Strickring oder Knitting Loom

Diskutiere Strickring oder Knitting Loom im Strickmühlen&Co Forum im Bereich Stricken; Ich habe gestern die 2. Armstulpe mit Elastikstrick fertig bekommen und habe gestern das erste Paar zum Filzen (100 % Schurwolle, Handwäsche) in...
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Ich habe gestern die 2. Armstulpe mit Elastikstrick fertig bekommen und habe gestern das erste Paar zum Filzen (100 % Schurwolle, Handwäsche) in die Waschmaschine gepackt...

Damit habe ich jetzt Pulswärmer XXL, also länger als normal... aber keine Stulpen ...

Also habe ich gestern auf dem 2. Strickring ein weiteres Paar angefangen und bei 50 Reihen... sollte es dann auch passen... Aber diesmal werde ich erstmal nur 1 anfertigen und dann waschen... wenn es passt, kommt der zweite dran, sonst der nächstgrößere Ring ... aber eigentlich sollte es klappen ...

Der Nadelschal ist jetzt auch fertig und hat mich daran erinnert, warum ich nicht so gerne nadele ... erst stricke ich locker und dann wird es wieder fest ... das geht beim Knitting Loom viel besser, obwohl es auch da drauf ankommt, wie fest man wickelt.

Ach ja und ein Danke an die vielen Leser hier. Das gibt mir den Mut meine Erfahrungen hier weiter mit Euch zu teilen.
 
K

Käptn Hook

Profi
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
732
Im Gegenteil, wir danken dir, weil du dir die Mühe machst, deine Erfahrungen hier zu teilen! Ich habe übrigens vor ein paar Tagen bei einem kleinen Laden (heißt T.ger, will ja keine Schleichwerbung machen) einen Strickring gefunden und gleich asuprobiert, geht dank des Hakens wirklich gut. Ich habe gleich für meine Tochter eine Mütze gefertigt, Foto stelle ich bald mal ein.
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Danke für dein Lob ... verschämt rotwerd...

Ich freue mich, dass du jetzt auch die Freude daran entdeckt hast. Und ich freue mich schon auf dein Bild ...

Leider ist meine Kamera immer noch verschollen.
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Bitte schreibe weiter deine Erfahrungen auf. Ich lese das auch mit Interesse mit.
Habe auch auf You tube gestöbert.
Lieben Gruß Allegretto
 
K

Käptn Hook

Profi
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
732
Soooo, das ist meine 1., auf einem Strickring gefertigte Mütze. Sie ist etwas zu kurz (meiner Ansicht nach), weil die weiße Fuschelwolle alle war und ich keine Lust hatte, für die paar Reihen das 2. Knäuel anzusetzen :O . Auf einen Kinderkopf passt sie trotzdem, also allet juut. Und der Bommel sitzt zu locker... Wie gesagt, ein Erstlingswerk.
Meine Erfahrung: Es geht echt schnell, die Mütze war an einem Nachmittag fertig, weil man viel weniger Maschen hat als beim Stricken. Und die Fuschelige Wolle war dank des Hakens auch kein Problem, auf dem Strickding war sie nicht zu verarbeiten.
Was mich allerdings stört: Genau wie beim Strickding sind die Maschenabstände sehr groß, man muss mit der Wollstärke ziemlich herumlaborieren, man sieht es allerdings bei dieser Wolle nicht (wie auch?). Ich habe mich genau an die Anleitung in der Packung gehalten, frage mich aber trotzdem, ob ich vielleicht was falsch mache? Muss doch noch mal auf Youtube stöbern gehn.
Kindermütze.JPG

Meine Mädls könnten sich bestimmt mit diesem Ring auch die eine oder andere Mütze "stricken"!
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Ich finde deine Mütze schon mal genz gelungen.
In den nächsten Tagen möchte ich sowiso etwas beim Versandhandel bestellen und überlege mir ob ich mir so ein "Kitting Loom" auch bestelle. Allerdings stricke ich auch gerne mit Nadeln.
Es ist spannend eure Erfahrungen mitlesen zu können.
Liebe Grüße Allegretto
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Hey, die Mütze sieht doch gut aus!

