Strick-Filzblüten-Anleitungen

Diskutiere Strick-Filzblüten-Anleitungen im Strickfilzen Forum im Bereich Rund um Wolle und deren Verarbeitung; ... hier ist meine erste gestrickte Filzblüte. Ich habe sie jetzt auf meine gefilzte Tasche als Verschluss draufgenäht Beim ersten Bild die Blüte...
evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
... hier ist meine erste gestrickte Filzblüte. Ich habe sie jetzt auf meine gefilzte Tasche als Verschluss draufgenäht

Beim ersten Bild die Blüte gestrickt (25 cmm Durchmesser), beim zweiten Bild gefilzt (17 cm Durchmesser) und beim dritten Bild bereits auf der Tasche

LG Evi
 

Anhänge

evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
... verwendet habe ich eine Rundstricknadel mit Nadelstärke Nr. 9
für die einzelnen Blütenblätter habe ich 10 Maschen in Orange angeschlagen und 10 Reihen kraus rechts gestrickt - dann gleich am Rand wieder 6 oder 7 Maschen und weiter in der ersten Reihe 10 Maschen aufgenommen und mit brauner Wolle 2 Reihen kraus rechts gestrickt und dann alle Maschen abgekettet.

Für die Mitte mit 1 Faden Brazil (die ja leider alleine nicht filzt!) und einen Faden filzende Wolle (in diesem Fall orange) zusammen 3 Maschen anschlagen und glatt stricken. In der 2. und 4. Reihe je links und rechts 1 M zunehmen, dann 3 Reihen ohne Zunehmen stricken - in der 8. und 10. Reihe wieder links und rechts je 1 M abnehmen - die drei übriggebliebenen Maschen abketten.

Die Blütenblätter rundum ein bischen überlappend aufnähen. Fertig!

Ich hoffe, ich habe die Beschreibung nicht zu kompliziert gemacht!

LG Evi
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Ich hab auch eine gefilzte Blüte - die Tasche dazu ist aber noch nicht fertig :)

für die äußeren roten Blütenblätter hab ich 12 M angeschlagen, dann aber nur erst über die ersten 4 M weitergestrickt - verteilt gleich 4 M zugenommen = 8 M, dann nochmal nach 2 R beids. je 1 M zunehmen = 10 M - über diese 10 M habe ich 6 R hochgestrickt, dann beidseitig in jeder ! R 3 x 1 M abgekettet = 4 M ( so wird das Blatt oben schön rund und nicht spitz) und diese restl. 4 M auf einmal abgekettet.

Bin dann mit "Kettm" am Rand wieder zum Anfang (das geht beim Stricken auch =) ) und habe die folgenden 2 Blütenblätter genauso gestrickt.
Mit dem abgeschn. Faden habe ich die fertigen Blütenblätter zur "Runde" zus.genäht.

Für die rosa Mittelblätter hab ich genauso angefangen - habe aber nur zugenommen, bis ich 8 M hatte, die Abnahme dann in jd. R 2 x1 = 4 M und die restl. 4 M auch wieder zus. abketten.
Auch hier die beiden fehlenden Blütenblätter wie das erste stricken.

Dann hab ich diesen Blütenteil versetzt auf den ersten draufgenäht

Mit orange habe ich in eine Fadenschlinge Fransen geknüft - aus orange Wolle ca. 4 Fransen und aus gelbem Mohair auch ca. 4-5, dann die Fadenschlinge zugezogen und auf die Blüte genäht.

Das Blatt ist aus grünem Langhaar-Mohair und ist mit 3 M angefangen, in jd. 2. R beids. 2 x 1 M zun = 7 M, über diese 7 M dann nach Belieben hochstr. - bei mir waren es 10-12 R - beid. Abnahmen in jd. 2 R bis nur noch 2 M übrig sind.

Der Stiel ist mit Luft- und einer R fe M gehäkelt.
 

Anhänge

Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
macht eigentlich noch jemand welche??? liane deine ist super geworden mit anstecknadel?
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
ohhh nein, die ist "riesengroß" , die Blüte ist 11-12cm, der Stiel auch so ca. 10cm lang --- die soll ja mal auf eine Tasche --- mal sehen, was ich noch an filzbarer Wolle habe, dieses lange nasse kalte Wochenende schreit ja direkt nach Betätigung mit warmen Materialien :P

Grüßle
Liane
 
Thema:

Strick-Filzblüten-Anleitungen

Oben