strümpfe mit streifen

Diskutiere strümpfe mit streifen im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; hallo zusammen, bin wieder aus dem urlaub zurück und habe sofort eine frage. ich habe versucht im urlaub strümpfe mit streifen zu stricken. der...
S

strickliesel3

Anfänger
Mitglied seit
06.05.2005
Beiträge
4
hallo zusammen,

bin wieder aus dem urlaub zurück und habe sofort eine frage.

ich habe versucht im urlaub strümpfe mit streifen zu stricken. der übergang klappt bei mir aber nicht so schön. ich bekomme am anfang des farbwechsels jedesmal eine große masche, obwohl ich beide fäden versuche feste anzuziehen. gleichzeitig versuche ich die fäden mit einzuweben. es sieht einfach nicht schön aus. es wird an dieser stelle auch dick und das finde ich das es druckstellen an der fussohle gibt.

also ich stricke so, das ich den alten faden und den neuen faden bei der 1. masche zusammen stricke und dann mit dem neuen faden weider. dabei nehme ich die beiden fäden und lege sie um den neuen faden bis ich ein paar maschen gestrickt habe. es soll so sein das ich nach her nicht mehr vernähen muss. so habe ich es im buch gelesen.

es wird aber nicht als rundstricken so beschrieben, sondern für gerade stücke.

gibt es irgend einen trick dabei, das der übergang schön aussieht?

vielleicht könnt ihr mir dabei helfen. sonst macht es nähmlich keinen spass, wenn es nicht schön aussieht.
 
#
Schau mal hier: strümpfe mit streifen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
*Anja*

*Anja*

Profi
Mitglied seit
04.12.2005
Beiträge
558
HUHU!!! Wenn ich beim stricken Garn wechsele, stricke ich 3 oder 4 Maschen mit den beiden Fäden zusammen und dann mit dem neuen Garn weiter.
Einen anderen guten Tip weiß ich leider auch nicht :unwissend:
 
Thema:

strümpfe mit streifen

Oben