Und nach der Anleitung... hättest du sicherlich mehr Wolle benötigt... und ja, Wolle die fusselig ist und bei der man schon mit den Nadeln Probleme hat alle Maschen zu halten ... Gerade solche Wolle lässt sich auf dem Strickring noch besch... und dank der Führungsrinne gut verarbeiten,. weil man mit dem Haken immer unter den Faden greift. So geht es auch mit dem Strickelastik besser als mit Nadeln.

Und ja, gerade die Dicke der Wolle ist ein großes Problem... bei dem Set von B. kann man auch mit einer geringeren Dicke arbeiten (ab Nadelstärke 3-4), und an die kleineren Abstände beim Wickeln habe ich mich auch schon gewöhnt.

In jedem Falle freue ich mich aber schon auf mein Knitting Board... Dann lege ich nochmal richtig los ... allerdings werde ich ab Dezember weniger Zeit hier und beim Stricken verbringen: Die Arbeit ruft. Endlich wieder...

Mein Strickring-Set ist allerdings (bisher noch) mein Favourit.

Und an Danke an Allegretto und auch an alle stillen Leser. Ich lasse euch auch weiter an meinen Erfolgen (und Misserfolgen) teilhaben.

Werde mich noch einmal an einem Gürtel versuchen ... mit der Schurwolle und anschließend in der Waschmaschine filzen. Vielleicht auch absichtlich auf dem kleineren, damit es dichter und damit auch fester wird. Die Ideen sind bei mir immer noch da und werden auch noch erfüllt.
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Pech gehabt ...

Habe gerade von meinem Händler erfahren, dass das Knittingboard nur innerhalb der USA versandt wird, nicht in andere Länder...

Habe mir jetzt das Set von Matha Stewart (Ein Händler versendet es auch in andere Länder) und einen Strickstab in 38 cm Breite aus DK über meinen Händler bestellt.

Der Stab ist in ein paar Tagen da, das Set braucht länger, ist aber mit beweglichen Pegs, so dass man auch enger (jeden Peg) oder weiter (jeden 2. Peg einsetzen, also für dickeres Garn) stricken kann.

Das Knitting Board mit Nägeln, ohne Führungsrinne wäre zu bekommen... aber das will ich nicht.
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Habe den 1. Gürtel aus gefilzter Schurwolle "fertig".

Leider hat er sich gerollt und ist damit zu dick geworden. Allerdings habe ich oben am Anfang des Gürtels, der durch die Schnalle gezogen wird, am Ende die Seiten durch einen Faden verstärkt... das ist so geblieben... Die 7 Maschen sind ok., tatsächlich mögliche Breite (Gürtelschnalle) 5 Maschen.

Also: Noch einmal, die Seiten jeweils mit einem Faden verstärken und dann ... sollte der Gürtel auch brauchbar sein.

Die 1. Armstulpe auf dem 2.-kleinsten Ring ... ist gefilzt jetzt gut geworden ... Da hat also alles - wie gewollt - geklappt. Das Ziehen und Zerren nach dem Waschen... ist ja ein Muss - und harte Arbeit.

Ich nadele jetzt die 1. Armstulpe zum weiß-blauen Loop (34 Maschen in 1/1-Rippenmuster, bei dem Fusselgarn nehme ich jeweils 4 Maschen zu, damit man es weniger sieht), der kleinste Ring ist dafür noch zu groß.
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
War heute bei meinem Händler...

Ich habe nicht nur den "Strickstab" aus Dänemark bekommen, denn passenderweise kam gerade heute das "Martha Stewart Knit & Weave Loom Kit" an.

Das hat den Stab überflüssig gemacht, der ist jetzt also bei mir eigentlich über, aber mal sehn.

Völlig überflüssig ist jetzt aber das Set von B.

Das neue Set hat 104 große Pegs in 2 Farben und 206 kleine Pegs in ebenfalls 2 weiteren Farben. Mit denen kann man den Anfang und besondere Maschen kennzeichnen und durch die 2 Größen auch dünneres oder dickeres Garn verwenden. Das Plastik ist auch wesentlich stabiler... damit sollte sich arbeiten lassen.
Nachtrag: mit den Pegs werden auch die Übergänge der einzelnen Stücke markiert und festgehalten.

