Stempelkissen - reinigen

Diskutiere Stempelkissen - reinigen im Tipps Forum im Bereich Stempeln; :huhu: Stempelprofis, ich hätte mal `ne Frage zu den Stempelkissen. Und zwar hab ich bisher diese Kissen zum Embossen und seit gestern auch...
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.206
:huhu: Stempelprofis,

ich hätte mal `ne Frage zu den Stempelkissen. Und zwar hab ich bisher diese Kissen zum Embossen und seit gestern auch Kreidekissen. Nun zu meiner Frage, da ich mal versuchen will die Stempel zu colorieren und da man da mit Wasser arbeitet, was nehm`ich für ein Stempelkissen?
Gehen normale Bürostempelkissen auch? Bekomme ich die Stempel dann wieder sauber?
Da die Stempelchen doch ziemlich kostspielig sind möchte ich sie mir nicht ruinieren.

Danke für Eure Antworten.
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
maritta

maritta

Profi
Mitglied seit
04.01.2004
Beiträge
660
also wenn du mit Wasser arbeitest, bräuchtest du ein wasserfestes Stempelkissen, wenn du die Motive aber embosst hast, dann langt dein Embossingstempelkissen, durch das Pulver verläuft die STempelfarbe nicht mehr, wobei ich aber kein Stempelprofi bin :pfeif:
 
T

twee@ty.

Guest
Hallo Claudine.

Das was Maritta gesagt hat ist vollkommen korrekt. Ich habe ein wasserfestes Stempelkissen in schwarz von VersaVine in schwarz, dass ist zwar ein bischen teurer, aber sehr ergibig (das habe ich auch von anderen Bastlerinnen gehört). Die Kreidekissen müssen mit einem Heißluftföhn fixiert werden, dann kannst Du sie auch verwenden! Habe es aber noch net probiert, muß ich dazu sagen.

Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen.
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.206
Danke Ihr Beiden.

Ich werde mir das Stempelkissen mal notieren, denn ich stand gestern in meinem Bastelladen vor dem Stempelzubehör und wollte eigentlich auch Stempel kaufen, aber irgendwie hatten die nicht die passenden für mich da. Da muss ich doch mal in einen Shop bestellen was ich eigentlich vermeiden wollte denn die haben ja so viele schöne Stempel :)
 
Sonja_bastel

Sonja_bastel

Bastelfischlein
Mitglied seit
03.06.2004
Beiträge
4.106
Standort
bei Ingolstadt
wegen den Stempel kannst du bei Stempelparadies oder Stempeloase gucken, die haben immer welche im Angebot. LG Sonja
 
Sarale

Sarale

Profi
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
527
Standort
Hamburg
Hallö Claudine,

also ich hab mir grad letztens ein waterproof Stempelkissen von Ancient Page gekauft. Klappt alles perfekt, wenn Du mit Wasser weiter arbeiten möchtest.

Kann ich also nur empfehlen!

Wenn Du die Stempel nach Benutzung mit Seife und Wasser reinigst, bleiben dunklere Rückstände an den Stempeln haften, doch dies ist kein Problem für die nächsten Stempelarbeiten.

Grüßle,

Tanja
 
tglom

tglom

Schüler
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
141
Hallo Claudine,
es gibt diverse wasserfeste Stempelkissen. Ich selbst habe auch die Versafine-Kissen, arbeite aber hauptsächlich mit StazOn, weil die einfach sofort trocken sind und auch auf allen Oberflächen halten (auch Glossy, Plastik usw.). Wenn du also gerade anfängst und noch nicht so eine große Auswahl an Kissen hast, dann wäre das vielleicht eine Alternative.
Aber wie gesagt, es gibt wasserfeste Kissen von vielen Herstellern, steht auch immer drauf (waterproof). Bei manchen musst du vielleicht ein wenig mit dem Heatingtool trocknen, ehe du mit dem Colorieren anfangen kannst.
Wichtig ist, dass du einen Stempelreiniger verwendest für permanente Kissen; ich habe meine Gummi's z.B. noch nie mit Wasser und Seife gereinigt. Für alle non-permanenten reicht zum Beispiel auch so ein Cleaningpad (hat ganz feine Flusen, kann ich empfehlen).
Chalkkissen liebe ich persönlich sehr, toll geeignet für Hintergründe oder um das Papier einzufärben.
Solltest du noch Fragen haben, einfach fragen. :)
Viel Spass.
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.206
Danke für Eure Tipps.
Fragen tauchen bestimmt noch ganz viele auf. Bisher habe ich meine Stempel nur embosst und mich eigentlich weniger mit dem Thema "Stempeln" beschäftigt, aber jetzt sind mir die Motive zu nackig :) und ich bin gerade am stöbern im Internet. Je mehr ich finde desto mehr reizt mich das Thema ;) Aber so hat`s bestimmt bei allen begonnen
 
tglom

tglom

Schüler
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
141
Kleiner Tipp noch. Aus Erfahrung bleibt es meist nicht bei wenigen Stempelkissen. Ich habe am Anfang den Fehler gemacht und mir jede Menge Kissen der verschiedensten Arten gekauft... aber nie einen Nachfüller dazu. Heute kaufe ich mir immer gleich beides zusammen - und habe inzwischen auch die Nachfüller für alle meine Kissen angeschafft. Aber du solltest dir schon sicher sein, dass dir die Farbe zusagt.
Tolle Kissen sind in meinen Augen auch die Distress-Kissen, wovon es inzwischen so um die 20 Farben geben müsste.
 
