Stricken gegen Stress und Gedächtnisverlust

Diskutiere Stricken gegen Stress und Gedächtnisverlust im Weisst du was, was ich nicht weiss ? Forum im Bereich OffTopic // SmallTalk; Ich stieß gerade auf diese Artikel der zwar schon älter ist - aber interessant wie ich fand .Stricken gegen stress
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
2.677
Standort
NRW
Ich stieß gerade auf diese Artikel der zwar schon älter ist - aber interessant wie ich fand .Stricken gegen stress
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Fiene71

Fiene71

Hängt an der Nadel
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
3.681
Standort
Karlsruhe
Das Handarbeiten Stress mindert stimmt. Darum habe ich immer mein Strickzeug dabei. Ich habe seitdem weniger Eskalationen am Telefon, weil ich so entspannt bin. Schade, dass ich nicht neben dem Telefonieren stricken darf. Da wäre ich noch entspannter und könnte so manchen störrischen Kunden noch besser ertragen.

Also immer schön beim Fingeryoga (handarbeiten) bleiben und dabei noch das Gedächtnis trainieren...
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.084
Ich kann beim Stricken auch meinen Stress, den ich von Arbeit mit heim nehme, sehr gut abbauen. Ich merke auch richtig, wie mir das gut tut. Also, rann an die Nadeln, Stricken macht glücklich! Aber ich denke, Handarbeiten generell, weil es einfach ein sehr schönes Hobby ist. :-56:

LG Birgit :wink1:
 
R

Romoni

Profi
Mitglied seit
29.12.2013
Beiträge
686
hallo zusammen da gebe ich euch recht ich hab öfters so Art Panikattaken und da muss ich dann auch immer was tun das mich ablenkt und da hilft das stricken und häkeln ganz toll.

Stricken ist die beste Medizin :-56: :-56: :-56:

Rezept frei und na ja die Nebenwirkungen sind halt nicht ohne aber ich glaub mit denen kann jeder von uns leben.

Und Überdosis auch nicht so schlimm

romoni
 
P

Peter Kozma

Anfänger
Mitglied seit
25.03.2014
Beiträge
2
Stricken gegen Streßabbau

Ja, das kann ich aus eigener Erfahrungen bestätigen, daß das stricken den Stress abbaut. Wenn man einmal in die Maschenwelt abgetaucht ist, fühlt man sich im nach hinein viel besser.

Gruß Peter :strick:
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
hallo Peter.das zählt nicht nur für stricken.auch beim häkeln geht es gut abzuschalten.erst recht wenn man was anspruchsvolles häkelt wo man sich voll drauf konzentrieren muß.lg Marlies :horror:
 
H

Hinze

Profi
Mitglied seit
02.05.2010
Beiträge
754
Das ist es ja, das sich voll drauf konzentrieren müssen, das für mich so gut ist, das lenkt unheimlich gut ab. Und wenn man sich nicht so konzentrieren muss, dann ist das gleichmäßige total entspannend.
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
hallo Hinze.wenn ich häkel oder stricke wo ich mich nicht so konzentrieren muß paasiert es aber schnell wieder das ich mit den gedanken bei meine sorgen oder probleme bin wenn ich dann welche habe.sorry nur meine erfahrung.lg Marlies :horror:
 
I

Ich_allemal

Anfänger
Mitglied seit
08.12.2013
Beiträge
69
Da kann ich euch voll und ganz zustimmen...wenn ich handarbeite, kann ich alles um mich herum ausblenden und dann entspanne ich mich total. :-31:
Etwas Schöneres als Handarbeit gibt es für mich nicht. :hand5:

Eine Zeit lang habe ich ja, um Stress abzubauen, viel Sport gemacht. Ich hatte eine ganz tolle Figur, konnte auch essen, was ich wollte, aber dadurch habe ich mir meine Knie kaputt gemacht. Ist nicht toll, da ich dadurch eingeschränkt bin. Stattdessen handarbeite ich jetzt, das ist nicht so kaputtmachend... ;)
 
Nicki47

Nicki47

Fortgeschrittener
Mitglied seit
18.10.2012
Beiträge
473
Ihr strickt, Ich spinne ;)

Besonders wenn ich ziemlich unter streß stehe, finde Ich meist keine Ruhe.
Dadurch steigen in Mir agressionen auf. Fürchterlich und grausam ist das.
Aber dann darf eins meiner Spinnräder mir meine Innere ruhe wieder bringen.
Da genug Futter dafür da ist, setze Ich mich ans Rad und spinne ein feines Fädchen.

Wie wir am WE unterwegs waren, hatte ich stricksachen mit.
Das hilft Mir gut die Stundenlange fahrt zu überstehen und mein Mann behält die nerven :D ;)

lg Nicki
 
S

strickbiggy

Meister
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
1.314
Wenn`s Muster nicht zu kompliziert ist, wirkt es wirklich beruhigend auf die Nerven, vor allem Sockenstricken. Bei einem komplizierten Lacemuster finde ich es ganz u. gar nicht entspannend.

Habe im Urlaub immer Socken dabei u. stricke gemütlich, wenn andere schon fast ausflippen bei langem Stau.

Biggy
 
R

Romoni

Profi
Mitglied seit
29.12.2013
Beiträge
686
hallo zusammen würdet ihr etwas zum häkeln oder stricken mit wenn ihr für einen tag ins krankenhaus müsst . ich muß am mittwoch in die tagesklinik eine kür machen lassen.

sie sagen was auf 10 min mit narkose. ich hatte noch nie narkose und große angst . jetzt bin ich am überlegen ob das handarbeiten auch im krankenhausstress sinnvoll ist oder ob ich da von der narkose sowieso nichts tun kann. denn nichts tun kann ich nicht. habt ihr Erfahrung oder Ideen????? :red: romoni
 
Barbara62

Barbara62

Fortgeschrittener
Mitglied seit
17.03.2013
Beiträge
293
Standort
Leverkusen
Romoni schrieb:
hallo zusammen würdet ihr etwas zum häkeln oder stricken mit wenn ihr für einen tag ins krankenhaus müsst . ich muß am mittwoch in die tagesklinik eine kür machen lassen.

sie sagen was auf 10 min mit narkose. ich hatte noch nie narkose und große angst . jetzt bin ich am überlegen ob das handarbeiten auch im krankenhausstress sinnvoll ist oder ob ich da von der narkose sowieso nichts tun kann. denn nichts tun kann ich nicht. habt ihr Erfahrung oder Ideen????? :red: romoni

Hallo Romoni,

ich hatte leider schon mehrere Narkosen. Also ich habe danach immer nur geschlafen und hätte mich auf Handarbeiten nicht konzentrieren können.

Ich wünsche Dir alles Gute!

LG
Barbara
 
Thema:

Stricken gegen Stress und Gedächtnisverlust

Oben