Taschen

Diskutiere Taschen im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Hallo und guten morgen, mal zeigen was meine letzten Näharbeiten waren. Alle Taschen ohne Schnitt genäht, mich nur von meiner Inspiration leiten...
I

Inge B

Anfänger
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
26
Hallo und guten morgen, mal zeigen was meine letzten Näharbeiten waren. Alle Taschen ohne Schnitt genäht, mich nur von meiner Inspiration leiten lassen. Machte sehr viel Spass. :)

LG Inge
 

Anhänge

#
Schau mal hier: Taschen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
hei moin, ist dir aber super gut gelungen :-)) gratuliere und danke fürs zeigen finde ich meganett lg chris

als info mal für alle Taschenfans es gibt jetzt auch Magnetverschlüsse von Prym
 
B

Babs

Erleuchteter
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
2.163
huhu

echt cool die taschen, supertoll gefallen die mir
was hast du denn da für einen stoff zu genommen
und wie gefüttert?

lg babs
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
459
Hallo Inge,
die finde ich ja klasse!Kompliment,die sehen echt schön aus.
Ich mach' auch gerne solche Experimente.Ich habe dann so eine gewisse Vorstellung im Kopf und versuche die dann so gut wie möglich umzusetzen :D.
Und nachdem ich gestern meine neue Nähmaschine bekommen habe,kann's jetzt voll losgehen :D.
Wie Babs schon angefragt hat,wäre klasse,wenn Du uns eine kurze Anleitung geben könntest/würdest :kiss:.
Grüßle Britta
 
B

Babs

Erleuchteter
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
2.163
moin britta

erzähl uns mal was du dir für ein neues
schmuckstückbzugelegt hast *neugierigbin* :D

ich habe mir letztes jahr eine neue gegönnt,
eine brother nx 200, bin sehr zufrieden damit

lg babs
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
459
Hallo Babs,
da mein Budget in letzter Zeit nicht so sehr hoch ist,musste ich mich für etwas möglichst preiswertes entscheiden.
Aber da meine 'Alte' wirklich nur noch mehr gehackt als genäht hat,bin ich jetzt nicht mehr drumrum gekommen,mir eine neue zu kaufen.
Ich habe mich für eine Privileg entschieden.Leider kann ich Dir nicht sagen,welches Modell,da die neuerdings wohl keine Modellnummern mehr angeben.Auf jeden Fall habe ich mich vorher schlau gemacht und herrausgefunden,daß wohl unter den Privilegnähmaschinen bekannte Hersteller wie Toyota,Brother und Janome stecken.
Die,die ich mir gekauft habe,ist gerade im Angebot von 399.-€ auf 199.-€ !!! runtergesetzt.Bisher macht sie einen guten Eindruck,ist leicht zu bedienen und im Vergleich zu meiner Alten(eine Pfaff-aber uralt,hatte ich von meiner Mutter geerbt)ein Ferrari :D.Mann stelle sich vor,die fädelt den Faden selber ein(ich weiss,für Vielnäherinnen nichts Neues,für mich aber eine Sensation :D)!
Wenn Du sie mal anschauen möchtest,auf der Seite von Quelle www.quelle.de in der Suche Nähmaschine eingeben und ich glaube auf der 2.Seite ist es die Erste.Ist glaub' ein ziemlich neues Modell(Farbe ist weiß/lila).
Ich würde Dir ja ein Foto einstellen,aber ich weiss nicht,wie das mit dem Copyright da ist und ich möchte mich ungern mit der Firma Quelle anlegen :D.
Grüßle Britta
 
I

Inge B

Anfänger
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
26
Hi, als Stoff habe ich aus Ausrangierten Musterbüchern von einem Gardinengeschäft die Stücke genommen. Versteift habe ich die Taschen mit Steifleinen, das ich mit Vlisofix auf dem Oberstoff fixiert habe. Einmal einen Rv, einen Knopf plus Knopfloch und Klettband als Verschluss genommen. Alles Materialien die ich zu hause hatte. ALs Futter habe ich ganz normale Futterseide verwendet, da hat man ja auch meistens noch was daliegen.
Die Stücke sind so in etwa 27x28cm groß. Bei der grünen Tasche habe ich zwei zusammengenäht und nach oben geschlagen, RV rein. Dann die Seitenteile angesetzt. Hier habe ich die Seitenteile oben oval und unten gerade zugeschnitten. Die Taschengriffe habe ich mit Einlage fixiert und dann zusammengelegt und abgesteppt.Bevor das Futter reinkommt auf die Seitenteile nähen.
Bei der Abendtasche brauchte ich 4 solche Stücken Stoff. Den Deckel habe ich dann mit dem Futter verstürzt. Eines der Teile habe ich in 3 gleichgroße Teile geschnitten und der Länge nach zusammengenäht.( Es gibt den Boden und die Seitenteile der Tasche.) Diese Teile werden dann an das Vorder und Rückteil der Tasche genäht. Dann kommt am Rückteil der Deckel dran, so ca 3-4 cm von der Kante nach unten annähen. Futter wird nach dem gleichen Schema wie die Obertasche genäht. Dann wird das Futter verstürzt an die Tasche genäht. Unten ein paar cm offen lassen zum verstürzen. Kopfloch in den Deckel und Konpf annähen. Als Griff dann entweder eine Kette, oder wie ich einen schmalen Riemen befestigen.
Die blaue Tasche sind an den Seitenteilen wieder 2 Stücke von 27x28 cm. Als Boden ein Teil zuschneiden, das so in etwa 1/3 eines der Seitenteile ausmacht. Als erstes müssen die Trägerbänder genäht werden. Sie müssen 1,30m lang sein. Diese werden dann auf die versteiften Seitenteile genäht. 7 cm von der Seitenkante messen.(Unten anfangen bis rauf zum Knick, der ca 2,5 cm eingehalten werden sollte.) Dann die beiden Seitenteile rechts auf rechts legen und zusammennähen. Dann kommt der Boden an die Tasche. Damit es einen sauberen Rechteckigen Boden ergibt, müssen dann die Spitzen am Boden abgenäht werden. Futter nach dem gleichen Schema nähen, wieder unten etwas offen lassen zum verstürzen, denn das Futter wird auch verstürzt eingenäht.
Die Gößenangaben sind die, die ich verwendet habe, man kann diese Taschen natürlich auch größer machen. Nur sehr viel kleiner würde ich sie nicht machen, denn dann wirds schwierig mit dem wenden.
Probiert es aus und viel Spass dabei.
Ich hoffe die Anleitungen sind einigermaßen verständlich.

