Rückseite bei Plattstichgruppe

Diskutiere Rückseite bei Plattstichgruppe im Hardangerforum Forum im Bereich Hardanger; Hallo ihr Lieben, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich sticke gerade an einem Läufer und da sind nun solche Plattstichgruppen, die zu einem...
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Hallo ihr Lieben,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich sticke gerade an einem Läufer und da sind nun solche Plattstichgruppen, die zu einem Viereck zusammen kommen. Dann etwas Platz und dann wieder eins. Innen könnte man sie mit einem Madeirasternchen füllen. Nun meine Frage, wenn ich von der einen zur anderen Gruppe rübergehe, dann lasse ich den Faden einfach auf der Rückseite gerade rüberlaufen. Ist das richtig?
Die Gruppe wird doch erst in einem gestickt, oder?

Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken. ;)
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Anne, das ist nett von dir, aber das hatte ich nicht gemeint. Ich weiß auch nicht, wie ich es erklären soll.

Auf meinem Deckchen sieht man das. Ich meinte die kleineren äußeren Kästchen. Wenn ich da eins fertig habe und zum nächsten gehe. Da kann ich doch nicht bei jeder Gruppe vernähen, oder? Das sind in einer Reihe 18 Kästchen.

Habe mir jetzt aber was überlegt und hoffe, es ist richtig. ;)
 
A

AnnetteH

Guest
[font='Comic Sans MS, sans-serif']
Hallo Heike,
du kannst den Faden schon auf der Rückseite weiter führen,
allerdings schräg, wegen der Festigkeit.
LG Annette
[/font]
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Danke AnnetteH, das habe ich mir jetzt auch so überlegt.
Habe es jetzt so gemacht......hoffe richtig. :unwissend:
 

Anhänge

Monika

Monika

Schüler
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
241
Hallo Heike,

mußt du nichts ausschneiden?????? Dann könnte eventuell der Faden im Weg sein.
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
ok Anne, ;)
 
Monika

Monika

Schüler
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
241
Anne hat wie immer den Nagel auf den Kopf getroffen.
 
Anne W.

Anne W.

Erleuchteter
Mitglied seit
07.10.2004
Beiträge
3.246
Huhu Fliwo,

kann aber auch schon mal am Nagel vorbei schlagen ;)) autsch :D
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Gut, dass wir Anne haben. :kiss:
 
Monika

Monika

Schüler
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
241
:wink1: Anne, das glaub ich weniger. Gute Nacht alle miteinander.
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Und nun bin ich mal wieder hier ;-)

Sagt mal, wenn ihr ein Muster für eine Decke einteilt, dann muss man doch die Mittellinie ausrechnen.
Reicht es da bei einer fertig konfektionierten Decke, wenn ich sie falte oder zählt ihr es richtig aus?

Wollte mal wieder was hardangern und habe noch eine Decke hier.
Danke für eure Hilfe.

LG Heike
 
A

AnnetteH

Guest
[font='Comic Sans MS, sans-serif']
Hallo Heike,
also ich mache es immer so, das ich vorher mit einem Nähfaden mir die Mitte makiere.
Erst ausmessen, dann immer über 4Fäden, wie die Plattstichgruppen, den Faden durchziehen über
die ganze Decke hinweg.
Danach kannst du auch schön dein Muster reinzählen, und man weis das es passt.
LG Annette
[/font]
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Hallo Annette,

danke für deine Antwort.
Also dann zuerst mal messen und dann mit dem Nähfaden durchziehen. Ich werde es mal versuchen.

LG Heike
 
A

AnnetteH

Guest
viel Erfolg......
Annette
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
danke dir ;-)
Es kribbelt schon. Mal sehen, ob ich es noch hinbekomme. Ist schon sehr lange her, als ich das letzte Mal eine Decke gestickt habe.
Zuletzt mal in Kreuzstich.

LG Heike
 
Thema:

Rückseite bei Plattstichgruppe

Oben