Es hat außerdem eine viel ausführlichere Anleitung und die Angaben sind zwar in inch... und in Klammern cm dazu ... Es ist aslo richtig komfortabel. Bis zu 30 verschiedene Konfigurationen sind möglich. Von quadratisch über rechteckig zu Doppeltstricken (U-Enden) zu rund und ovale für Loops... Die größtmögliche Breite mit den kleinen PEgs ist 45 inch/114,5 cm und mit den großen 41 inch / 104 cm. Damit lassen sich auch Pulloverteile stricken...

Zuerst beginne ich mit dem doppeltstricken udn danach sehe ich weiter.

Bin zur Zeit hundemüde... habe die erste Woche wieder gearbeitet und werde in Zukunft nur noch am Wochenende hier schreiben... bin in dieser Woche kaum zum Stricken gekommen. Nur die erste weiß-Blaue Stulpe (genadelt) habe ich geschafft. Die 2. fehlt noch und der rote Loop ist auch immer noch in Arbeit... die 2. Stulpe zum Filzen fehlt auch noch... Aber das kommt Stück für Stück und ich will gleich die ersten Versuche mit dem neuen Set starten... mehr dazu am SO...

Und danke an meine fleißigen Leser. Letzte Woche Mittwoch war ich bei 1.000 Treffern und diese Woche bereits bei 1.200. Wow...
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Hier - wie angekündigt - die ersten Erfahrungen mit den "Neuen":

Der "Straight Knitting Loom" ist nur für dicke Wolle geeignet, mind. Ndelstärke 5 besser 6. Erster Versuch deshalb aufgeribbelt.
DD
Dasselbe Garn auf dem Strickstab des Sets mit 30 Maschen auf jeder Seite... ist es viel zu breit für einen Schal geworden... Das war das Garn, dass ich mehrfach geribbelt hatte und zu einem Schal genadelt hatte... (Den bekommt jemand beim Tanzen, der Dame gefiel die Wolle.) Ich denke, dass ich hier noch einmal nadeln werde, die Maschen werden sehr groß und als Schal gefällt mir das nicht so sehr.... und ich will dieses Garn nicht wieder so stark strapazieren mit aufribbeln, wie das erste. Also kein weiterer Versuch und gleich nadeln... Demnächst.

Die 2. Armstulpe befindet sich gerade mit einer Jeans in der Waschmaschine zum Filzen, habe ich gestern angefangen und heute die letzten 11 Reihen gestrickt und Fäden vernäht.

Beim roten Loop habe ich auch weitergemacht, da bin ich jetzt beim 2. Knäuel und habe den ersten Farbwechsel hinter mir...

In der letzten Woche habe ich mich entschieden eine exklusive Bridgekamera (35-facher optioscher Zoom, ein Monatsangebot in meinem Lieblingsversandhaus und TV-Sender) zu bestellen... und warte jetzt, dass sie bei mir ankommt ... Und als Ergebnis davon ... habe ich heute meine Digi wiedergefunden... Aber die ungeliebte werde ich jetzt nicht mehr anrühren ... warte auf meine Neue und dann gibt es endlich Bilder von meinen Sachen zu sehen. Sofern es euch interessiert? Die alten schenke ich meinem Nachbarn (72) in der Wohnung unter mir ...

Die Maschine ist gerade fertig geworden. Die Stulpe ist richtig gut geworden und bereits in Form gebracht. Entweder hab eich langsam Übung darin ... oder ich hätte beim letzten Mal nicht gleichzeitig telefonieren sollen... Diesmal brauchte es nur ein paar Minuten, während ich beim letzten Mal ca. 45 Minuten dran arbeiten musste... vielleicht habe ich aber diesmal auch nur lockerer gestrickt ... Das Rätsel des Filzens halt... man weiß nicht, was rauskommt. Aber: wieder ein Projekt erfolgreich beendet.
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Meine neue Kamera ist angekommen. Mache mich gleich über die Anleitung her...