LG Inge
 
B

Babs

Erleuchteter
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
2.163
hi britta

ich denke mal da hast du dir ne gute maschine zugelegt,
meine alte nähmaschine ist auch von privileg, ca. 25 jahre
alt und näht noch alles supergut, ich habe sie auf vorder-
mann bringen lassen und meiner tochter gegeben, die daran
bestimmt noch ihre freude haben wird, du siehst also es muß nicht
immer alles teuer sein und ich wünsche dir viel spaß damit :D

lg babs
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
459
Hallo,
super Inge,vielen Dank,na wenn das jetzt nicht klappt,dann weiss ich auch nicht :D.
Die Idee mit den Gardinenmustern finde ich übrigens klasse.Mal sehen,vielleicht komme ich ja auch an so etwas ran,wenn ich mal bei unserem Raumausstatter anfrage.
@Babs:das lässt mich hoffen,daß ich mich richtig entschieden habe,wenn es Deine so lange 'überlebt' hat :D.
Und so sehr viel nähe ich ja auch nicht.Hauptsächlich die Dinge,die mit meinen Stickereien zusammenhängen.
Aber wenn ich dann mal mit Inge's Taschen angefangen habe,könnte es gut sein,daß ich Blut lecke und nicht mehr aufhören kann :D.
Grüßle Britta
 
B

berfi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.959
hallo britta,

der kundienst von quelle ist bei nähmaschinen ein traum.

ich habe eine pfaff die ist von anfang an nie richtig gegangen jedes mal nähen zum geschäft wo ich sie gekauft habe, als sie garantie alle war ging ich mit der maschine zum quelle kundendienst, seit dem geht sie.



die nähmaschine die du dir zugelegt hast liest sich gut.

kann das sein das die kein overlock ?( oder wie das heißt hat?

lg, bernadette
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
meinst du einen overlokstich? oder ne overlok das ist sie nämlich nicht ist ja ne nähmaschine und keine kettelmaschine (overlock) winke chris
 
I

Inge B

Anfänger
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
26
doch die hat den Overlockstich, den haben alle Maschinen in der Preisklasse drin. Aber ne richtige Overlock kann der Stich nicht toppen.
Was die Pfaffmaschinen angeht, nur so viel, ich habe meine jetzt 11 Jahre und sie hatte im vorigen Jahr nur einen Federbruch im IDT. Das kann nach der langen Zeit mal passieren, ist halt ne Ermüdungserscheinung des Materials gewesen. Ich bin überzeugte Pfaffnäherin. Sonst hatte die Näma noch nie irgendetwas gehabt. :) :) :)
Sie schluckt problemlos alles was ich ihr unterschiebe.


LG Inge
 
B

berfi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.959
hallo chris,

ich möchte gerne mir eine kaufen die den overlockstich näht.

lg, bernadette
 
B

berfi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.959
hallo inge,

das geht nicht gegen die marke pfaff, jetzt näht sie ja.

das geht eigentlich gegen das service.

lg, bernadette
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
459
Hallo,
ja wie Inge schon sagte,sie hat einen Overlockstich und was sich in meinen Ohren auch gut anhört :D, einen Obertransportfuß.Und wie ich mir sagen liess,soll der sehr hilfreich sein.
Grüßle Britta
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
459
Hallo Bernadette,
schau' Dir doch mal die Angebote bei Quelle an,da gibt's glaube ich im Moment so um die 25 verschiedene Nähmaschinen und viele davon sind bis zu 50% reduziert.Sind alle gut beschrieben,damit man auch weiss,was man kauft :).
Grüßle Britta
 
B

berfi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.959
hallo bitta,

hab mir die maschine angeschaut, bei deiner nur leider nichts von overlook gelesen.

werde mich mal bei quelle umschauen.

lg, bernadette
 
I

Inge B

Anfänger
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
26
gegen den Service kann ich auch nix sagen, denn ich habe einen Kumpel, der Pfafmechaniker ist. Anruf genügt und er steht bei mir auf der Matte. =) :) Aber ich weiß auch das es Servicewüsten gibt, leider.

LG Inge
 
D

dieLillifee

Guest
Zum Thema Overlock kann ich nur sagen: Ich habe viel zu lange damit gewartet, weil sie mir einfach zu teuer war, jetzt weiß ich, dass die Anschaffung wirklich lohnt!
Das Endergebnis ist einfach professioneller. Ich nähe fast alles für mich und besonders bei Jerseystoffen geht nichts über eine Overlock!
Da kann die Zwillingsnaht an der NäMa nicht mit!
dieLillifeel
 
Thema:

Taschen

Oben