Schäfchen Silvias Tagebuch

Diskutiere Schäfchen Silvias Tagebuch im Unsere Tagebücher Forum im Bereich Allgemein; A - Z Socken U wie Ulrika Ich hab in meinem Wollvorrat noch dieses Verlaufsgarn gefunden. Damit habe ich Charity Socken in Grösse 37 gestrickt...
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714
A - Z Socken U wie Ulrika

Ich hab in meinem Wollvorrat noch dieses Verlaufsgarn gefunden. Damit habe ich Charity Socken in Grösse 37 gestrickt. Die Socken sind für die Charity Aktionen hier im Forum. Ulrika heisst das Strickmuster, welches auch super gut für Männersocken geeignet ist.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Mein drittes Tuch ist fertig. Wie du siehst, hat meine gefärbte Wolle nicht gereicht. Ich musste deshalb den Zopf mit schwarzer Wolle fertig stricken. Ich finde das nicht so schlimm (sieht auch nicht schlecht aus), da ich schon vor dem Stricken wusste, ich werde das Tuch zu Hause resp. im Garten tragen. Leider kommen die Farben auf dem Bild nicht so gut rüber.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714
Irgendwo im weiten Web hab ich mal so eine ähnliche Dekoration gesehen. Gestern hatte ich das Glück, ganz tollen Stoff zu finden, ich hab jeweils 20 cm davon gekauft.

Materialliste:
1 ausziehbare Cakeform oder ein anderer Topf
1 - 2 Block Steckmoos (Blumenabteilung)
5 Holzspiessli oder Äste
Stoff jeweils 20 cm Höhe
Stopfwatte
eventuell Alufolie um die Form zu verschönern
"mein Schnee" ist ein Reststück Schafvliesstoff oder du nimmst eine weisse Serviette oder Watte

Meine Cakeform hab ich auf 36 cm ausgezogen, da passen dann 5 Tannenbäume rein. Bei 28 cm sind es drei Tannenbäume oder wie du es magst.

Ich hab mir im Internet verschiedene Tannenbäume angeschaut und mir dann einen selber gezeichnet. Auf dem Foto findest du die Masse.

Nun leg den Stoff doppelt hin (schöne Seite innen) und plaziere die Tannenbaumvorlage auf die Stoffrückseite und zeichne den Baum auf. Nahtzugabe 5 mm, unten sind es 2 cm. Ausschneiden und dann mit einem Geradestich der Linie nach zusammennähen unten offen lassen.

Denn Stoff auf die rechte Seite drehen und die Ecken mit einem Bleistift vorsichtig in Form bringen. Mit Stopfwatte leicht füllen, am Saum unten zirka 1 cm frei lassen. Dann hab ich beim Baumwollstoff mit Zickzack (beim Glitzerstoff Gerader Stich) auf der schönen Seite bis knapp in die Mitte genäht, dabei ca. 5 mm freigelassen und dann den Rest wieder zugenäht. Das Holzspiessli muss in diese Öffnung rein!

Und dann hab ich noch ein Tannenbäumchen für eine ganz liebe Person im Altersheim genäht. Materialliste wie oben (Töpfchen vom ehemaligen Schnittlauch aus dem Discounter). Oben hab ich einen Eiskristall angenäht.

 

Anhänge

Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Meine Tochter hat sich für das zweite Kind einen grösseren Pucksack gewünscht, weil sie beide Kinder im Veloanhänger mitnimmt und der Pucksack längere Zeit tragbar sein soll. Cécile wird dann selbst den Gurtschlitz an der richtigen Stelle anbringen (wie beim ersten Mal, das hat super geklappt)

Ich habe dieses Schnittmuster gefunden und beim Stoffbruch noch 5 cm dazugegeben. Auch die Höhe habe ich verlängert.

Masse:
Bündchenoberkante 48 cm Umfang, Höhe 10 cm
Breiteste Stelle: 52 cm
Gesamt Höhe:60 cm, davon Bund 10 cm


Gurtschlitz anbringen
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Liebe StrickerInnen
Bitte strickt unbedingt mit einfarbiger Wolle, denn sonst siehst du nix vom Einstrickmuster. Wer mag, darf das Schaf oder den Stern auch gerne aufsticken, dann musst du einfach alle Maschen glatt rechts stricken.
Ich habe leicht melierte Wolle verwendet. Man erkennt nicht so viel vom Schaf und Stern. Für mich ist es okay, denn ich weiss ja, ich hab ein Schaf und einen Stern auf meinen Socken - grins
Ich habe das Muster für 56 Maschen geschrieben, denn ich habe mir gedacht, dass diese Socken wohl eher Kinder oder Frauen, die so kleine Füsse wie ich haben, tragen werden. Ich denke, du kannst am Anfang und Ende auch die Maschenzahl erhöhen oder sogar abrunden.

