Stickgarne - wie bewahrt ihr sie auf???

Diskutiere Stickgarne - wie bewahrt ihr sie auf??? im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; Mich treibt hier gerade die Neugierde um, wie ihr eure Garne aufbewahrt. Ich habe zwar für den Sticktwist eine akzeptable Lösung gefunden. Aber...
2jule

2jule

Schüler
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
140
Standort
NRW
Mich treibt hier gerade die Neugierde um, wie ihr eure Garne aufbewahrt.

Ich habe zwar für den Sticktwist eine akzeptable Lösung gefunden.

Aber bei den Perlgarnen, mich hat derweil der Hardanger und Ajour-Virus wieder befallen, fehlt mir jegliches Konzept.
Ja, diese Garne sind meine "Sorgenkinder",
weil sie ja doch in sehr unterschiedlichen Größen (5g, 10g, 25g, 50g bzw. Meterangaben)
daherkommen und die 10g-"Kollegen" sind ohnehin ständig auf Abwegen.

Jetzt habe ich erstmal die Garne/ Garnstärken einer Farbe in Zipper-Tüten verbannt.
Was vor Beginn einer größeren Handarbeit ja noch okay ist,
nur was mache ich später mit den "Resten"?
Wie behalte ich darüber eine gewisse Übersicht über Farben und Garnstärken?

Wie ihr seht - ein Dilemma!
Oder bin ich nur engstirnig und sehe, etwas Selbstverständliches nicht?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.:danke:
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
6.508
Standort
Lübbecke
Perlgarn und auch Vierfachgarn liegt bei mir nach Stärken sortiert in durchsichtigen Boxen. Bei kleinen Mengen reichen auch schon die Verpackungen von Küsschen o.ä., sonst auch schon mal gekaufte vom Schweden. Da ich nun nicht so viel sticke, such ich mir die Farben dann passend raus
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
825
Ich sticke auch nicht sehr oft, habe aber trotzdem verschiedene Stickgarne. Garnreste von gestickten Decken sind in einer Pralinenschachtel. Die sind nicht sortiert. Dann habe ich solche "Strähnchen" die mit einer kleinen Papierbanderole zusammengehalten sind. Diese habe ich auch nur lose in einer Tüte.
Aber: Von einer Freundin bekam ich buntes Garn in einem kleinen Karton. Sie hatte das Garn zu Zöpfen geflochten. Da ich dieses Garn für Zwirnknöpfe verwenden wollte, war es unpraktisch, die Zöpfe jedes Mal zu lösen... Ich habe mir aus Karton kleine Kärtchen ausgeschnitten und die einzelnen Farben auf die Kärtchen gewickelt. So sind sie jetzt übersichtlich im Karton verstaut.
20210402_153344-COLLAGE.jpg
Ob ich die anderen Garne auch so wickeln werde, weiß ich nicht.
 
2jule

2jule

Schüler
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
140
Standort
NRW
Danke Marlies und Gerti!
Also ist das doch ein weiter verbreitetes Problem, wozu es noch keine Universallösung gibt.

Das Perlgarne in Pralinenschachteln horten, mache ich ja schon seit meiner Kindheit.
Allerdings sind die alle in der selben "Aufmachung" und lassen sich so gut nach Farben sortieren.
Damals hatte ich mal einen riesigen Sack von der Oma einer Freundin "vererbt" bekommen.
Jahrzehnte später, sind die doch recht übersichtlich geworden.

Also sollte ich mir wohl Gedanken in Richtung Schachteln und Boxen machen.
Welch Zufall, das die sich auch aus Graupappe herstellen lassen.
*ein Schelm, der Böses denkt*
 
2jule

2jule

Schüler
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
140
Standort
NRW
Ich bin mal kurz durch meine Bastelbude gehopst und
habe ein paar Schachteln testweise aus dem Winterschlaf geholt.

Diese Stapelschachteln passen zwar nicht gut.
Aber den Ansatz, zumindest für die 10g-"Kollegen", finde ich ausbaufähig.

Die Maße den "Bällchen" angepasst, das 4 x 4 hineinpassen.
Macht schon mal einen angenehmen Eindruck. Oder?

Bei den Docken wird es sportlicher, die auf ein passables Maß "zu kriegen".

