Tagesdecke, Suche nach einer geeigneten Wolle

Diskutiere Tagesdecke, Suche nach einer geeigneten Wolle im Anfängerfragen, Hilfestellungen Forum im Bereich StrickForum; Hallo ihr Lieben, Ich möchte eine Tagesdecke in Doubleface Technik stricken. In Sockenwollstärke wird sie ca je nachdem wie fest/locker man...
Anna

Anna

- slàinte mhath -
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.772
Standort
Münster
Hallo ihr Lieben,
Ich möchte eine Tagesdecke in Doubleface Technik stricken. In Sockenwollstärke wird sie ca je nachdem wie fest/locker man strickt, 180 x 150.. Sie kann gerne etwas größer werden, aber nicht kleiner. Würdet ihr mit Sockenwolle stricken oder eher mit Acryl zb?
 
eule1808

eule1808

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
3.677
Standort
Neu-Isenburg
Wenn das Polyschaaf sich gut anafühlt würde ich das auch nehmen.
 
karin

karin

Woll-Hexe mit Turbonadel
Teammitglied
Mitglied seit
16.02.2009
Beiträge
15.805
Standort
Bockenem
Du kannst auch einfarbige Bobbel Wolle nehmen
 
Punto

Punto

Profi
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
630
Für Doubleface fände ich gefachtes Garn zu mühsam.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
5.731
Standort
Wien
Ich würde kein gefachtes Garn nehmen und keine reine Acrylwolle. Sockenwolle ist da am besten und auch robust. Als Tagesdecke muss sie ja nicht kuschelig sein. Ich hab eine Decke mit Sockenwolle-Qualität, eine mit Baumwolle-Schurwolle gemischt gestrickt bzw. gehäkelt. Zweitere ist weicher, muss aber mit der Hand gewaschen werden und ist nicht so robust. Eine gehäkelte Decke aus reiner Acrylwolle ist in die Kleidersammlung gewandert, weil sie mir auf Dauer zu "elektrisch" war (wenn man sie angegriffen hat, durfte man zugleich niemanden berühren ohne eine elektrischen Schlag zu bekommen ;) ).
 
Anna

Anna

- slàinte mhath -
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.772
Standort
Münster
Ich glaube, für Doubleface ist mir das gefachte zu schwierig :-64:
Bisschen kuschelig sollte sie allerdings schon sein, meine Schwägerin ist sehr verfrohren und legt sie sich bestimmt über. Es ist echt schwierig.. Okay, pur Acryl scheidet dann schon mal aus... Danke 😊
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
6.626
Standort
frankenland
Und warum strickst nicht einfach eine einfache Decke?
wir haben unter der. Rubrik Stricken ein Thema „ wir Stricken zusammen eine TagesDecke „ schau mal nach ,vieleicht wäre das was für dich .
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.133
Ich glaube, für Doubleface ist mir das gefachte zu schwierig :-64:
Bisschen kuschelig sollte sie allerdings schon sein, meine Schwägerin ist sehr verfrohren und legt sie sich bestimmt über. Es ist echt schwierig.. Okay, pur Acryl scheidet dann schon mal aus... Danke 😊
erinnerst du dich noch an ‚unsere‘ decke fürs womo bzw. Deinen wohnwagen? Die habe ich immer noch,sie lässt sich toll waschen, es gibtviele farben und sie ist nicht elektrisch geladen.. obwohl poly. Warum nimmst du nicht die?
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
6.253
Vor einigen Jahren hatte ich für die beste Freundin meiner Tochter eine Doubleface-Decke zur Geburt deren Sohnes gestrickt.
Dafür habe ich auch Acryl verwendet und diese Decke wurde eifrig und sehr lange genutzt. Ich habe auch keine Informationen, dass da was "elektrisch geladen" war. Die lässt sich gut waschen, ist pflegeleicht und auch strapazierfähig.
 
silberlocke

silberlocke

Erleuchteter
Mitglied seit
22.01.2011
Beiträge
2.148
Habe ja auch für meine Enkeltochter eine Decke in Double face gestrickt,ist auch poly,sie ist schon zig mal gewaschen,aber nicht elektrisch aufgeladen,sie ist für die Größe auch leicht.
 
Anna

Anna

- slàinte mhath -
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.772
Standort
Münster
@Anne Rother ja, ich hab die auch noch 😁
An alle: ich möchte ein ganz bestimmtes Motiv einstricken, deswegen Doubleface. Die Decke kann auch gehäkelt werden, aber das ist eher nicht so mein Ding. Ich hab mir mit Karin und Anne ein tolles Garn ausgesucht, was Karin mir besorgt. Merino mit poly, etwas teurer, aber das ist mir das Projekt wert. Mal sehen, wie lange ich dransitze 🤔
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.133
Du hast da definitiv das richtige garn rausgesucht. Das wird sicher toll 😊
 
karin

karin

Woll-Hexe mit Turbonadel
Teammitglied
Mitglied seit
16.02.2009
Beiträge
15.805
Standort
Bockenem
Ja das wird toll.
Das Garn ist superweiches Sockengarn
 
karin

karin

Woll-Hexe mit Turbonadel
Teammitglied
Mitglied seit
16.02.2009
Beiträge
15.805
Standort
Bockenem
Nein....


arwetta classic - Filcolana, Dänemark .... entwickelt als weiches, strapazierfähiges und gut zu pflegendes Garn für Kinderbekleidung ist die arwetta classic mit ihrer umfangreichen und wunderschönen Farbpalette ein vielseitiges Garn für tolle Tücher, leichte Oberbekleidung, Socken und mehr .... Das Garn besteht zu 80% aus Merinowolle und zu 20% aus Nylon, es ist im Wollprogramm maschinenwaschbar.Screenshot_20200104-233950_Gallery.jpg
 
eule1808

eule1808

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
3.677
Standort
Neu-Isenburg
Muss ich mir merken. Habe gestern meine ausgedruckten Anleitungen in Prospekthüllen und dann in Ordner gepackt. Dabei habe ich eine Anleitung für eine Pandadecke entdeckt. Mein Enkel hat die gesehen und fragte: Oma, machst du die mir?
 
Thema:

Tagesdecke, Suche nach einer geeigneten Wolle

Oben