Schrift auf Servietten

Diskutiere Schrift auf Servietten im Serviettentechnik Forum im Bereich Basteln; Hallo, ich würde gerne ein Namensschild für unsere Haustüre machen, aber ich habe keine Idee, wie ich die Schrift auf das Brettchen bekommen...
M

Marleen_bastel

Anfänger
Mitglied seit
08.10.2006
Beiträge
11
Hallo,

ich würde gerne ein Namensschild für unsere Haustüre machen, aber ich habe keine Idee, wie ich die Schrift auf das Brettchen bekommen soll.
Meine Handschrift ist grauselig!!!
Die Methoden die ich bisher im Netz gefunden habe, finde ich auch nicht so leicht umsetzbar.
Habe eben Butterbrotpapier in der Drucker gepackt, das Ergebnis sah auch nicht schlecht aus, aber trotz 2 Std. Trocknungszeit, ist die Tinte immer noch verwischt :kopfschuettel:

Hoffe auch Eure Erfahrung

:help:

LG
Marleen
 
#
Schau mal hier: Schrift auf Servietten. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
T

Tueddi

Erleuchteter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.089
schicke schrift vom pc ausdrucken (auf normalpapier)
mit kohlepapier und dünnem!! bleistift auf das schild übertragen und mit bastelfarben ausmalen :-)
 
bastelbunny

bastelbunny

Anfänger
Mitglied seit
02.01.2005
Beiträge
90
Standort
Erlangen
Hallöchen,
das habe ich auch so gemacht wie Tueddi es beschrieben hat! werde nach dem WE mal ein paar Bilder einstellen, funktioniert total super...
 
M

Marleen_bastel

Anfänger
Mitglied seit
08.10.2006
Beiträge
11
@bastelbunny
das habe ich auch mal im Netz gelesen, aber dann wieder hat eine andere Bastlerin geschrieben, daß man die Finger davon lassen soll, weil die Blaupause total abfärbt:-(
Ich werde es aber trotzdem ausprobieren! Danke Dir!

@Tueddi
Ja, bitte stelle mal ein paar Bilder ein, würde mich freuen. Muss man denn mit der Methode irgendetwas beachten?

Euch ein schönes WE,
Gruss Marleen
 
Sonja_bastel

Sonja_bastel

Bastelfischlein
Mitglied seit
03.06.2004
Beiträge
4.106
Standort
bei Ingolstadt
die Methode wie Tueddi und mit Verziergel gibt es in verschiedenen Farben und von verschiedenen Fa. darüber schreiben. Habe so meine Namensschilder für die vielen Kinderchen in der Bekanntschaft gemacht.

das mit der Blaupause stimmt, aber mit dem Bleistift geht. Die Methode wendet auch die Fa. Rico an mit den Malvorlagen von Franz Heigl.
 
bastelbunny

bastelbunny

Anfänger
Mitglied seit
02.01.2005
Beiträge
90
Standort
Erlangen
in meinem Fotoalbum habe ich schnell ein Bild rein, die SChrift habe ich mit so nem Blaupapier erst vorgezeichnet...
 
M

Marleen_bastel

Anfänger
Mitglied seit
08.10.2006
Beiträge
11
Danke Dir, Bastelbunny.

Sieht wirklich toll aus! Was hast Du denn da für einen Stift genommen?

Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren und mir gleich mal eine schöne Schrift ausdrucken, dann meinem Lebgef. im Büro anrufen, damit er mir Blaupapier mitbringt.

Marleen
 
bastelmaus ingrid

bastelmaus ingrid

Erleuchteter
Mitglied seit
06.05.2004
Beiträge
3.676
Marleen wenn du einen guten drucker hast, kannst du auch auf weiße servietten drucken.
ich habe einen ziegel gemacht (kannst auf meiner HP sehen) eine serviette auf ein blatt papier geklebt und bedruckt. dann serv. geteilt wie immer und drauf geklebt. ist aber mit vorsicht zu behandeln nicht daß dir der drucker kaputt geht.
 
Bastelhippo

Bastelhippo

Fortgeschrittener
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
323
Standort
München
Hallo,

im Bürohandel gibt es 2 verschiedene "Pauspapiere".

Zum einen das Durchschreibe- oder Blaupapier (meist blau) für Handschrift. Das geht mit wesentlich weniger Druck, aber wenn man dabei nicht aufpaßt und z.B. mit dem Handballen auch noch fest aufdrückt, dann kann es schon mal Flecken geben.

Dann das Kohlepapier (meist schwarz) für die Schreibmaschine (es gibt Leute, die haben noch eine....) . Das ist nicht so empfindlich und man bekommt deshalb nicht so leicht Flecken. Nur etwas fester aufdrücken muss man, aber ich benutze es auch bei Kinderkursen, war noch nie ein Problem.

Bei dunklen Untergründen kann man sich noch mit Schneiderpapier behelfen, das gibt es in weiß und gelb. (zum Durchzeichnen von Schnittmustern auf dunkle Stoffe)

Viel Spaß und kreative Grüße
Bettina
 
T

Tueddi

Erleuchteter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.089
genau bettina :-) das hätte ich gleich schreiben sollen :tongue:
ich arbeite nur mit kohlepapier und das macht keine probleme :-)))
 
Sarale

Sarale

Profi
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
527
Standort
Hamburg
Kohlepapier kann ich auch nur empfehlen!

Gruß,

Sara
 
bastelbunny

bastelbunny

Anfänger
Mitglied seit
02.01.2005
Beiträge
90
Standort
Erlangen
also mit Bleistift und dem Blaupapier vorgezeichnet und gemalt dann mit Pinsel und Farbe...
 
M

Marleen_bastel

Anfänger
Mitglied seit
08.10.2006
Beiträge
11
Hallo,

hier mal mein erster Versuch, Schrift auf ein Serv.-Objekt zu bekommen.
Habe ein Blaupause genommen, wie mir hier geraten wurde.
Ein bisschen hat's abgefärbt, aber kann man drüber pinseln.
Habe mal eine ziemlich neutrale und einfache Schrift ausgewählt.

Wer Lust hat, kann ja mal in meiner Galerie schauen.



Gruss
Marleen
 
Sonja_bastel

Sonja_bastel

Bastelfischlein
Mitglied seit
03.06.2004
Beiträge
4.106
Standort
bei Ingolstadt
ist sehr niedlich geworden. Und die Schrift ist doch ok. Bei mir hat es auch nicht gleich beim ersten Mal geklappt. Wir haben alle mal angefangen :flirt:
 
M

Marleen_bastel

Anfänger
Mitglied seit
08.10.2006
Beiträge
11
danke Sonja. *freu

Es hat richtig Spass gemacht, den Geburtstags-A-Sager zu basteln. Mein erstes "schönes" Werk ;-)

Gruss
marleen
 
Meiky

Meiky

Anfänger
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
7
Standort
Oberfranken
ich nehme dann immer gelbes Kopierpapier (ist eigentlich für Seidenmalerei). Das ist nicht ganz so auffällig wie das schwarze oder blaue...
 
Thema:

Schrift auf Servietten

Oben