Aber besteht überhaupt Interesse daran, meine vielen Loops etc. zu sehen?
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.723
aber klar doch, ich verfolge schon geraume Zeit deine Ausführungen zu den Strickringen und dergleichen, ich strick nämlich ausschließlich mit Stricknadeln und kann mir das gar nicht so richtig vorstellen,
 
G

GudrunP

Erleuchteter
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
1.617
strickdoris schrieb:
aber klar doch, ich verfolge schon geraume Zeit deine Ausführungen zu den Strickringen und dergleichen, ich strick nämlich ausschließlich mit Stricknadeln und kann mir das gar nicht so richtig vorstellen,
ich lese auch schon immer mit und freu mich schon auf deine fotos *neugierigbin* :D
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Aber Ja, auch ich warte auf ungeduldig auf die Bilder

Liebe Grüße Allegretto
 
K

Käptn Hook

Profi
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
732
Au Ja, wir wollen Bilder sehen! :welle:
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Die Bilder sind schon auf der Kamera... aber noch nicht im PC...

Bin derzeit abends noch zu kaputt, um groß etwas zu machen...

Habe am Montag Wolle Nadelstärke 20 mit passender Rundstricknadel (Was ich damit wohl danach ausprobieren will?) gekauft, die stricke ich jetzt doppelt auf dem Straight Knitting Loom. Auf dem Set habe ich das auch ausprobiert... Beim 2er Abstand der großen Pegs, wurde es gleich groß mit dem Strickstab... also hab eich mal einen 3er Abstand versucht... sieht zwar gut aus, wird aber ungleichmäßig, weil ich das nur auf einer Seite gleichmäßig hinbekomme, aber der anderen Seite klappt es mit dem Abstand nicht mehr, weil sich durch das Zusammensetzen die Pegs verschieben udn einzelne halt an bestimmter Stelle stehen müssen.

Dieselbe Menge Wolle werde ich mit dem Gerebbelten dann mit der 20er nadeln und auch davon dann Bilder machen...

Eine Reverenzgröße (Streichholz) ist auch immer auf den Bildern.

Bis zum Wochenende...


Nachtrag:

Die Bilder hierzu hab eich heute am 12.01.2014 in meinem Tagbuch eingefügt. Hier kann man klar erkennen, warum ich lieber mit dem Knitting Loom arbeite.
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Evaines Tagebuch

Habe heute die ersten Bilder eingestellt ... frechgrins ... von meinen "Werkzeugen" ...

Evaines Tagebuch

Viel Spaß beim Ansehen!

Beim neuen Set von Martha Stewart habe ich die Us neu angeordnet und siehe da ... diesmal klappte es mit dem 3er Abstand. Damit stricke ich jetzt den Schal weiter. Die Arbeit mit Straight Knitting Loom habe ich damit aufgeribbelt.
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
613
Standort
Hannover
Der petrolfarbene Schal ist fertig und gerade ist ein gelb-orange-rötlichesPink-Farbwechsel-Schal auf dem Straight Knitting Loom in Arbeit. Mal sehen, ob meine Schwester den will, sonst habe ich noch jemanden der orange mag. Mal sehen, ansonsten ... kommt er in die neue Kiste "Forum: Gemeinnützig".

Ansonsten melde ich mich erstmal ab: Ich bin über die Feiertage bei meiner Schwester und werde dort zwar lesen, aber nichts einstellen können. Abends am 30. bin ich dann wieder zu Hause, werde mich dann also Silvester wieder melden.

Frohes Fest
Evaine

Nachtrag:
Ein Bild dieses Schals ist in meinem Tagebuch heute (12.01.2014) eingefügt worden. Der Schal blieb in Oberhausen und wird von meiner Schwester im Frauenhaus abgegeben. Der Schal war nicht mit orange, sondern mit pinkem Unterton... das hätte ihm nicht gefallen.
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
ich wünsche dir schöne besinnliche feiertage bei deine schwester.komm gesund wiederlg edelweiss :wei2:
 
Thema:

Strickring oder Knitting Loom

Oben