Die Strickanleitung findest du als pdf datei am 3. Dezember im Adventskalender hier
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Das Strickmuster ist eine wunderbare Resteverwertung für meine Sockenwollreste. Was mir persönlich hier an diesem Muster nicht gefällt sind bei Grösse 42 die langen Abschnitte mit gleicher Wolle. Man fängt ja mit einer Runde an und die letzten langen Runden sind bei mir 21 Runden hoch. Ich habe deshalb nach den Fersen wieder mit 1 Runde usw. angefangen.

Für kleine Kindersocken gefällt mir das Strickmuster super!

Die Socken habe ich schon vor einem Monat gestrickt und sogar schon an Mamje geschickt, damit sie die Socken an die Bedürftigen weiterleiten kann. Vielleicht spaziert grad heute jemand mit meinen Socken durch deine Stadt. :banane:

Ich hab einfach vergessen, die Fibonacci Socken hier zu zeigen. Lieber spät als nie. :O
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Es ist das erste Mal, dass ich Stretchhaltige Wolle verstricke. Ich denke, die Socken sitzen perfekt am Fuss, da sich das Material schön zusammenzieht.

Die Socken kommen selbstverständlich in meine Spendenbox, da ich alle geschenkte/gespendete Wolle für meine Charity Arbeiten verstricke. Für die Aktionen hier im Forum.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Nachdem heute das Sockenmuster im Adventskalender erscheint, kann ich sie nun zeigen.

Das Strickmuster habe ich erfunden und nach meiner Stadt benannt. Eine pdf Datei erscheint im Adventskalender HIER
Ich hab das Muster auf dem Oberfuss weitergeführt. Das ist dann auf der Strickschrift gelb eingefärbt oder du strickst alle Maschen glatt rechts.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

"Omi, Omi schau mal, meine Hose, welche du genäht hast ist kaputt. Du musst sie nähen!"
So tönte es an der Türe, als ich letzten Montag meinen Enkel Nael (4) mit seiner kleinen Schwester besuchte. Wieder Zuhause schaute ich mir dann die Hose an - oh Schreck, sie war von der hinteren oberen Naht bis zum linken Bein runter offen. Ich fragte bei der Mama nach, ob es denn noch einen Sinn macht, wenn ich meinem Enkel die Hose geflickt zurückgebe, denn ich glaube, sie ist Nael zu klein. Ich würde die Hose (Traktorstoff) sonst an meinen anderen Enkel Ben (Traktorfan) weitergeben. Die Mama meinte, dass das Naels Lieblingshose ist! Okay, ich hab die Hose wieder zusammen genäht, das heisst, ganz ganz schmal an der Kante. Mal, sehen wie lange sie Nael noch tragen kann.

Das liess mir natürlich keine Ruhe, also ging ich heute morgen in die Stadt zu einem für mich neuen Stoffladen, um Stoff zu kaufen. Ich hab sogar einen Winterjersey gefunden und noch weitere Stoffe... Von der netten Verkäuferin bekam ich noch den Tipp, den Stoff nicht vorher zu waschen, so ringelt sich der Jersey Stoff nicht ein. SUPER Tipp! Das hat mich nämlich immer geärgert. Hat das jemand gewusst? Baumwolle sollte man waschen, wegen dem Eingehen!)

Raketenstoff (Winterjersey) Hose für Nael in Grösse 116, damit sie länger passt! Und dann hab ich grad noch eine Hose in Grösse 98 für seine Schwester Melia genäht. Den Katzenstoff hatte ich noch zuhause.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Es ist immer eine Gemeinschaftsarbeit mit meinem Mann. Nein, er hat das Glöggli nicht gehäkelt :quer:aber mein Mann hat die Sterne aufgeklebt und vorallem er schreibt jedes Jahr ein Gedicht. :tagebuch4: Es ist in Schweizerdeutsch geschrieben und sehr lang. Da ich annehme, dass ihr den Text nicht versteht, hab ich ihn nicht hierher kopiert. Wer das Gedicht trotzdem lesen möchte, schaut doch bitte auf meinem Blog vorbei: Weihnachtskarte 2019

Da ich bereits im September mit dem Häkeln angefangen habe, war ich rechtzeitig für die Adventszeit fertig. Es sind 21 Karten. Die "Haarlocke" ist aus Sisal.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Das Stirnband hab ich schnell heute morgen für Melia (bald 2 Jahre) genäht. Das einfache Schnittmuster gibt es in ganz viele Grössen.

