Teelichthalter groß mit Wellenrand

Diskutiere Teelichthalter groß mit Wellenrand im Dekorationen Forum im Bereich Häkeln/ Hier finden wir UNSERE Anleitungen; So Mädels, nun habt ihr mich soweit gebracht, das ich doch heute noch die Anleitung fertig gestellt habe. Hier ist sie nun, ich glaube ich habe...
H

*haekelhexe*

Erleuchteter
Mitglied seit
21.02.2006
Beiträge
4.701
So Mädels, nun habt ihr mich soweit gebracht, das ich doch heute noch die Anleitung fertig gestellt habe. Hier ist sie nun, ich glaube ich habe sie ein wenig kompliziert aufgeschrieben (musste mich ja schließlich beeilen). Wenn ihr Fragen habt, dann schreibt mir oder ruehli, von ihr stammt nämlich der Wellenrand.

Teelichthalter für große Teelichter mit Wellenrand

Der Teelichthalter wurde von mir und ruehli erstellt. Der Wellenrand stammt von ruehli. Mit der Genehmigung von ihr durfte ich eine Anleitung dazu schreiben.
Gehäkelt habe ich mit Wolle, bei 50g 150mLL.

Angefangen wird am Boden des Teelichtes.
Ich habe in orange angefangen.
1.Rd: in 1Lm 6fm
2.Rd: jede fm verdoppeln=12fm
3.Rd: jede 2.fm verdoppeln=18fm
4.Rd: jede 3.fm verdoppeln=24fm
5:Rd: noch mal jede 3.fm verdoppeln=32fm
6.Rd: jede 4.fm verdoppeln=40fm
7.Rd: 40fm
jetzt beginnt der stehende Teil, wo das Teelicht rein kommt
8.Rd: in dieser Reihe nur ins hintere Maschenglied einstechen 40fm
9 .- 12.Rd: 40fm
13.Rd: diese letzte Rd. in einer anderen Kontrastfarbe (bei mir blau) häkeln
*3Lm, eine fm übergehen, 1fm, 3Lm, eine fm übergehen, 1fm* von*-* wdh. bis zum Ende der Rd.

Nun den Faden in der Kontrastfarbe (bei mir blau) in der 8.Rd. (wo ihr eben nur ins hintere M-Glied eingestochen habt) neu anschlingen, und in die Maschenglieder häkeln.
1.Rd: *1fm, 2Lm, eine fm übergehen* Von*-*wdh.
hier solltet ihr 20 Bögen haben
2.Rd: in jeden Bogen 6DStb.
3.Rd: in jedes DStb. 2Stb.
Die 4.Rd. wird wieder in der Anfangsfarbe (bei mir orange) gemacht.
4.Rd: *1fm, 3Lm, zurück in die 1.Lm ein Stb.=1Pikot, 1fm* von*-*wdh.
das ganze macht ihr erst mal 9x und dann müsst ihr eine Welle biegen und ihr verbindet es nun mit der ersten fm dieser Rd. Nun macht ihr wieder 6x von*-*, biegt die Welle anders herum und schlingt es nun an das erste der 6 Pikots wieder an. So verfahrt ihr bis zum Ende der Rd., am Ende dann jedoch anstatt 6 Pikots nur 3 Pikots machen und anschlingen, denn ihr habt ja am Anfang 9 Pikots gemacht.


Ich hoffe, ich konnte es euch einigermaßen verständlich erklären, wenn nicht, dann beantworte ich gerne eure Fragen.

Und nun viel Spaß beim nacharbeiten wünscht euch haekelhexe Karina
 

Anhänge

#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
M

Maxima

Anfänger
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
68
vielen dank

vielen dank für die anleitung . werde es heute abend direkt ausprobieren . habe mein häkelkörbchen gerade ins forum gesetzt . werde beim teelichthalter auch ein paar perlen drauf nähen . solche kleinigkeiten sucht man immer .weiterhin viel spass und zeit fürs häkeln :applause: :thumbup: :hello:
 
H

*haekelhexe*

Erleuchteter
Mitglied seit
21.02.2006
Beiträge
4.701
Danke Maxima, dir auch weiterhin viel Spaß. :h50:
 
F

firo05

Fortgeschrittener
Mitglied seit
18.10.2006
Beiträge
414
Schön! Hexe!!!!!!!!!!!!

Irgendwann kannst du deinen eigenen Handarbeits-Verlag gründen!! So kreativ wie du bist!!

:thumbsup:
 
Thema:

Teelichthalter groß mit Wellenrand

Oben