Stimmungskraken, Wendeoktopus, Wendekraken

Diskutiere Stimmungskraken, Wendeoktopus, Wendekraken im Amigurumi Forum im Bereich Amigurumi, Häkeltiere und co; Deine Krake sieht auch toll aus. Ich muss wohl doch einige noch für Weihnachten machen für die 4 Urenkel. Könnte dann die traurige Seite nach...
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
3.453
Deine Krake sieht auch toll aus.
Ich muss wohl doch einige noch für Weihnachten machen für die 4 Urenkel. Könnte dann die traurige Seite nach außen drehen und in die Wölbung mit dem Lachgesicht das Geld legen.
 
Biggi60

Biggi60

Meister
Mitglied seit
16.09.2012
Beiträge
1.342
WOW die ist Dir ja gut gelungen
lg Birgit
 
Loretta76

Loretta76

Meister
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.350
Meine Krake ist gestern fertig geworden.
Was ich beim Häkeln überhaupt nicht bedacht habe war die unterschiedliche Garnstärke. Beim zusammenhäkeln ist es mir dann aufgefallen und im ersten Moment hat es mich echt gestört. Aber: bei der fröhlichen Seite zeigen die Tentakel lustig nach oben und bei der traurigen, na da richtet er sich schon drohend auf.

 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
@Sage99 : Deine erste Krake ist toll geworden, vor allem die roten Augen auf der "bösen" Seite gefallen mir, die Krake blickt so richtig "wild".

@Loretta: Du hast ja die beiden Teile mit einer anderen Farbe und FM zusammen gehäkelt, das sieht richtig gut aus!
Mir ging es auch so, daß die Wolle nicht gleichstark war, obwohl sie so aussah, das passiert bei Wollresten ohne Etiketten... hab das auch schon im 1. Beitrag erwähnt. Ich habe bei den ersten 3 Kraken, die ich nach dem Video gehäkelt hatte, wirklich "tricksen" müssen. Habe teilweise auch die Nadelstärken gewechselt, um auf gleiche Größe zu kommen. Die zuerst vorgesehenen Teile passten gar nicht zusammen und so hatte ich jeweils dann nochmal nach am besten passender Wollstärke gesucht und rumgetüftelt.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
Hier sind die Bilder von den Kraken mit der dünnen Wolle, die ich nach dem Video gehäkelt habe. Sie wiegen zwischen 25 g - 34 g und haben zwischen 12-14 cm Durchmesser, das variert durch die unterschiedliche Garnstärke.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
Und das sind die Kraken aus Chenillewolle. Die graue und braune hat sich nicht so gut verhäkeln lassen, wie die türkise Wolle, obwohl es die gleiche Firma war. Da die Wolle so dick ist, benötigt man keine Füllwatte extra. Hier habe ich selbst eine Anleitung zusammen gebastelt und viel weniger Runden gehäkelt, die Größe dieser Kraken ist ca. 22 cm Durchmesser und sie wiegen zwischen 92 g - 105 g. Bei dieser dicken Wolle wollte ich das Annähen der Tentakel vermeiden und habe sie direkt in 2 Runden angehäkelt. Die beiden Teile habe ich dann auch nicht zusammengehäkelt, sondern mit einem dünneren Wollfaden zusammengenäht, das fällt bei der Chenillewolle auch gar nicht auf.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
Diesen Kraken habe ich nach dem selben Prinzip wie die vorherigen mit Chenillewolle gehäkelt. Allerdings verwendete ich diesmal dazu ganz dicke Mützenwolle, auch hier braucht man keine Füllwatte. Die Tentakel sind gleich mitgehäkelt in Runden und dann wieder mit einem dünneren Faden zusammengenäht. Dieser hier wiegt 110 g und hat einen Durchmesser von 22 cm.

Beim Häkeln habe ich fotografiert und mitgeschrieben, hier ist die Anleitung:
 

Anhänge

GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
Bevor ich die 6 Stimmungskraken verpackt und abgeschickt habe, gab es noch ein Gruppenfoto: jeweils die nette/lustige Seite und die traurige/böse Seite, hier sieht man wie unterschiedlich groß sie wurden, je nach Garnstärke:
Stimmungskrake.jpg
 
Loretta76

Loretta76

Meister
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.350
Das Gruppenbild ist ja cool! :dancing: Das sieht so lustig aus. :19:

Danke @GrecoGerti für die Anleitung zum Tentakelmithäkeln. Das viele Fäden vernähen war schon eine ordentliche Geduldsprobe gewesen.
 
Biggi60

Biggi60

Meister
Mitglied seit
16.09.2012
Beiträge
1.342
Wow ist das eine lustige Bande,
das mit dem mithäkeln werde ich auch noch ausprobieren
lg Birgit
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
Der muss auch noch hier herein: auf Wunsch grün-schwarz und der schwarze mit gelben Augen - neongelb, kommt leider am Bild nicht so gut heraus.
Dieser Oktopus ist mit doppeltem Faden nach meiner eigenen Anleitung gehäkelt (Acrylwolle 133m/50), hat einen Durchmesser von 14 cm und ist 36 g schwer. Ich habe ihn mit ein wenig Füllwatte gefüllt. Und hier habe ich die beiden Teile nicht zusammengenäht, sondern zusammen gehäkelt. Da mir bei @Loretta76 die Umrandung gut gefiel, hab ich die Teile diesmal anstatt mit KM. mit FM. zusammengehäkelt - das gibt beim schwarzen Oktopus einen schönen grünen Rand.
 
Loretta76

Loretta76

Meister
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.350
Vor dem Schwarzen habe ich Angst! Der ist dir prächtig gelungen, der sieht ja vielleicht mal grantig aus.....
:-85:
 
Thema:

Stimmungskraken, Wendeoktopus, Wendekraken

Oben