Ich hab ja bereits am 14.12. (Link unten) geschrieben, dass ich für meinen Enkel Nael (4) unbedingt meine genähte RAS Hose flicken musste. Gestern hab ich ihm nun die geflickte und die neue genähte Hose sowie ein Stirnband gebracht. Er freute sich sehr darüber. Er sagte sogar, er habe sich schon lange ein Stirnband gewünscht. Er hat die Hose auch gleich probiert.

Melia hat sich ihre Hose auch gleich angezogen, wobei sie ihr noch zu gross ist, da ich sie extra grösser genäht habe.

Vor dem Zubett gehen wollte Nael unbedingt meine neue "Raketen"Hose zum Schlafen anziehen, das hab ich ihm selbstverständlich erlaubt. Ich konnte ihn aber dann überzeugen, das er mit dem Stirnband vermutlich zu warm im Bett habe. Er soll es doch morgen anziehen.

Ist das nicht schön? Auch mich hat es sehr gefreut, dass meine genähten Sachen so gut bei meinen Enkelkindern angekommen sind.

 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Das hat mir richtig Spass gemacht. Das einzig proplematische war die Strickanleitung auf dem Tisch zu plazieren, da ja jede Masche aufgezeichnet war. Am Schluss waren das 212 Maschen!!! hier

Es war auch ein wenig schwierig das Tuch in der gesamten Grösse zu fotografieren. Bei den einzelnen Abschnitten sieht man das eingestrickte Muster viel besser.

Ich hätte am Liebsten auch eine uni Farbe gehabt, habe aber keine gefunden, die zu meiner Jacke passt. Die verwendete Wolle ist Sockenwolle von Gründl. Ich hab gedacht, dass die viel weniger mustert. Aber mir gefällts und sagar mein Mann hat gesagt, das Tuch passt perfekt zur Jacke.

Das Tuch fühlt sich gut an und war heute auf dem Spaziergang schon um meinen Hals geschlungen.

Danke schön für die tolle Anleitung.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714
Handarbeiten 2019 Jahresübersicht

Eigentlich wollte ich mit meinen gestrickten Socken die Zahl 2020 schreiben, aber das hätte auf einem Foto nicht Platz gehabt. Ich habe deshalb eine kleine Auswahl von meinen gestrickten Sachen genommen, denn die meisten habe ich bereits an verschiedene Charity-Aktionen geschickt.

Jahresrückblick 2019 (3).JPG

Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein gutes neues Jahr, viel Glück, Zufriedenheit, aber vor allem Gesundheit, denn in unserer Familie und auch im Bekanntenkreis war das Jahr 2019 in dieser Hinsicht ganz besch... Das Jahr 2020 kann nur besser werden!!!

Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Freude bei deinen Handarbeiten und immer genügend Wolle und einen Stoffvorrat. In diesem Sinne
ganz liebe Grüsse von Schäfchen Silvia

Zusammenfassung 2019

Stricken:

23 Socken für Erwachsene
3 Kindersocken
2 Babysöckchen
5 Kindermützen
4 Babymützen
30 Frühchenmützchen
3 Babyloops
1 Kinderloop
1 Kuschelschaf
5 Babyhandschuhe
2 Babyjacken
1 Kinderjacke
2 Babyhosen
1 Babytunika
2 Tüechli/Sabberlatz
2 Tücher

Nähen:
1 Kinderkleid
4 Babykleider
9 Kinderhosen
3 Babyhosen
12 Stirnbänder
2 Turnbeutel
1 Tasche
1 Beanie
2 Nackenhörnchen für Kinder
6 Tannenbäumchen
1 Pucksack

Häkeln:
21 Glöckchen

färben:
6 Stränge

pro Monat:

Januar
stricken:
2 Paar Socken für Erwachsene
1 Paar Kindersocken Gr. 22
3 Kindermützen
2 Frühchenmützen
3 Babyloops

Februar
stricken:
14 Frühchenmützen
2 Paar Socken
1 Kindermützen
1 Kinderloop

März
stricken:
1 Kuschelschaf
2 Paar Socken

färben:
3 Stränge

April
stricken:
2 Frühchenmützchen
3 Paar Babyhandschuhe
1 Kinderjacke
1 Paar Socken

nähen:
1 Kinderkleid

Mai:
stricken:
3 Paar Socken
1 Mütze
1 Paar Babysöckchen

nähen:
5 Kinderhosen
3 Babykleidchen
8 Stirnbänder
2 Rucksäcke
1 Beanie

Juni:
stricken:
1 Babymütze
5 Frühchenmützchen
1 Paar Socken
1 Paar Kindersocken

Juli:
stricken:
2 Paar Socken
1 Babyhose

färben:
3Stränge

nähen:
2 Nackenhörnchen
1 Tasche

August:
stricken:
2 Babymützen
1 Paar Babyhandschuhe
2 Paar Socken
2 Babyjacken
1 Paar Kindersocken

