Stoff für einen Wickelrock

Diskutiere Stoff für einen Wickelrock im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; hallo.... ich nähe zwar nicht viel, will mir jedoch einen wickelrock nähen, was an sich ja einfach ist...... leider sind die verkäuferinnen hier...
B

Brook

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge
1.517
hallo....
ich nähe zwar nicht viel, will mir jedoch einen wickelrock nähen, was an sich ja einfach ist......
leider sind die verkäuferinnen hier vor ort nicht gerade hilfreich....

welchen stoof nimmt frau für einen leicht luftigen wickelrock???
ich dachte an viskose, wäre das was??
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Kerridis

Kerridis

Schüler
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
196
Du brauchst ungefähr das 1,5-fache des Körperumfangs, je nach gewünschter Rockweite.
Hast du schon einen bestimmten Schnitt im Auge oder willst du "Frei Schnauze" nähen?
 
B

Brook

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge
1.517
hallo kerridis,....
ich nehme einfach einen schon vorhandenen wickelrock als vorlage.....der passt gut ....
mir geht es momentan rein um den stoff..ich will was fließend leichtes..... nur kein schweres leinen .....
 
Kerridis

Kerridis

Schüler
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
196
:denk: Wer lesen kann ist klar im Vorteil - der liest dann auch nicht wieviel Stoff sondern welchen Stoff. Sorry!

Viskose sollte gehen. Ich würde einen Stoff nehmen, der von seinen Eigenschaften ähnlich dem ist, aus dem dein Wickelrock ist.
Ich habe in der letzten Zeit häufig Rockschnittmuster für Röcke aus Batist gesehen - vielleicht auch eine Alternative?
 
B

Brook

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge
1.517
danke petra...

nächste woche habe ich frei und da werd ich mal durch die läden stromern.......
leider steht in meinem rock keine materialbezeichnung, denn der ist auch handgenäht und war ein urlaubsmitbringsel....

ich werde berichten.....
 
S

Schelmin

Anfänger
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
20
Ich habe Wickelröcke schon aus fast allem genäht. Seide/Viskose fließt
natürlich toll, aber auch Baumwollstoffe, dünne Jeansstoffe oder
Wolle habe ich schon benutzt. Je dicker der Stoff ist, desto mehr trägt
er halt dort auf, wo die Stoffe überlappen. Festere Stoffe ergeben eine
andere Linie als fließende.

Aber meine Wickelröcke aus seidigem Crepe de Chine sind ein Segen bei heißem Wetter!

Schelmin
 
Lydia Sachse

Lydia Sachse

Erleuchteter
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.180
Ich bin von Viscose nicht so begeistert. Man muss imerzu bügeln.Sie fliesst sehr schön und hat klare farben. Versuche doch Viscose mit vielleicht 30 % Syntetik.Lydia
 
S

Schelmin

Anfänger
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
20
Ich bin nicht so der Stoff-Experte, und kann mich immer nur auf das
verlassen, was auf den Preisschildchen steht, bzw wie es sich anfühlt.
Aber bei Viskose (rein oder max 10% Lycra-Anteil) gibt es scheinbar
himmelweite Unterschiede.

Ich habe Shirts aus Viskose, die wie Baumwoll-Jersey sind, ich habe
Viskose-Sachen, die etwas dicker und kuschelig weich sind (fast in
Richtung Flanell) und ich habe Viskose, die seiden/satinähnlich ist.
Ich habe Röcke aus Viskose, die grauenhaft knittern und solche, die
fast gar nicht knittern, weil sie zwar fließend, aber ziemlich schwer
fallen. Wenn sie knittern hängen sie sich innerhalb von Minuten wieder
aus.
Viskose kann herrlich weich sein, aber auch ziemlich kratzig.


Ich glaube, am besten ist es, sich auf den Griff verlassen, und dann zu
entscheiden, ob es das ist, was man sucht.

Schelmin
 
Thema:

Stoff für einen Wickelrock

Oben