Stickbreyen

Diskutiere Stickbreyen im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; so, ihr lieben, heute bin ich über deine art handarbeit gestolpert, die ich noch nicht kenne. sie heisst stickbreyn. die nadel, die man dazu...
mamje

mamje

...
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.747
so, ihr lieben,
heute bin ich über deine art handarbeit gestolpert, die ich noch nicht kenne.
sie heisst stickbreyn.
die nadel, die man dazu verwendet, sieht irgendwie wie eine häkelnadel aus.
das maschenbild, soweit ich es erkennen konnte, wie tunesisch gehäkelt.
das ganze soll wohl in ostfriesland seinen ursprung haben.
mehr konnte ich leider nicht finden.
kennt das jemand von euch?
 
#
Schau mal hier: Stickbreyen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
6.846
das meinst du nicht oder?
 
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
6.846
hat glaube ich eher Ähnlichkeit mit dem Kettmaschenhäkeln
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
6.186
Standort
NRW
Hach das ist ja spannend Birgit. Danke dir für rann suchen.
 
mamje

mamje

...
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.747
doch birgit, genau das habe ich gemeint.
konnte es über die forensuche nicht finden, da ich stickbreyn anstatt stickbreyen geschrieben habe.
wie es richtig heisset, weiss ich auch nicht.
kann im netz so gar nichts dazu finden.
hat das jemand hier schon mal gemacht?
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.011
Standort
bei Bremen
Es gibt wenig darüber, im lavendelschaf gab's mal einen Bericht ist aber viele Jahre her. Hier von münkeboe hab ich die Nadeln, mal für Kassel gekauft gehabt.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.011
Standort
bei Bremen
Ich hab das immer eher mit nadelbinden verglichen, in der art
 
mamje

mamje

...
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.747
danke chris...hab schon mal das lavendelschaf gefunden und überlege, ob ich es bestellen soll.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.011
Standort
bei Bremen
Ich hatte das damals gelesen, mehr Info als im Museum fand ich nicht dazu, hatte damals auch mit Bernhard darüber gesprochen. Aber keine weiteren Infos gefunden im Museum Nadeln die ja Handschuhe und Socken, mir hat das für die heutige Zeit nicht gefallen aber ideal für mittelaltermärkte
 
mamje

mamje

...
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.747
ich versuche mal im lavendelschaf eventuell mehr infos zu bekommen.
finde es immer schade, dass solche alten techniken verschwinden.
auch, wenn sie für heutige verhältnisse nicht mehr tauaglich sind, soltle man das wissen daran erhalten.
 
M

moordeko

Anfänger
Mitglied seit
30.12.2020
Beiträge
34
Standort
Ostfriesland
Huhu,
letztes Jahr im Dezember gab´s wohl auf Langeoog einen Kurs dazu.
Vielleicht kannst du dort die Kursleiterin herausfinden und von ihr nähere Infos bekommen.

Ich werde mich mal dahinterklemmen, ob ich aus Münkeboe Infos bekomme, liegt ja für mich auf dem Weg, wenn ich zu meiner Mutter fahre.
 
mamje

mamje

...
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.747
oh marion, das wäre echt lieb von dir.
ich geh gleich mal googeln. ob ich noch was über den kurs finde.
 
Thema:

Stickbreyen

Oben