Sockenweltreise ✈️

Diskutiere Sockenweltreise ✈️ im Socken stricken Forum im Bereich Stricken; hm also weich sind die nicht, das ist was mit Aluminium vom Material, aber die fühlen sich weich an und sind sofort warm in der Hand, ich habe...
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
24.268
hm also weich sind die nicht, das ist was mit Aluminium vom Material, aber die fühlen sich weich an und sind sofort warm in der Hand, ich habe eigentlich immer die Holznadeln bevorzugt, aber seit es diese gibt, wähle ich immer die Zing und man kann mit denen auch gut schnell stricken, da bremst nichts
 
#
Schau mal hier: Sockenweltreise ✈️. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
6.539
Standort
frankenland
Ich stricke auch sehr gerne mit meinen zingnadeln ,aber auch mit meinen Karbonznadeln
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.773
@alle
Danke schön für eure Glückwünsche.
 
Laila

Laila

Die Vielseitige
Mitglied seit
09.07.2014
Beiträge
3.604
Standort
Stemwede
Stricke mit Zingnadeln und die kleineren Teile,wie Babypuschen mit den C- Trio. Ieigen gut in der Hand. Gruß Laila
 
B

Berry09

Anfänger
Mitglied seit
17.09.2019
Beiträge
43
Standort
Bohmte
Ich teste grad meine Zing Nadelspiele und bin begeistert.
Meine Bambusnadeln wandern definitiv in den Müll,da die mittlerweile total zerfranst aussehen.
 
eule1808

eule1808

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
3.393
Standort
Neu-Isenburg
@Schaefchen Silvia Herzlichen Glückwunssch zu Enkelkind Nr. 4. Alles Gute für die Kleine, den Eltern und Geschwistern sowie den Großeltern
 
evamarie54

evamarie54

Erleuchteter
Mitglied seit
10.07.2010
Beiträge
2.815
Standort
Hagen, NRW
Stricke meist mit Nadelspielen von addi-colibri, weil die Nadeln eine normale und eine Lace-Spitze haben. Habe für Rundstricknadeln auch Zing-Spitzen, nehme aber lieber die Metallspitzen von knit pro, ist halt "Geschmackssache " :wink1:.keule:
 
Ursula~

Ursula~

Erleuchteter
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
3.067
Bei mir haben sich die 2er Zing Nadeln verbogen, aber vielleicht bin ich auch zu gewalttätig:red:
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.019
Standort
NRW
@Schaefchen Silvia
Herzlichen Glückwunsch, auch den Eltern. Alles Gute für den neuen Erdenbürger.

@celtic lady
Ich habe drei Knit Pro Sets, die Zing Nadeln, die Symfonie, und das Acrylset, sowie noch meine alten Alunadeln. Am liebsten stricke ich mit den Holznadeln. Die Zing sind auch sehr gut zu stricken. Die Acrylnadeln sind etwas beweglich, und nicht so starr, wie Alu oder Zing, und angenehm in der Hand.
Jeder hat da seine eigenen Erfahrungen. Ich stricke mit allen Nadeln gleich schnell, habe nicht das Gefühl, dass ich langsamer bin. Mit dem gefachten Garn stricke ich langsamer, damit ich alle Fäden erfasse.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
5.242
Standort
Wien
Danke für eure Erfahrungswerte. Müsste die Zing-Nadeln wahrscheinlich mal selbst ausprobieren. "Geschmackssache" ist es aber bei mir nicht, sondern eine Frage ob ich damit Schmerzen im Daumen bekomme oder nicht (bin ja schon operiert).

@Ormele , deine Reise durch Deutschland hast du bravourös gemeistert - sehr schön.
@Boxermama Birgit, dein Anstrick gefällt mir auch sehr gut - trotz bunter Wolle sieht man die Berge sehr gut.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.019
Standort
NRW
@celtic lady

Welche Holznadeln benutzt du? Ich habe mir vor über zehn Jahren Bambusnadeln von INOX gekauft, die mir im Gebrauch nicht zugesagt haben, weil am Übergang von Nadel zum Seil, besonders bei Lochmuster, die Umschläge hakten. Sie ist im Gebrauch nicht so gleitfähig, wie andere Nadeln.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.019
Standort
NRW
Danke für eure Erfahrungswerte. Müsste die Zing-Nadeln wahrscheinlich mal selbst ausprobieren. "Geschmackssache" ist es aber bei mir nicht, sondern eine Frage ob ich damit Schmerzen im Daumen bekomme oder nicht (bin ja schon operiert).


@celtic lady

Hast du vielleicht eine INOX Bambusnadel im Gebrauch.sie sind nicht So gleitfähig, wie andere Nadeln.
 
sanny34

sanny34

Erleuchteter
Mitglied seit
27.02.2012
Beiträge
3.089
Ich stricke hauptsächlich mit den KnitPro Nadelspiel aas Holz und die Zingnadeln nehm ich auch gerne
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
5.242
Standort
Wien
@strickliesel50 ( Uschi) : Die Bambusnadeln sind für mich am schlimmsten - steinhart und schwer zu stricken, weil die Oberfläche zu rau ist. Das war ein Fehlkauf. Ich stricke mit den knit-pro-Holznadeln.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.019
Standort
NRW
Da gibt es nur Ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Berry09

Anfänger
Mitglied seit
17.09.2019
Beiträge
43
Standort
Bohmte
Ich habe gestern auch meine Deutschlandsocken angeschlagen.
Das Muster habe ich beim 1. Socken fertig...jetzt bin ich bei der Ferse.
 
Thema:

Sockenweltreise ✈️

Oben