Socken

Diskutiere Socken im Stricken Forum im Bereich Redaktion; Archiv-Redaktionsbeitrag 2001/2002 Arbeitsanleitung: Die Maschenzahl für die gewünschte Größe anschlagen,auf 4 Nadeln verteilen und in Runden...
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
6.274
Archiv-Redaktionsbeitrag 2001/2002

Arbeitsanleitung:
Die Maschenzahl für die gewünschte Größe anschlagen,auf 4 Nadeln verteilen und in Runden str. Z.B. für einen Herrensocken in Schuhgröße 42-43:64 M anschlagen=16M je Nd.Zwischen der 1. und 4. Nd liegt das fadenende,hier ist die hintere Mitte des Sockens.Die Beinlänge in der gewünschten Höhe im jeweiligen Muster str,z.b. 20 cm Bundmuster 2 M re,2 M li.​




[align=center]1.Fersenhöhe:
[/align]


Die M der 2. und 3. Nd ruhen lassen.Die Fersenhöhe wird nur mit den M der 1. und 4. Nd gestr.Diese z.b. 32M werden auf eine Nd genommen und glatt re weitergestr. bis die in der Tabelle angegebene Reihenzahl erreicht ist,z.b. 24 R.​




[align=center]2.Fersenkäppchen
[/align]

Die Fersenmaschen dritteln und gl. re in verkürzten Reihen arbeiten.Das ERSTE DRITTEL wird ganz,das ZWEITE bis auf die letzte M gestr. = z.b. 21 M. Diese letzte M re abheben,die anschließende M re str. und die abgehobe. M darüberziehen,die Arbeit wenden.Nun die 1. M abheben,links str. bis zur letzten M des ZWEITEN DRITTELS (=z.b. 10M),die letzte M des ZWEITEN DRITTELS mit der folg. M li zusammenstr. die Arbeit wenden.So weiterstr.,sind alle seitlichen M aufgebraucht,ist das Käppchen beendet,noch 1 Hinreihe str.​

socken1.gif



[align=center]


[align=center]3. Auffassen der Fersenmaschen
Die M des Fersenkäppchens auf 2 Nd verteilen,die Mitte ist der Rundenbeginn und die hintere Mitte.Nun aus den Randm. der Fersenhöhe die entsprechende Maschenzahl für die jeweilige Größe herausstr.,z.b. 16M.Die M der 2. und 3. Nd str.,aus den Randm. wieder 16 M herausstr.,die M bis zurhinteren Mitte str.In der folgenden Runde werden die neuaufgenommenen M der Vor-Rd. re verschränkt gestr[/align]

socken2.jpg
[/align]




[align=center]4.Ristabnahmen
[/align]


Die stärkste Stelle des Fußes ist nun erreicht,auf der 1. und 4. Nd sind mehr M als auf der 2. und 3. Nd.Die M werden in den nächsten Rd wieder abgenommen,indem man einen Keil strickt.Dafür werden am Ende der 1.Nd 2 M re zusammengestr und am Anfang der 4 Nd 2 M überzogen zusammengestr- (1 M wie zum re-Str. abheben,1M re str.,die abgehobene M darüberziehen).Dann 2 Rd str.Die Abnahme wdh. bis wieder die M-Zahl vom Anschlag auf den Nd ist(=z.b.64 M). Die Fußlänge in der gewünschten Größe str.Die M der 1. und 4. Nd=Sohle werden in der Regel gl. re gestr.,die M der 2. und 3. Nd=Fußrücken im jeweiligen Muster.​

socken3.jpg



[align=center]5.Bandabnahme für die Spitze
Die M der 1.Nd bis zu den letzten 3 M re str.,die zweit- und drittletzte M re zusammenstr.,1M re.Bei der 2.Nd die 1.M re str.,2M überzogen zusammenstr.,restliche M der 2.Nd re str.Bei der 3. Nd wie bei der 1.Nd abn.,bei der 4.Nd wie bei der 2. Nd abnehmen.Nach der 1. Abnahmerunde 3.Rd gl.re.str.Dann ohne Zwischenrunden in jeder Rd. abn. bis nur noch 8M übrig sind.Diese M mit doppeltem Faden zusammenziehen und den Faden vernähen.[/align]

socken4.jpg
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Socken

Oben