Sockengröße

Diskutiere Sockengröße im Socken stricken Forum im Bereich Stricken; Da ich ja schon das 2. Paar für Kinder stricke, hab ich mal eine Frage zur Größe. Laut Größentabelle (auch hier im Forum, aber auch allgemein im...
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
9.693
Standort
Wien
Da ich ja schon das 2. Paar für Kinder stricke, hab ich mal eine Frage zur Größe. Laut Größentabelle (auch hier im Forum, aber auch allgemein im Netz) hätte z.B. Größe 31/32 eine gesamte Fußlänge von 19,5 cm. Das kommt mir viel zu groß vor, da sich ja die Sockenwolle noch dehnt. Ich selbst habe z.B. Größe 39/40 und stricke Socken für mich immer ca. 22 cm lang, mit der Bandspitze beginne ich ca. bei 18 cm. Laut Größentabelle wäre aber meine Gesamtlänge ca. 26 cm.

Ich hab nun die Schneemannsocken und auch die Märzsocken mit je 52 Maschen gestrickt, sie haben damit eine Breite von ca. 9 cm und je eine Fußlänge von 18 cm (das wäre sogar Größe 28/29). Mir kommen sie aber jedenfalls größer als 31/32 vor (wäre für ein 8jähriges Kind). Leider hab ich kein Kind zum probieren, weiß aber nicht was ich nun als Größe angeben soll. Wie haltet ihr das?
 
#
Schau mal hier: Sockengröße. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Loretta76

Loretta76

Meister
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.045
Ich finde diese sogenannten Sockenschablonen sehr hilfreich, drüberziehen und gucken ob es passt.
Bei Kindersocken finde ich es garnicht so schlimm, wenn sie zu groß sind, die Füße wachsen ja noch. :-60:
 
Knurpsel_1

Knurpsel_1

Wollsüchtig
Mitglied seit
27.12.2020
Beiträge
295
@celtic lady
Ich habe mit eine App runter geladen. Und da haben die Angaben bis jetzt immer gestimmt. Und sie gibt mir sie gleichen Angaben wie di sie hast.
 
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
3.253
ich stricke ja seit Jahren Kindersocken und verwende das Sockenlineal von Regia (war mal in einem Topp Sockenbuch). Auf dem Lineal sind die cm Angaben bis zur Spitze und für die gesamte Fußlänge angegeben. Ich sricke immer bis zum Spitzenbeginn nach dieser Angabe, lasse aber die die 1. Abnahme weg, so dass die Spitze nicht ganz so lang wird. Die ganze Fußlänge habe ich eigentlich noch nie kontrolliert. Bis jetzt haben sie auch immer gepaßt.

@celtic lady
Auf dem Lineal ist übrigens die gleiche Länge angegeben.
 
silberfisch

silberfisch

Anfänger
Mitglied seit
16.11.2018
Beiträge
18
Das Problem habe ich auch, stricke ja Socken nur mit 6 fach oder 8 fach Sockenwolle. Als ich vor ca. 3 Jahren mit dem Sockenstricken angefangen habe,
waren als erstes ein paar Socken für meine Schwester in Größe 38 dran, habe nach Sockentabelle wie im Internet vorhanden gestrickt.
Sie waren 2 cm zu lang. Mittlerweile lasse ich die Strümpfe erst von dem Empfänger anprobieren und masche dann erst ab, bzw. ändere, falls es nicht
passen sollte. Also wie gesagt, lt. Sockentabellen passen bei meiner Strickerei die Strümpfe auch nie!
 
silberlocke

silberlocke

Erleuchteter
Mitglied seit
22.01.2011
Beiträge
3.263
@celtic lady
ich mache die Sternchenspitze und stricke nach der Maßtabelle von R...a,stricke aber immer 1cm weniger wie angegeben und sie passen auch immer.Habe selber Gr.40 und stricke 17cm ,dann fange ich damit an,Auch für den WM Markt stricke ich so.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
30.084
Ich habe Euch mal ein Thema aufgemacht. Ich stricke nach einer Buttinette-Tabelle bzw. nach der Opal-Tabelle. Aber ich bin ja auf der Arbeit, ich kann leider zur Zeit nicht gucken.
 
Fanwolf

Fanwolf

Fortgeschrittener
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
477
Ich habe noch nicht so viele Socken gestrickt, paar für die Enkel....und mich an die Sockentabelle im Netz gehalten, trotzdem waren sie immer zu groß.
Das machte mich schon etwas frustig ....und habe es dann bleiben lassen....denn vorab anprobieren geht nicht.....zu weit weg.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
30.084
Also meine Socken - und ich stricke immer viele für andere - haben bisher nach der Tabelle immer gepaßt. Ich stricke meine Socken aus 4-fach Wolle immer mit 2,5-er Nadeln. Für die Familie habe ich mir die Reihen aufgeschrieben, die ich für den Fuß brauche, die passen immer. ABER: Mein Mann hat um einiges abgenommen (nicht krankheitsbedingt) und dabei sind wohl die Füße nicht in der Länge geschrumpft, aber scheinbar in der Breite. Die Socken sind ihm jetzt zu groß .... ich will damit sagen: nicht jeder Fuß ist gleich.

@celtic lady bei Kindersocken finde ich es auch nicht schlimm. Wenn Du die Socken spendest, dann passen sie irgendeinem Kind immer am Fuß .... wenn ich natürlich für die Enkelkinder z.b. Stricken würde, dann würde ich die Füße ausmessen lassen, dann kann man paßgenau stricken, auch wenn anprobieren nicht geht.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
9.693
Standort
Wien
Danke für eure Antworten!

