Strick-wehwechen

Diskutiere Strick-wehwechen im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; Guten Morgen. An euch lieben Strickfeen, euer Schwarmwissen ist gefragt: Nachdem ich meine misslungene Häkeljacke wieder aufgeribbelt habe, habe...
L

Littletortoise

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2020
Beiträge
51
Guten Morgen.

An euch lieben Strickfeen, euer Schwarmwissen ist gefragt:
Nachdem ich meine misslungene Häkeljacke wieder aufgeribbelt habe, habe ich mich nun endlich an den ersten Pullover getraut (der bei meinem Stricktempo vermutlich in einem halben Jahr fertig sein wird :D)
Nun habe ich abends an zwei Tagen gestrickt und scheine irgendwie recht verkrampft da zu sitzen. Jedenfalls hab ich jetzt Nackenschmerzen. Habt ihr da irgendwelche Tipps, wie ich das verhindern kann? Gibts zb was allgemeingültiges worauf ich bei der Haltung der Nadeln achten sollte oder so? Ich will doch weitermachen.... das hat ja schon irgendwie Suchtpotential

Liebe Grüße
 
#
Schau mal hier: Strick-wehwechen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Fanwolf

Fanwolf

Fortgeschrittener
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
317
Guten Morgen,

Ja...das ist so eine Sache mit der Handarbeit. Es kommt auch auf Dein Skelett und Dein Muskelkorsett an.
Wichtig ist eine lockere aufrechte entspannte Haltung....und zwischendurch immer wieder bewegen.

Ich nehme immer zwischendurch das Theraband zum Üben und Bewegen und mache mehrmals Dehnübungen am Tag. ..
......bin allerdings auch kein Maßstab, da ich bereits an der Wirbelsäule mit 8 Schrauben versteift wurde....stricke daher oft im Liegen, weil ich nicht lange sitzen kann. Aber auch im Liegen verspannt man beim Stricken schnell.
Für mich ist es ein Kreuz, mit dem ich leben muss.
Letztendlich hilft mir dann nur pausieren, dehnen und kräftigen ...
 
Fiene71

Fiene71

Hängt an der Nadel
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
3.947
Standort
Karlsruhe
Ich lege zur Entlastung unter meine Ellenbogen je einen Leseknochen. Und wichtig ist immer wieder die Sitzposition ändern. Auch mal ein paar Minuten weglegen.

Das mit der Dauer kenne ich, mir kam so viel dazwischen, dass ich mit meinem aktuellen Pulli ist zweite Jahr gehe.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.814
Standort
Wien
Gut ist wenn man Armlehnen hat (oder wie Fiene schrieb z.B. Leseknochen oder ähnliches) und die Arme auflegt. Wenn man sie immer in der Luft hält geht das mit der Zeit auf den Nacken. Ich hab trotzdem manchmal Nackenschmerzen, vor allem auch beim häkeln - ich glaub das ist ein allgemeines Problem ;)
 
LilaOmi

LilaOmi

Anfänger
Mitglied seit
14.01.2021
Beiträge
46
Ich krieg auch sehr schnell Nackenschmerzen, egal wie ich sitze , ob mit Kissen oder ohne. Auch Die Linke Schulter tut komischerweise weh, obwohl ich Rechtshänder bin. Es gilt nur Pause machen, Dehnübungen für den gesamten Oberkörper, wie Fanwolf auch schreibt.
Wichtig ist, aufzuhören bevor es weh tut und das fällt mir schwer. Vor allem mit dünnen Nadeln bei Socken stricken ich oft nur 1-2 Runden und steh wieder auf zum Dehnen.
Ich konnte früher stundenlang stricken ohne Schmerzen, das ist jetzt mit 57 vorbei.
Hatte das Stricken deshalb fast aufgegeben bis ich das Buch "Mit Stricken gesund und glücklich werden" entdeckt habe. Es geht um therapeutische Stricken. Und dann bin ich hier gelandet und jetzt voller Elan und Ideen durch die tollen Bilder hier...
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.794
Ich krieg auch sehr schnell Nackenschmerzen, egal wie ich sitze , ob mit Kissen oder ohne. Auch Die Linke Schulter tut komischerweise weh, obwohl ich Rechtshänder bin.
ist doch logisch weshalb das so ist, dein rechter Arm hat viel mehr Bewegung da dieser bevorzugt eingesetzt wird, ich vermute mal, dass auch die ganze Muskulatur ausgeprägter ist
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
6.524
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Beim stricken und häkeln trage ich eine medizinisch verordnete Nacken-stütze, sonst könnte ich gar nicht mehr stricken. das hilft schon ganz gut , dazu auch noch die Leseknochen Kissen unter den Ellenbogen .
 
L

Littletortoise

Anfänger
Mitglied seit
01.11.2020
Beiträge
51
Ok, danke. Dann bin ich ja nicht die Einzige mit diesen Problemchen.
 
Thema:

Strick-wehwechen

Oben