nähen:
2 Leggings
1 Stirnband
2 Babyhosen
1 Babykleidchen

September:
stricken:
1 Paar Socken
4 Frühchenmützchen
1 Babytunika Grösse 80

nähen:
1 Babyhose

Oktober:
stricken:
2 Sabberlätzchen /Tüechli
2 Paar Socken
3 Frühchenmützchen
1 Babymütze
1 Babyhose

November:
stricken:
3 Paar Socken

1 Paar Babysocken
1 Tuch

häkeln:
21 Glöckchen

nähen:
6 Tannenbäumchen
1 Pucksack

Dezember:
stricken:
1 Paar Babyhandschuhe
2 Paar Socken
1 Tuch

nähen:
2 Hosen
3 Stirnbänder
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714
Pepita Strampler.JPG
Voll im Stress!!!

Pepita Strampler deutsch
Ich wollte diesen Strampler schon lange stricken, hab aber gedacht, das ist doch heute altmodisch. Irrtum! Meine Tochter hat sich einen Strampler für das 2. Baby gewünscht (Geburtstermin Ende Januar 2020), weil sie das Baby viel im Tragtuch/Snugli oder wie die Dinger heute heissen "spazieren führt".

Mein Problem war und ist die Nadelstärke. Zuerst hab ich es mit Nadel 3 versucht, da ich ja satt stricke. Da war das Vorderteil bereits 6 cm breiter. - Aufmachen, neu mit Nadel 2,5 stricken, denn ich hatte keine 2er Nadeln (auch kein Nadelspiel) und konnte in Basel auch keine kaufen (kaum zu glauben)! Nun misst die Breite nur 3 cm mehr. Das sollte gehen, denn meine Tochter meinte, sie will den Strampler so lange wie möglich dem Baby anziehen. Vorteil: man verliert keine Söckchen.

Ich hab 174 Maschen auf den Nadeln und hab das Gefühl, ich bin immer gleich weit. Bald sollte ich an den Zwickel kommen....

Wolle: Stabil Seide von Jakobwolle (leider nur 100 g) deshalb mach ich den Latz und die Füsschen weiss.
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714

Ich bin sehr erleichtert, dass ich diesen Strampler endlich fertig gestrickt habe, den ja meine Tochter bestellt hat (glaub, es sind bei mir noch einige graue Haare dazugekommen). Geburtstermin Ende Januar, das Baby kann also kommen. Es fing ja schon damit an, dass ich in Basel keine Nadeln Stärke 2 fand. Also hab ich 2,5 genommen und deshalb war alles etwas grösser, breiter.

Masse: Gesamtlänge bis Fusssohle 59 cm, Breite: 30 cm

Den Latz und die Füsse musste ich mit anderer Wolle stricken, da ich nur 100 g Stabil Seide von Jakobwolle (in Interlaken gekauft) hatte. Am Schluss ging es auf. Ich hatte zirka einen 20 cm langen Wollfaden von der Seide übrig. Die Füsse hab ich nach meinem Sockenmuster (Grösse für 6 M) gestrickt: hier
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714
Nähtag


Heute ist mein Glückstag. Ich ging am Morgen in "meinen neuen" Stoffladen, dort konnte ich im Ausverkauf Stoffe für 5 Fr pro Meter kaufen. Da gab es kein Halten mehr für mich.

Am Nachmittag hab ich vom Stoff bereits Hosen genäht. Zebrastoff (Grösse 92) ist die Leggins Luna
Den Häschen Stoff (sorry, die Farbe ist voll falsch auf dem Bild) hab ich von einer lieben Bekannten geschenkt bekommen RAS Babyhose.
Diese beiden bekommt morgen meine Enkelin Melia.

Und für ihren Bruder hab ich noch schnell eine RAS Hose in Grösse 116 genäht. (Fussballer)
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.714
Von einer lieben Bekannten habe ich Jerseystoffresten bekommen. Daraus habe ich Stirnbänder und Baby/Kinderbeanies in verschiedenen Grössen genäht.

In die Charitybox für die Aktionen hier im Forum sind:

Meine Enkelin Melia und die Puppe bekommen diese Stirnbänder

und meinEnkel Ben bekommt eine Piratenhose in Grösse 98
 
Thema:

Schäfchen Silvias Tagebuch

Oben