technisch verstanden, praktisch am verzeifeln - anfangsprobleme

Diskutiere technisch verstanden, praktisch am verzeifeln - anfangsprobleme im Occhi Hilfe/Anfängerfragen Forum im Bereich Occhiforum; hey occhi meisterinnen :) heute hab ich endlich meine ersten schiffchen bekommen und 3 garn spulen. mit den links die ihr gegeben habt, habe...
T

thondra

Guest
hey occhi meisterinnen :)

heute hab ich endlich meine ersten schiffchen bekommen und 3 garn spulen.

mit den links die ihr gegeben habt, habe ich jetzt soweit das "faden springen" hinbekommen (2farben taten den trick).

nur jetzt habe ich ein ziemlich dummes problem, ich versuch mich grad an der occhilernborte, und da ich vergessen hab mitzuzählen, ist das nächste problem gleich da ...

wie bitte zählt man diese kleinen knötchen ????
es ist zwar bei den ersten übungen noch nicht wirklich nötig, aber .... ich kann das absolut nicht erkennen!
diese kleinen "knötchen" oben, das sind ja jeweils 2 knoten oder ?
ich habe mir noch auf die schnelle 2 dicke garn knäul gekauft .... 100g 530m ... aber keine ahnung welche stärke das ist, gibts da noch was dickeres ?

dann gleich noch ne frage, ich hab nämlich ein rechts links problem :P
bei dem ersten doppelknoten, da mach ich ja zuerst schlaufe über die hand und schiffchen UNTEN rein, OBEN raus, dann die schlinge nach unten, und schiffchen OBEN rein und UNTEN raus ? ist da das erste das rechte und das zweite das linke ? (bitte nicht drüber lachen, das macht mein mann schon) (nicht das rechts, das andre....)

danke für die zeit und geduld im voraus
lg
thondra
 
Eddica

Eddica

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
4.376
Standort
Wien
thondra schrieb:
nur jetzt habe ich ein ziemlich dummes problem, ich versuch mich grad an der occhilernborte, und da ich vergessen hab mitzuzählen, ist das nächste problem gleich da ... wie bitte zählt man diese kleinen knötchen ????
Du zählst immer die Doppelknoten (also Rechtsknoten + Linksknoten). Und da Du in der Folge fragst, welches der Rechts- und welches der Linksknoten ist - hier siehst Du ganz genau, wie die beiden aussehen: http://personalpages.tds.net/~tatting/ . Aber die von Dir beschriebene Reihenfolge ist schon richtig - zuerst der Rechtsknoten, dann der Linksknoten...

Was das Garn betrifft, so fängst Du am besten mit Baumwollgarn der Stärke 10 oder 20 an - nimm nichts Dickeres, denn dann sieht man jede Ungenauigkeit wesentlich besser, als einem lieb ist.

Übrigens: wenn der Knoten bereits gesprungen ist, gibt's nichts zum Verzweifeln - alles Weitere kommt schon noch, aber Übung macht nun mal den Meister!!! Solltest Du aber Hilfe brauchen, dann frag ruhig! Irgendwer kommt ganz sicher geflitzt!

Alles Liebe und viel Erfolg und Freude mit Occhi (und die nötige Geduld und Ausdauer wünsch ich Dir natürlich auch gleich dazu) - Eddica :hello:
 
T

thondra

Guest
hey eddica :)

danke für deine antwort.

das mit dem zählen hab ich glaub ich auch heraus jetzt, deine antwort war hilfreich, weil ich hab die einzelknoten gezählt, somit nur halb so viele gehabt :D

ausserdem hab ich das schiffchen mal ins eck geschmissen und mit der häckelnadel für occhi probiert.... das hat doch tatsächlich klasse geklappt !!
irgendwo in den links für anfänger gab es eine seite mit supa genauer anweisung, dazu teddys anleitung, und schon hab ich meine erste blüte fertig :D

leider hab ich doch tatsächlich geschafft, nur 5 statt 6 ringe zu machen.
aber ich bin stolz :D

und jetzt nochmal mit schiffchen, das muss gehen.



edit sagt :

es klappt ! die grundlagen schaffe ich inzwischen ! :D :h50:

ring, picot, bogen, anhäckeln, alles klappt - ich freu mich.
 
Thema:

technisch verstanden, praktisch am verzeifeln - anfangsprobleme

Oben