Ich stricke zwar fest, aber mit 3er Nadeln, dadurch wird der Socken wahrscheinlich trotzdem etwas breiter als mit 2,5er und braucht daher auch weniger Länge und wie auch schon einige hier schreiben, es hängt wahrscheinlich auch vom Fuß ab - ob man die Breite ausfüllt oder nicht.

@Anne Rother : Danke für das neue Thema. Ja, ich spende die Socken, insofern ist es nicht so genau. Wollte zur Orientierung eine Größenangabe dazu schreiben so wie es z.B. @Schaefchen Silvia immer macht (vielleicht kann sie auch noch sagen wie sie es misst).

@silberlocke : wenn du bei Größe 40 nach 17 cm mit der Sternchenspitze beginnst, dann machst du sie auch kleiner (sollte man laut Reg.a-Tabelle erst nach 21 cm beginnen - 17 cm wäre Größe 32/33 ;) )

@Loretta76 : Danke für den Hinweis mit der Schablone, ist eine gute Idee.
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.858
Ich stricke ja auch fast ausschließlich für andere und nur nach Tabelle. Jetzt habe ich mir von " michamade" eine Schablone ausgedruckt und auf ein dickes Pappestück geklebt, das kann ich in die Ferse schieben und so die Fußlänge ablesen, ein sehr hilfreiches Teil, ist aber nur für 4fach Wolle.
 
silberlocke

silberlocke

Erleuchteter
Mitglied seit
22.01.2011
Beiträge
3.263
@ celtic lady,da habe ich die jetzigen gemessen,habe gerade auf meinen Zettel geguckt,es sind 19cm,allerdings stricke ich auch mit 2,5,Gr. 46/47 stricke ich immer 23cm lang. Die Sternchenspitze dazu und dann passen sie wie angegossen,die stricke ich,wenn ich Konen habe,allerdings mit 2,25.
Meine Tabelle hat einen Fuß drauf und meine Freundin hat es vergrößert,so kann ich immer zwischendurch dort messen.Dort sind die cm Maße und die Schuhgröße nebeneinander angegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
9.693
Standort
Wien
@Birgit 140 : Das ist die Schablone, die auch @Loretta76 gemeint hat. Werde sie mir mal ausdrucken, da kann man die Socken dann mangels vorhandenem Kind auch mal probieren.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
8.571
@celtic lady hallo da binb ich, wie meinst du wie ich das messe?
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
8.571
also ich probiere sie nie an Kindern, ich habe aus verschiedenen Anleitungen die cm rausgesucht und dann zusammengefasst. Danach haben dann meine Enkelkinder die Socken zum Teil getragen oder ich habe sie gespendet.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
27.395
Ich stricke ja auch fast ausschließlich für andere und nur nach Tabelle. Jetzt habe ich mir von " michamade" eine Schablone ausgedruckt und auf ein dickes Pappestück geklebt, das kann ich in die Ferse schieben und so die Fußlänge ablesen, ein sehr hilfreiches Teil, ist aber nur für 4fach Wolle.
das muss auch bei anderer Wollstärke funktionieren, die Längenangabe in cm ändert sich nicht
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
9.693
Standort
Wien
So, Bastelstunde beendet ;) Die Schablone war eine sehr gute Idee! Hab sie ausgedruckt und dann auf Pappe aufgeklebt und ausgeschnitten. Meine Schneemannsocken sind demnach Größe 32-33, obwohl sie nur 18 cm lang sind (das wäre Größe 28-29). Meine Märzsocken hab ich genauso gemacht, wenn sie trocken sind werde ich sie auch probieren ob das passt.

Es hängt wahrscheinlich auch vom Muster ab (den Fuß mach ich aber immer glatt rechts) und auch 4-fädige Sockenwolle ist nicht immer genau gleich dick.
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.858
Bei meiner Sockentabelle ( aus einem Sockenbuch) sind die Maße je nach Sockenwollstärke 0,5cm unterschiedlich.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
30.084
@Birgit 140 sollten sie auch, wenn man z.B. misst bis zum Spitzenbeginn. Aber die Gesamtlänge des Fußes müsste ja überall gleich sein ....
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
27.395
Bei meiner Sockentabelle ( aus einem Sockenbuch) sind die Maße je nach Sockenwollstärke 0,5cm unterschiedlich.
das dürfte nicht sein - allerdings hab ich auch schon geringe Abweichungen bei verschiedenen Tabellen entdeckt - denn Fakt ist ein 'Fuss in Größe xy ist bei anderem Garn nicht länger oder kurzer - man sollte vielleicht Besonderheiten bei Füßen berücksichtigen - der eigentliche Fuß hält viele Varianten bereit - die veränderlichen Faktoren sind Garne die auch 4-fädig unterschiedlich ausfallen können, das schlägt sich dann in Maschenzahl und Reihenzahl nieder und nicht zu vergessen auch die Nadeln bringen unterschiedliche Ergebnisse ja nach Material der verwendeten Nadel kann das auch Nuancen des Unterschieds ergeben und zum Schluß noch der Faktor - individuelle Strickfestigkeit - aus dem Grund nehmt diese Angaben als Anhaltspunkt und passt das individuell an
 
Thema:

Sockengröße

Oben