Sketch Marker

Diskutiere Sketch Marker im Bastelforum Forum im Bereich Basteln; Hallo meine lieben, ich hätte mal eine kleine Frage an alle die sich mit Stempel colorieren auskennen. Da das einfach super süß aussieht, wenn...
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
Hallo meine lieben,

ich hätte mal eine kleine Frage an alle die sich mit Stempel colorieren auskennen. Da das einfach super süß aussieht, wenn gestempelte Motive ausgemalt werden, hab ich mich schon mal mit Filzstiften ( naja :smilie_girl_106: ) und auch mit normalen Buntstiften an die Sache gewagt, was auch ned so dolle aussieht. Jetzt hab ich letztens die Sketch Marker von Nellie Snellen das erste mal gesehen. Kennt sich damit jemand aus? Hat die wer schon mal ausprobiert? Würde gerne ein paar Erfahrungsberichte lesen ob die was wären. Ich bin ja da noch Anfänger und will auch noch ned soooo viel geld dafür ausgeben und da wären die ne gute Alternative.

Danke schon mal :smilie_girl_088:
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Eulentier

Eulentier

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
5.319
:huhu: Ich bin ja auch nicht so der große Stempler (Ausmaler)! Daher nehme ich auch noch immer die "normalen" Aquarellstifte. Dazu nehme ich dann geruchslose Terpentin (andere nehmen auch Babyöl) und Papierwischer!
 
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
:smilie_girl_191: ok, des wäre natürlich auch ne Idee ;-)

Sind die Farben dann auch schön kräftig und geht das verwischen der Farben leicht??
 
Eulentier

Eulentier

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
5.319
Meistens ja, man kann ja dann noch mit Markern nachhelfen! Ich habe auch noch von SU Stifte(stampin' write), die ich allerdings nicht so gerne nehme!
 
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
Danke Hanne, ich werde mir doch mal die Sketchmarker zulegen und dann mal gucken. Möchte schon, das es kräftig ist. Probieren geht ja über studieren ;-)

Lg
 
Bastelkrappi

Bastelkrappi

Erleuchteter
Mitglied seit
23.11.2011
Beiträge
2.493
:huhu: Sabsal...schau doch mal bei Kreativmonster-Barbara Karten von Kreativmonster/Barbara Sie macht viel mit Stempel und gibt sogar Kurse fürs malen. Sie hätte sicher ein paar gute Tipps für dich :hello:
 
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
Huhu Bastelkrappi,

ja da hab ich schon mal geguckt, aber ich will ja keinen Kurs. Ausmalen des finde ich ned das Problem, eher die Markerfrage. Die Copic sind mir als Anfänger zu teuer, daher meine Frage ob sich wer auskennt mit denen von Nellie Snellen. Aber super lieb, das du mir das geschrieben hast, danke dir ;-)
 
trucy

trucy

Erleuchteter
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
3.512
Bisher habe ich noch nicht oft coloriert und mir auch erstmal Aquarell-Buntstifte zugelegt. Die vermale ich dann mit einem Wassertank-Pinsel. Das klappt ganz gut und die Farben werden auch kräftiger. Sicher, an diese tollen Stifte kommt das nicht heran...
 
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Ich male auch mit den Aquarell-Stiften wie Du, trucy. Hab zwar die Copics, aber ich komme mit den Aquarellstiften besser klar. Liegt wohl aber an mir. Ich mag mich da nicht so reinhängen mit den Copics. Dafür fehlt mir die Geduld und auch etwas die Lust. :horror:
 
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
mhhh dann werde ich mir mal zuerst die zulegen und dann mal schauen wegen den sketchmarkern. danke euch.
 
Eulentier

Eulentier

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
5.319
Du musst nur darauf achten, dass sie eine gute Qualität haben! :smilie_girl_129:
 
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
Guten Morgen Hanne, welche hast du denn, wenn ich fragen darf
 
Eulentier

Eulentier

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
5.319
Guten Morgen Sabsal, ich habe die Stifte von "Mondeluz". Ich hatte sie bei e...y gekauft. Da bekommst Du sie schon relativ günstig. Ich habe die 36 - iger Packung. Da hast Du dann auch eine schöne Farbauswahl!
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.371
Hi Sabsal,
Du hast ja schon einige Antworten bekommen, mit den "Filzstiften" zum colorieren ist das
so eine Sache, da muss man selber testen ob einem die Stifte und zum anderen welche, liegen.
Ich colorier auch immer noch mit den Aquarellstiften, mir reicht das für meinen Bedarf
und ich mach es so wie Hanne, meine ersten Versuche waren mit Babyöl, dann bin ich auf geruchloses
Terpentin umgestiegen, aber egal welche Art man wählt, nur ganz viel üben bringt den gewünschten
Erfolg
 
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
Hi Sabine, Ja da geb ich dir recht. Übung nacht den Meister ;-) ich versuch das auch mal mit denen. Und vielen lieben Dank für die ganzen Antworten.
 
K

Kreativmonster

Guest
Ich wollte nur mal kurz hier die Begriffe klarstellen, damit es nicht nach dem Kauf die große Enttäuschung gibt. Bevor ich angefangen habe, mit Copics zu kolorieren, habe ich auch fast alle anderen Medien durchprobiert.

Aquarellstifte werden mit Wasser vermalt (das Wort Aqua steckt ja schon im Namen). Für die mit Öl oder Terpentin vermalbaren Stifte gibt es meines Wissens keinen Oberbegriff, aber sie sind halt ölhaltig und daher nicht mit Wasser vermalbar. Bei Faber-Castell heißen die Aquarellstifte "Albrecht Dürer" und die ölvermalbaren Farbstifte Polychromos. Beides sind qualitativ sehr hochwertige Stifte. Ich empfehle aber nicht nur bei den Markern lieber den einen oder anderen Euro mehr auszugeben. Billigere Aquarellstifte lassen sich nach meiner Erfahrung nicht so gut vermalen und haben auch nicht so leuchtende Farben. Entsprechend hat man weniger Spaß daran und kauft dann doch hochwertigere....Ölvermalbare Stifte bringen intensivere Farben als Aquarellstifte, es ist aber anstrengender sie zu vermalen, da man mit einem Papierwischer mit kleinen kreisenden Bewegungen die mit dem Farbstift aufgetragenen Pigmente auflösen muss.

Mit anderen Marken kenne ich mich nicht aus, auch nicht mit den Markern von Nellie Snellen.
 
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
Danke kreativmonster, hab schon mal auf deinen Copicblog geguckt, wirklich super ;-) und vielen Dank für deine Begriffserklärung.
 
Thema:

Sketch Marker

Oben