Schäfchen Silvias Tagebuch

Diskutiere Schäfchen Silvias Tagebuch im Unsere Tagebücher Forum im Bereich Allgemein; Letzten September hab ich die Hose "Sommerknirps" genäht. Gestern bekam ich von meiner Tochter via WhatsApp ein Tragefoto. Lynn war ja bei der...
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.828
Letzten September hab ich die Hose "Sommerknirps" genäht.
Gestern bekam ich von meiner Tochter via WhatsApp ein Tragefoto. Lynn war ja bei der Geburt schon gross und ist nun schon ein Stück gewachsen; die Hose wird ihr wohl schon bald zu klein sein.

IMG-20200325-WA0002.jpg
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.828
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.828
Meine genähten Sachen will ich euch auch noch zeigen.
Im Moment bin ich sehr froh, dass ich genügend Stoffvorrat im Schrank habe, da in der Schweiz alle Geschäfte ausser Lebensmittelläden geschlossen sind.

Die Hose Grösse 74/80 wird verschenkt. Die Tochter unserer Nachbarn bekommt im Juni ihr 3. Mädchen. Die Rosateile sind Reste.


Unsere Enkelin Lynn bekommt auch noch ein Kleidchen. Ich hab Grösse 86 gewählt, das sollte dann im Sommer 2021 passen. Ich liebe dieses Schnittmuster und hab ja auch schon einige Trägerkleidchen genäht.

 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.828

Ich habe einen Rest Sockenwolle für das Bündchen und für die restliche Socke einen Knäuel Schachenmayr Regia Springtime Color genommen. 50 g Wolle hat somit für beide Socken gereicht, ist nicht viel übrig geblieben. Das Muster gefällt mir sehr gut. Die Socken in Grösse 36/37 kommen in meine Spendenbox für die Aktionen hier im Forum.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.828


Mein Mann bekommt das grün/blau karierte Tuch und für mich sind die beiden auf der linken Seite. Beim Strip habe ich mehr Luft zum Atmen, aber ich habe Angst, dass er mir beim Velofahren die Augen unter der Brille verdecken könnte, weil er ein wenig hoch rutscht. Ich habe sogar einen zusätzlichen Stoff innen eingenäht, damit ich einen "Filter" einlegen kann. Der "Filter" ist ein Stück ungebrauchter Bodenlappen aus dickerem, bedrucktem Vlies aus dem Drogeriemarkt.

Den "Geblumten" hab ich immer an, wenn ich zum Einkaufen gehe. Aber ich kann keinen Filter drin tragen, da mir die Brille immer beschlägt.

Ich weiss, es ist kein Schutz, aber man fühlt sich etwas sicherer, da auch mein Mann und ich zu der älteren Generation gehören. Mein Mann hat ihn noch nicht getragen.


Gestern morgen wollte ich eigentlich die Nähmaschine verräumen, da sind mir doch noch drei Jerseyresten in die Hände gekommen und ich konnte nicht widerstehen und musste noch schnell diese beiden Stirnbänder für meine Enkelinnen nähen.

Es sind nur zwei Stirnbänder, das untere in Grösse 3 - 5 Jahre ist ein Wendestirnband, d.h. Vorder- und Rückseite haben verschiedene Stoffresten, da ich nicht genügend hatte.
 
Thema:

Schäfchen Silvias Tagebuch

Oben