Servietten-Technik auf Papier

Diskutiere Servietten-Technik auf Papier im Serviettentechnik Forum im Bereich Basteln; Tagchen, da bin ich auch schon mit meinen Fragen :D Bin noch ein Neuling in Sachen Serviettentechnik, würde aber gern Karten damit gestalten...
K

Kleiner_Hobbit

Guest
Tagchen,

da bin ich auch schon mit meinen Fragen :D

Bin noch ein Neuling in Sachen Serviettentechnik, würde aber gern Karten damit gestalten. Meine Frage, geht das denn so einfach? Wird das Papier dann nicht wellig? Kann ich einfachen Tonkarton dafür hernehmen bzw. fertige Roh-Passepartouts?

Wäre lieb, wenn Ihr mir kurz helfen könntet.

Danke und liebe Grüße
die Grit
 
Sonja_bastel

Sonja_bastel

Bastelfischlein
Mitglied seit
03.06.2004
Beiträge
4.106
Standort
bei Ingolstadt
Hallo Grit,
also du kannst Servietten auf Fotokarton befestigen, indem du sie aufbügelst. Erst Fotokarton mit Serviettenkleber einstreichen, danach trocknen lassen. Dann die oberste Lage der Serviette auf den Fotokarton legen Backpapier oben drauf und dann mit den Baumwollstufe darüber bügeln. Der Kleber verbindet sich somit der Serviette. Und das Backpapier ist notwendig, damit die SErviette nicht das brennen anfängt bzw. Kleberreste sich auf deinen Bügeleisen festsetzen. Ich habe so meine ersten 3-D-Bilder gemacht.

Einfacher ist es wenn du weiße doppelseitige Aslanfolie verwendest. Du klebst die oberste Lage der Serviette auf die eine Seite der Folie. Am einfachsten ist es, wenn du sie mit eine Scheckkarte wie eine Tapete aufziehst, das gibt keine Falten. Mit der anderen Seite kannst du direkt auf den Kartenrohling kleben. Du sparst dir hier den Kleber und das Bügeln.

LG Sonja
 
GudrunG

GudrunG

Schüler
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
149
Ich nehme Decoupagekleber oder buchbinderleim, den aufstreichen trocknen lassen ( bleibt aber klebrig ) und dann die Serviette wie beim Tapezieren aufstreichen. wird garantiert nicht wellig
 
Bastelhippo

Bastelhippo

Fortgeschrittener
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
323
Standort
München
Hallo Grit,

verwende auch den Buchbinderleim, aber manchmal, wenn die Motive nicht zu riesig sind, dann tupfe ich einfach den Klebestift (z.B. Pritt) auf die Serviette und klebe sie dann auf. Funktioniert prima.


Liebe Grüße
Bettina
 
Isa_bastel

Isa_bastel

Schüler
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
178
Standort
München
Hallo Grit

also ich nehm immer doppelseitige Klebefolie. Das geht super und
ist am wenigsten aufwendig.
 
MStroh

MStroh

Anfänger
Mitglied seit
13.08.2004
Beiträge
43
Standort
Wehingen
Also ich hab meine ersten Versuche mit Aslanfolie gestarten und es klappt super, einfach Motiv auf Folie und mit Lineal o.ä. darüberstreichen.
Dann die Motive ausschneiden.
 
Thema:

Servietten-Technik auf Papier

Oben