Stoff erkennen

Diskutiere Stoff erkennen im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Hallo! Ich bin Hobbynäherin und immer auf Schnäppchenjagd, was Stoffe angeht. Oft ist aber nicht richtig ausgezeichnet, um welchen Stoff es sich...
S

Schelmin

Anfänger
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
20
Hallo!

Ich bin Hobbynäherin und immer auf Schnäppchenjagd, was Stoffe angeht. Oft ist aber nicht richtig ausgezeichnet, um welchen Stoff es sich handelt. Dann steht da nur "Kleiderstoff" oder ähnliches.

Gibt es eine Möglichkeit (für einen Laien) zu erkennen, welcher Stoff es ist, oder wenigstens, ob es Naturfaser oder Kunstfaser ist (wozu zählt eigentlich Viskose, ich zähle es mal zu den Naturfasern dazu). Gerade bei fließenden und seidigen Stoffen ist es schwer zu erkennen, und der Unterschied Wolle/Acryl ist schwer festzulegen (hier finde ich es z.B. interessant zu wissen, was alles so "Pashmina" genannt wird)
Auch bei einigen fertigen Kleidungsstücken bin ich mir nicht sicher, ob es sich um Naturfasern handelt oder nicht. Wie kann ich das feststellen? Gibt es Tricks?
Ich habe schon öfter mal gesehen, daß jemand ein Feuerzeug unter die Fasern hält? Was sagt das aus?

Viele Grüße
Gabi
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

stefanie33

Profi
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
515
Hallo Gabi,
Baumwolle und auch Leinen oder Wolle brennt, so richtig mit Flamme, Synthetik schmilzt und schmort nur.
Ich mache das manchmal, wenn mein Göttergatte in der Küche einen Faden zum Braten einwickeln braucht - und das Geflügel nachher nicht nach Chemie schmecken soll.
Ob es immer (Und auch bei Stoff) funktioniert - ???
Ein richtig heißes Bügeleisen wäre auch einen Versuch wert.

Wenn man allerdings Mischgewebe hat, dann nützt das alles nix mehr ...
 
B

Bettina

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
301
Hallo,

Viskose ist eine Zellulose Chemiefaser aus natürlichen Polymeren. Viskose ist in ihrer chemischen Zusammensetzung der Baumwolle sehr ähnlich.

Um eine Stoffart zu bestimmen, sollte man ein kleinwenig über Textile Fasern wissen.
z. B. die Eigenschaften (Dehnbarkeit, Elastizität, Feinheit und Griff.....) eines Stoffes. Da viele Stoffe aus Naturfasern heute durch Chemiefaser ersetzt oder mit ihnen Gemischt werden. Ist es für den Laien nicht immer sehr leicht einen Stoff (die Art) zu bestimmen.

Zum Feuerzeug, da verschiedene Fasern auch verschiedene Eigenschaften besitzen kann durch die Brennprobe auch schon heraus gefunden werden um was für einen Stoff es sich handelt.

z. B. Viskose / Modal = - sie Verbrennt rasch, hell und glüht nach;

z. B. Wolle = - sie verbrennt mit kleiner Flamme, brodelnd und verlöschend

Nassreißprobe

z. B. Viskose / Modal = der angenässte Viskosefaden reist an der nassen Stelle (ein Baumwollfaden reist an der trocknen Stelle)

Ich hoffe ich konnte dir ein klein wenig helfen.
 
S

Schelmin

Anfänger
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
20
Hallo!

Danke schon mal für die Tipps, da werde ich wohl mal ein bißchen zündeln gehen. ;)

Viele Grüße
Gabi
 
Thema:

Stoff erkennen

Oben