Sarale

Sarale

Profi
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
527
Standort
Hamburg
@tglom: siehst Du, gut zu wissen, dass es auch richten Stempelreiniger gibt. Zwei sehr begeisterte Stempler meinten zu mir, dass Wasser und Seife zum Reinigen reicht.
Werde mir wohl auch mal den Reiniger zulegen :-)

Gruß,

Sara
 
tglom

tglom

Schüler
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
141
Mmmmm, ich habe das auch schon oft gehört, aber ehrlich gesagt: die Gummi's und Stempel sind mir einfach zu teuer, als dass ich da am Reiniger und an einer optimalen Pflege sparen möchte. Nicht ganz so dramatisch ist das bei den normalen Kissen, die wasserlöslich sind und den Chalks usw. Aber bei den permanenten sollte es schon ein spezieller Reiniger sein (Achtung: es gibt 2 Arten, einer für Stempelreinigung allgemein und einer speziell für StazOn, ich hab beide). Es gibt welche, die haben oben an der Flasche so einen Flausch zum direkten Reinigen und es gibt Sprays (mein einer StazOn-Reiniger zum Beispiel, den sprühe ich dann auf das Reinigungspad).
Ach ja, und die Stempel natürlich nicht allzu warm und trocken aufbewahren oder gar der Sonnenbestrahlung aussetzen, das mögen sie natürlich gar nicht. ;)
 
Sarale

Sarale

Profi
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
527
Standort
Hamburg
das mit der Wärme/Sonne wusste ich...muss mal sehen wo ich mir den Reiniger kaufe. Muss allerdings noch etwas warten, da ich mich erst letztens mit so vielen Scrapbook-Seiten etc. eingedeckt habe und alles auf einmal kann man ja leider nicht kaufen :-(
 
Sonja_bastel

Sonja_bastel

Bastelfischlein
Mitglied seit
03.06.2004
Beiträge
4.106
Standort
bei Ingolstadt
Ich glaube Stempeloase hat sie auch im Angebot , meinen Reiniger habe ich bei Glass-Hobby-Design mitbestellt.
 
tglom

tglom

Schüler
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
141
Besonders wichtig ist auch die gründliche Reinigung bei Verwendung von Versamark-Kissen.
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.206
:kiss: Danke,

ich werde mir nach und nach das "Zubehör" anschaffen und Eure Tipps ersparen mir einige Sucherei. Gott sei Dank habe ich nach und nach schon ein bisschen Zubehör gehortet :) das würde glatt den Rahmen sprengen.

Noch ne Frage, gibt es "Literatur" die nützlich ist oder woher bezieht Ihr Euer Wissen? Nur durch Learning by doing und Internet?

@ Manja, ich fürchte ich bin infiziert ;) gestern Abend gab`s schon Versuche, die mich aber noch nicht zufrieden stellen :kopfschuettel:
 
tglom

tglom

Schüler
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
141
Ich glaube, das Beste ist wirklich erst mal langsam starten, probieren und dann eben im Internet auf den genannten Seiten schauen, mal die eine oder andere Technik ausprobieren... und einfach den eigenen Stil finden. Es gibt ein ganz neues Buch von Geralda Jansen, das haben einige Stempelshops im Angebot, kostet um die 29 EUR. Darüber hinaus gibt es natürlich auch viele Zeitschriften, hauptsächlich aus USA. Im Internet findest du aber für den Anfang wirklich so viel, dass dir schon Material und Zeit ausgehen werden. ;) Viel Spass bei deinem Start ins Stempeln!!!
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.206
Danke Manja,

unter Zeitmangel leide ich eigentlich schon ohne das Stempeln :pfeif: :) :) Ich werd`s so machen und erstmal probieren probieren und nochmals probieren,
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.206
:huhu:

nun löchre ich Euch mit Fragen und was find ich heute? Stempelkissen :pfeif: Hab von einer Freundin Stempel und -kissen von LaBlanche geschenkt bekommen, leider ohne Anleitung, nun hab ich heute ein bisschen exprerimentiert, macht 'Spaß auch wenn noch nix gescheites dabei raus kommt.
 
T

twee@ty.

Guest
Was hast Du denn von Blanche? Da kann ich Dir weiterhelfen, hane viele Sets von ihr. Die Ränder zum Bleistifft mußt Du abwischen, oder net so stark einfärben, da Du sonst die Außenränder mit drauf hast. Wenn Du Anleitungen brauchst, kann ich Dir sie per E-Mail schicken, habe ein paar da, die bei meinen Sets dabei waren. Schreib mir einfach ne PM bei Interresse.
:kiss:
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.206
War bestimmt eines der ersten Stempelset`s bei QVC das sie vorgestellt hat, ist ein Eckstempel, 3 große und mehrere Schnörkelstempel (Hochzeit/Einladung /zum/Taufe/zur/Konfirmation/Kommunion/Geburtstag/Party/Feier/Einweihung) außerdem zwei Stempelkissen (rot/blau). Stempeln klappt und die Kissen sind wasserfest hab`s getestet. Gibt es einen Trifck bei den großen Stempeln, irgendwie gelingt es mir noch nicht die überall deutlich auf`s Papier zu bringen.
 
Thema:

Stempelkissen - reinigen

Oben