suche ideen zum verarbeiten von Wollresten

Diskutiere suche ideen zum verarbeiten von Wollresten im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Hallo, ich suche Ideen zum Verarbeiten von Wollresten. Habe unterschiedliche Garne und Mengen. Topflappen und Eierwärmer habe ich bereits in...
S

silke

Anfänger
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2
Hallo,

ich suche Ideen zum Verarbeiten von Wollresten.
Habe unterschiedliche Garne und Mengen.
Topflappen und Eierwärmer habe ich bereits in Mengen gestrickt.

Viele grüße
Silke
 
P

psoehnholz

Schüler
Mitglied seit
24.06.2002
Beiträge
135
wie wäre es mit weben?
Verarbeitest Du allein oder hast Du Kids die sich geren mit Deinen Resten beschäftigen?
LG
Petra
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
hier bietet sich doch grad die Horst Schulz Methode an ;-) lg chris oder rug hooking
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
Hallo Silke,
hast Du von der Aktion "Wir stricken für Frühchen" gelesen?
Annie vom Stricknetz
hat diese Aktion nach Besuch einer Frühchenstation ins Leben gerufen. Dort fehlen in den meisten Fällen Strümpfe und Mützen für die Winzlinge.
Und das wird in allen Frühchenstationen gleich sein.

Inzwischen sind mehr als 650 PAAR Strümpfe und einige hundert Mützchen gestrickt worden, aber es geht immer weiter.
Auf der Stricknetz-Seite einfach auf das Logo "Frühchen" klicken, da stehen alle Infos - und natürlich auch Anleitungen für die Winzlingssachen.

Es dürfen noch ganz viele Strickerinnen mitmachen!

Viele Grüße
Liane
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
hm hi Liane, diese aktion haben wir schon lange vorher in unterschiedlichen listen und clubs druchgeführt ;-) sie ist also net neu fast alle Krankenhäuser freuen sich darüber.... die Frühgeborenenstionen haben. LG chris
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
Hallo Chris,

na Klasse - aber das hab ich vorher nicht gewußt, kenne nur die aktuelle Aktion von Annie. (Und die "Pullis für Pinguine")
Und so werden es auch Neuankömmlinge im i-net nicht wissen, daß Du auch so eine Aktion hast. ?(

Ich finde, dann kannst Du ruhig ab und an mal "trommeln", denn das ist nun wirklich etwas "´Nützliches" - und der Bedarf scheint riesig zu sein.

Viele Grüße
Liane
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
huhu, nee net ich habe gemacht.... nur Werbung gemacht dafür, damlas im club und auf der homepage. dat ging zu Ilse damals und einige andere haben das auch gemacht is aber schon ne ganze Zeit her... daher in unserer alten Usergalerie die ersten anleitungen dafür nämlich die Socken ohne Ferse*gg* für ganz litte, die socken ohne ferse zum stricken habe ich vor 5 Jahren online gestellt die haben wir schon fast 20 Jahre gestrickt auch für diabetiker.... die wurde abgeändert für Frühchen. ich glaub von Gerda Bermann aber ich wes net mehr genau der name steht aber dabei- ging mir jetzt nur darum das diese aktion schon viel älter ist und in vielen Gruppen gemacht wird und wurde :-) grüße dich chris
 
S

silke

Anfänger
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2
hallo Petra

danke für deinen Tip,

ich verarbeite zu meinem Leidwesen die Wolle allein, meine Tochter (12) hat für jegliche Art von Handarbeiten kein Interesse, leider.
Das mit dem Weben ist eine gute Idee.
Ich habe einen sogenannten Schulwebrahmen, aber irgendwie bin ich mit dem was da so bisher rausgekommen ist nicht zufrieden.
Das Prinzip des webens hab ich wohl verstanden (ich habe zu diesem Webrahmen keine Anleitung) aber ich weiß nicht wie ich das Stück beenden kann, ohne das es mir wieder aus der Form gerät.
Vielleicht hast du ja dazu auch noch ein paar nützliche Tipps für mich.
Kennst du vielleicht auch ein paar Seiten im Netz wo man Anregungen finden kann. Wie gesagt ich habe keine Beschreibung zu diesem Rahmen, und vielleicht muß ich noch mehr darüber wissen, als nur die eigentliche Webtechnik.

LG Silke
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
hi, ich habe eine Anleitung zum Schulwebrahmen geschrieben an und abhängen etc... unter artikel ich glaub bei basteln bye chris
 
W

wafrank

Schüler
Mitglied seit
14.01.2002
Beiträge
237
Hallo,
Wollreste kann man auch mit der Strickliesel verarbeiten und hinterher den Schlauch mit ganz dicken Stricknadeln stricken und als Badeteppich verwenden.
Die andere Alternative sind kleine Quadrate stricken oder häkeln, zu einem Plaid zusammensetzen, oder gleich die richtige Grösse stricken oder häkeln und kunterbunt die Farben verarbeiten.
Liebe Grüsse
Wally
 
E

Eule

Schüler
Mitglied seit
31.05.2003
Beiträge
173
hallo wally,

das mit in der richtigen größe stricken hab ich mal bei einer kinderdecke mit ganz dickem garn probiert, habe es dann aber wieder aufgezogen.
die einzelnen reihen sind so lang, daß man überhaupt nicht sieht, daß das teil größer wird. da fehlt so ein wenig das erfolgserlebnis. und dann wird das ziemlich warm auf den beinen. ist sicherlich gut geeignet für den winter, aber bei unseren derzeitigen temperaturen echt unangenehem.
aus dem garn hab ich dann eine superdicke strickjacke für meine tochter gemacht.

ich häkele gerade aus meinen ganzen baumwollresten kleine quadrate und schau mal, wann ein plaid draus wird und wie groß es dann am ende ist.

gruß, claudia
 
V

Velvet

Anfänger
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
18
Noch schöner wird eine Decke aus Wollresten, wenn man keine Quadrate sondern Sechsecke häkelt. Das Dumme dabei ist bloß, daß das Zusammennähen umständlicher wird. Die Sechsecke für eine große Decke habe ich seit Anfang Januar fertig. Zusammengenäht ist sie noch lange nicht, weil mir das nach einem Tag zu langweilig geworden ist.
 
H

Häckeline

Anfänger
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
16
Wollreste

hallo das probleme hatte ich auch,habe mir Flickendecke darus gemacht.

Häckeline :huhu:
 
Thema:

suche ideen zum verarbeiten von Wollresten

Oben