RVO-Pulli ‚Brick‘

Diskutiere RVO-Pulli ‚Brick‘ im Wir Stricken gemeinsam Forum im Bereich Stricken; Jetzt hab ich eine Frage an euch. Ich möchte ja schon mit Abnahme für die Taille stricken, das sieht bei mir besser aus. Ich stricke in Runden und...
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
4.692
Standort
Wien
Jetzt hab ich eine Frage an euch. Ich möchte ja schon mit Abnahme für die Taille stricken, das sieht bei mir besser aus. Ich stricke in Runden und habe auf beiden Seiten je einen Maschenmarkierer, der den Vorder- vom Rückenteil trennt. Die Abnahmereihe für die Taille ist in der Anleitung so beschrieben:

K to the next marker, SM, K2TOG, K to 2 stitches before the next marker. SSK, SM, K to end

also: stricke bis zum nächsten Markierer, Markierer übernehmen, stricke 2 M zusammen, stricke bis zu 2 M vor dem nächsten Markierer, stricke 2 M verschränkt zusammen, Markierer übernehmen, stricke bis zum Ende. (hier merkt man gleich wie viel umständlicher die deutsche Erklärung ist).

Das kann doch nicht stimmen, oder? würde man dann nicht immer nur auf einer Seite abnehmen - z.B. auf der Vorderseite und auf der Rückseite nicht? Oder verstehe ich etwas falsch?

Edit: habe jetzt in den Kommentaren zur Anleitung geschmökert und da hat eine Frau dasselbe Problem. Obwohl es keine Antwort der Designerin gab, geht sie davon aus, dass eigentlich 4 M pro Reihe abgenommen werden sollen und nicht zwei (also immer links und rechts vom Markierer). Ich glaube nun auch dass das so sein soll und werde es so handhaben...

Ja, es ist nicht leicht, aber leicht hat´s einen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.644
Standort
NRW
@celtic lady

Das ist ganz einfach. Hebe eine Masche ab, stricke zwei zusammen, und abgehobene überziehen. Wenn du das an beiden Markierern machst, hast du Vt und Rt. eine Masche weniger. Das solltest du bei den Reihen zwischen den Abnahmen beachten. Du kannst natürlich auch vor dem Mm die zwei M. zusammen stricken, und danach auch zwei verschränkt zusammen stricken. Durch das runde Stricken kann es sich nämlich auch nach einer Seite verschieben.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.644
Standort
NRW
@celtic lady

immer gerne.
Ich bin auf den Pulli von Anne gespannt. Hab mich erinnert, dass ich noch zwei andere Wollen für den Pulli habe.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.644
Standort
NRW
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
22.927
Ihr lieben, ich hab das auf morgen verschoben. Aber meine Motive für die atc kärtchen sind fertig und ich hab noch ne Kinderweste angefangen, aber gr. 74/80, das geht fix
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
2.790
Standort
SSK hab ich zwei Maschen wie zum Rechtsstricken abgehoben, eine Masche rechts gestrickt, und die beiden abgehobenen drübergezogen :84: . Weiß jetzt aber nicht, ob das mit der Neigung zu tun hat, kann es mir aber vorstellen.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
4.692
Standort
Wien
@kex: es gibt da verschiedene Methoden und die Abnahme ist bei SSK nach links geneigt (bei K2TOG nach rechts). Es wird aber immer nur eine Masche abgenommen. Offiziell soll man eine Masche abheben, eine stricken und die abgehobene drüberziehen. Man kann sie aber auch einfach rechts verschränkt zusammenstricken oder ich mach es so, dass ich eine Masche wie zum rechtsstricken abhebe, dann zurück auf die linke Nadel und dann rechts verschränkt zusammenstricke - das wird meiner Meinung nach am schönsten.
 
  • Like
Reaktionen: kex
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
4.692
Standort
Wien
@Anne Rother : ja ja, noch schnell eine Babyjacke zwischendurch, das ist ja schnell gemacht ;)
Freue mich schon wenn es bei dir auch losgeht.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.644
Standort
NRW
@Anne Rother

du spannst mich auf die Folter. Kann ich denn vielleicht schon die Muster runter laden? Bitte, bitte.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
22.927
Welche Muster denn liebe Uschi?
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
3.428
Hallo

Habe gerade mal versucht die Anleitung zu lesen.
Ich hoffe ich habe das richtig verstanden, für Größe M muss ich am Anfang 58 Maschen
anschlagen, dann habe ich Rückenteil und die Armteile ?
Werde aber vorher noch eine Maschenprobe machen.

LG Birgit
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.370
Die Maschenprobe ist bei mir grad auch in Arbeit, dann sehen wir wie viele Maschen ich anschlage.
Birgit, so hab ich es auch verstanden :quer: Ich versteh bisher fast nur Bahnhof, ich hoffe das gibt sich mit dem stricken
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
4.692
Standort
Wien
Ja genau, die teilst du dann ein in Vorderteil (1) - Arm (11) - Rücken (34 )- Arm (11) - Vorderteil (1) - am Anfang wird ja noch nicht in Runden gestrickt und dann wird in jeder zweiten Runde links und rechts von den Maschenmarkierern eine Zunahme gestrickt und zusätzlich an beiden Rändern.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
4.692
Standort
Wien
Ich versteh bisher fast nur Bahnhof, ich hoffe das gibt sich mit dem stricken
ja, ich denke es ist auch ganz gut sich an der Zeichnung zu orientieren. Aber es wird beim Stricken sicher auch klarer. Und wie gesagt, melden bei Problemen :)
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
3.428
Das wäre meine nächste Frage gewesen, das sind dann insgesamt 4 Zunahmen in jeder
Hinreihe.
Bin ja gespannt ob ich das hinbekomme, werde es aber versuchen.

LG Birgit
 
Thema:

RVO-Pulli ‚Brick‘

Oben