Na, die Denkfabrik rattert.
Falls ihr weitere Ideen habt oder euch inspiriert fühlt.
Ich lausche gern euren Überlegungen.
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
6.508
Standort
Lübbecke
An deine schönen Boxen hatte ich auch schon gedacht. Du kannst doch sicher auch eine Inneneinteilung für die Docken einbauen
 
2jule

2jule

Schüler
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
140
Standort
NRW
Ja Marlies, das schaffe mit Links. :-39:

Ich mache mir bereits Gedanken über die Farbkombi.
Zu den genauen Maßen "komme" ich ausnahmsweise später.

Noch rattern so viele Gedanken durcheinander.
Da werde ich wohl noch drüber schlafen müssen.
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Teammitglied
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
1.686
Standort
Sachs'n
Du fragtest nach Gedankengängen... :smilie_girl_004_1:

Ich kenn ja jetzt Deine Möblierung nicht so, aber ich könnte mir vorstellen, dass 4 x 4 Knaudies doch noch sehr kleine Kistchen ergeben. Nutzt das dann denn auch die tiefe Deiner Schränke aus? Bei mir rutschen "zu kurze" Sachen immer in den Hintergrund... oder zumindest oft.

Wenn Du eh selber Kisten und so bastelst, was hältst du von Displays, also großen Kartons, in denen kleinere farbreine Abtrennungen erlauben.
Ich kenn ja die Farbabstufungen des Garnes nicht so (ich bin Kreuzler mit Anchor-Bestand, das ist etwas anderes). Wieviele verschiedene Garne müsstest du denn trennen/sortieren?
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
31.869
Ich nicht.... cache leeren oder aus und wieder einloggen
 
2jule

2jule

Schüler
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
140
Standort
NRW
Ähm, ich geh mal reparieren.
Das liegt wohl an der Albumeinstellung.

Jetzt sollte es sichtbar sein.

Newbie, stolpert durchs Forum. :red:

Allysonn, diese 10g Knuppel-Bälle haben nen Durchmesser von 4,7cm x 3,6cm hoch.
Bei 4 nebeneinander sind es 18,8cm innen, sagen wir also ne Grundfläche 20cmx 20cm außen.
Eine Etage mind. 4cm hoch. Bei 3-5 Etagen - solch ein Schachtelturm verschwindet nicht so leicht im Mobiliar. (4 Sticktwistdöckchen wären natürlich gnadenlos verloren, so allein im Schrank/ Regal.)

Diese lustigen 25g Docken haben ja wenigstens eine ähnliche Länge wie die 5g Dingelchen.
Die ließen sich also gut kombinieren.
Ganz lustig sind die 50g Oschis drauf. Dafür muss ich noch Kompromisse finden.
Aber ich kann mich ja erstmal mit den kleineren beschäftigen und vernünftige Maße finden.

Aber danke fürs Mitdenken.

Tja mit dem Perlgarn ist es ähnlich, wie bei anderen mit der Wolle.
Das Zeug bekommt unentwegt "Junge", wenn man es nicht verbraucht. *flöt*
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
3.643
Danke 2jule. Jetzt sehe ich es. Die Schachteln sehen sehr schön aus
 
2jule

2jule

Schüler
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
140
Standort
NRW
@ Jannchen, danke für deine Idee.
Ich amüsiere mich etwas.
Denn ich habe 2 deutlich größere Stempelkissentürme, Türme im Wortsinn, in meiner Bastelhöhle stehen.
Das kannst du nicht wissen.
Meine Überlegung wankte auch schon in Richtung Schubladen-Modul/e.
Noch ist Nichts entschieden.
 
2jule

2jule

Schüler
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
140
Standort
NRW
Ich habe mal eine Schublade eines vorhandenen Moduls leer geräumt und
testweise mit Perlgarnen (5g, 10g, 25g) bestückt.
Sieht fast wie dafür gemacht aus, oder?

Medium 55729 anzeigen
Also müsste *kicher* ich die Maße nur übernehmen und neue Module mit Schubladen fürs Garn bauen.
Ich glaube nämlich nicht, das sich meine Embossingpulver
(eigentliche Bewohner der Lade) mit dem Garn arrangieren würden.
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Teammitglied
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
1.686
Standort
Sachs'n
... aber prinzipiell erscheint es ein gut gangbarer Weg. Sag bitte, werden die Schubladen dann noch beschriftet?
 
Thema:

Stickgarne - wie bewahrt ihr sie auf???

Oben