Stricktagebuch von strickliesel 114

Diskutiere Stricktagebuch von strickliesel 114 im Unsere Tagebücher Forum im Bereich Allgemein; Und gleich mein frisches Spinneregebnis verewigen. Dank meiner niegelnagelneuen Kardiermaschine, die ziemlich auf Vollgas arbeiten musste, kann...
strickliesel114

strickliesel114

Spinnt und strickt
Mitglied seit
30.05.2013
Beiträge
1.414
Und gleich mein frisches Spinneregebnis verewigen. Dank meiner niegelnagelneuen Kardiermaschine, die ziemlich auf Vollgas arbeiten musste, kann ich schon den ersten Alpaka Strang beim trocknen zeigen und einen Strang aus Gotland und Kamelhaar gemischt.94D30B9C-992F-4F7A-B2DC-2C71C52659E0.jpeg47A5BED1-CC30-4343-8CCE-AEF207295F8F.jpeg9F4D474C-8D66-4846-AFCB-4EE1D946A334.jpegE33D34B3-27E7-483A-84B6-050E39EF92D8.jpeg28B2B09A-BB3B-4AE2-83E8-5E48B8A30FF6.jpeg
 
strickliesel114

strickliesel114

Spinnt und strickt
Mitglied seit
30.05.2013
Beiträge
1.414
Jetzt wären normalerweise Socken zum zeigen dran, aber die sind noch nicht vernäht..... ich muss hier eine Zwangspause machen, da meine Kinder mich zum diesjährigen Dorfweihnachtsmarkt angemeldet haben..... ich weiß grad nicht wo mir der Kopf steht. Ich darf meine gesponnene Wolle zum Verkauf anbieten, das freut mich total, aaaaaaaaber ich muss noch was gestricktes anbieten, was fertiges, Schal, Socken, Mütze, Stulpen??????? Keine Ahnung 🤔 jetzt hab ich echt ein Problem an der Backe und weiß nicht weiter. Am 14. Dezember ist der Weihnachtsmarkt und ich hab außer ein paar Stränge gesponnene Wolle noch gar nichts. Nicht mal eine gute Idee. Kaum Zeit , nur abends ein wenig. Jetzt darf ich wohl zum nächtlichen Spinnen und Stricken übergehen, aber wie ich das mache???? Ich habe keinen Plan.
 
strickliesel114

strickliesel114

Spinnt und strickt
Mitglied seit
30.05.2013
Beiträge
1.414
Mein allererster Weihnachtsmarkt, an dem ich offiziell mein Gestricktes und meine Wolle verkaufen durfte, war ein voller Erfolg. Mit dem ich gar nicht gerechnet habe. So gut wie alle Socken und Stirnbänder wurden gekauft, Stulpen nur zwei Paar und Mützen gar keine. Meine gesponnene Wolle diente hervorragend zum zeigen, und so hab ich auch gleich noch ein paar Aufträge bekommen um größere Projekte Stricken , die passende Menge Wolle zu spinnen. Alles in allem war das ein sehr interessantes Erlebnis. Da ich ziemlich viel Einnahmen gemacht habe, habe ich auch ziemlich viel der Feuerwehr im Dorf gespendet. Durch den Weihnachtsmarkt bin ich jetzt in aller Munde und der Anfang ist gemacht. Ich kann es immer noch nicht ganz glauben und freu mich total.
 
strickliesel114

strickliesel114

Spinnt und strickt
Mitglied seit
30.05.2013
Beiträge
1.414
Januar 2020 Heute sind es zwei Wochen, dass mein Felix gestorben ist . Er fehlt mir überall, abends beim Stricken oder Spinnen ist es am schlimmsten. Tagsüber, im Büro, Hebe ich immer noch vorsichtig die Füße, damit ich ihn nicht schubse, er lag ja immer zwischen meinen Füßen. Und jetzt ? Liegt niemand mehr da, begrüßt mich niemand mehr lautstark, wenn ich heim komme. Begleitet mich niemand mehr vom Haus zum Auto, wenn ich meine Einkäufe reintrage. Es schaut niemand mehr auf dem Rücksitz oder im Kofferraum nach, ob ich tatsächlich alles raus geräumt habe. Ich vermisse ihn so sehr, das kann man in Worte gar nicht schreiben.
 
strickliesel114

strickliesel114

Spinnt und strickt
Mitglied seit
30.05.2013
Beiträge
1.414
3C5FB99D-75D3-46BA-B94B-AA253EF53B09.jpeg49F737E7-7998-468E-B04C-3615BAD2B19D.jpegHeute ist Montag, 13. Januar 2020. Das Stirnband oben , ist noch ein Auftrag vom Weihnachtsmarkt, für eine liebe Bekannte. Jetzt muss ich nur noch eins für Schwiegermutter Stricken, dann hab ich s geschafft. Ist ja toll, wenn die Stirnbänder so gefallen und begehrt sind, aber für mich zum Stricken, anstrengend, immer das gleiche, wird langsam langweilig. Aber es ist Land in Sicht. Die Damensocken mit dem Wellenmuster stehen schon soooo lange auf meiner Tapetenrolle, und jetzt endlich hab ich mich getraut. Dachte immer, das Muster sei schwierig.So kann man sich täuschen. Auf der besagten Tapetenrolle steht u.a. auch „ Teufelszwirn“. Ein Loop !!!! Ja, warum nicht? Mit bunter Wolle einen Frühlingsloop ? Wolle und Nadeln und Anleitung liegen schon bereit, aber jetzt erst das hoffentlich letzte Stirnband noch abarbeiten.
 
Thema:

Stricktagebuch von strickliesel 114

Oben