubbel, das sieht nicht so schön aus.
 
gisimara

gisimara

immer an der Nadel
Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.247
Standort
Dresden
Bella, schau mal bei YouTube,da gibt es ein Video. Socken stricke ich immer mit der Rundstricknadel.Ich beginn immer mit je 8Schlingen


Viele Grüße Gisela
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
6.317
Standort
frankenland
Bella, vielleicht mit einer kleinern Nadel anfangen und nach 3 runden zu deiner gewünschten Nadelstärke wechseln?

Bin gespannt wie deine Socke mal ausschaut.
 
*Bella*

*Bella*

Wollwusel
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
1.443
Also ich hab mit Rundstricknadeln angefangen, der Anschlag hat an sich auch gut geklappt, nur rein optisch gefällt er mir nicht so ganz. Aber vielleicht gibt sich das ja auch beim Waschen und Tragen.
DSCN0345[1].JPG
Ich hab mich mal an diese Anleitung gehalten - bisher soweit so gut. Aber als Ferse werd ich bei der Methode dann wohl doch eher auf Bumerang oder Tomate wechseln. Die aus der Anleitung ist mit zum auswendig merken etwas zu umfangreich
Gisela, ich hab das mit den Rundstricknadeln probiert, das liegt mir irgendwie nicht. Da stell ich mich an wie der erste Mensch :smilie_girl_066_1:
Ich bin mit der ersten Socke fast fertig, am Schaft fehlen noch ein paar Zentimeter
DSCN0342[1].JPG
 
gisimara

gisimara

immer an der Nadel
Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.247
Standort
Dresden
Bella, ich stricke mit Rundstricknadel 60oder 80cm lang und ich verwende immer die Bumerrangferse das sieht immer gut aus.Die Tomatenferse geht bestimmt auch gut zu stricken.




Viele Gruesse Gisela
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
6.317
Standort
frankenland
Ich finde deine Spitze gar nicht so schlimm.

Vielleicht solltest du doch NUR die Spitze ( die ersten 4 Runden ein Nadelspiel verwenden ).

Ich stricke jetzt am liebsten nur noch die Herzchenferse.
 
Thema:

Toe Up Socke, wann stricke ich die Ferse?

Oben