Puppenkopf und Haare, wie stricken ???

Diskutiere Puppenkopf und Haare, wie stricken ??? im StrickForum Forum im Bereich Stricken; :huhu: Ich habe eine Puppe gestrickt, sie ist ca. 54 cm groß. Am Kopf habe ich die Maschen rechts und links zugenommen, das sieht recht komisch...
E

Emmalein

Anfänger
Mitglied seit
12.12.2005
Beiträge
22
:huhu:

Ich habe eine Puppe gestrickt, sie ist ca. 54 cm groß. Am Kopf habe ich die Maschen rechts und links zugenommen, das sieht recht komisch aus (finde ich). Hat jemand eine bessere Idee?

Und wie bekomme ich am besten Haare auf den Kopf?

Ich freue mich auf eure Vorschläge
 

Anhänge

B

birdie

Schüler
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
112
Hallo emmalein,

also erst einmal ein Kompliment. Die Puppe sieht schon echt toll aus.

So wie Du den Kopf gestrickt hast, ist es nicht verkehrt. Beim nächsten Mal solltest Du vielleicht ein bisschen mit den Ab- und Zunahmen varieren, so dass eine etwas rundere Form herauskommt. Dazu am besten eine Schablone in der gewünschten Kopfgröße ausschneiden und die Abnahmen entsprechend vornehmen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass Du, wenn Du vom Hals her strickst, innerhalb von zwei, drei Runden jede Masche verdoppelst, bis Du Deine gewünschte Maschenanzahl hast und dann bis kurz vor Ende des Kopfes ohne weitere Zunahmen stricken. Dann auf die gleiche Art abnehmen und die letzten Maschen (das können bei Deiner Puppengröße ca. 14-16 Maschen sein), zusammenziehen.


Bei den Haaren kommt es 1. darauf an, was für ein Material Du verwenden willst und ob es ein Junge oder ein Mädchen werden soll mit kurzen oder langen Haaren.


Für ein Mädchen mit langen Haaren oder Zöpfen in Deiner Größe kannst Du

eine entsprechende Wolle über ein Stück Pappe wickeln (ca. 30 cm groß). Wieviel mal Du darum wickeln musst, hängt von der Wollstärke ab. (ca. 35 mal).Die Schlingen vorsichtig herunterziehen und etwa 4 cm von oben mit einem gleichen Faden fest verknoten. Die Schlingen des längeren Endes aufschneiden und so am Kopf befestigen, dass die noch nicht aufgeschnittenen Fäden als Pony über die Stirn fallen und der Rest nach hinten.

Dann... ich muss erst mal Schluss machen. Fortsetzung folgt gleich.
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
Hallo Emmalein
ich gebe dir recht, deine Puppe ist soweit wirklich gut gelungen. :applause:
Meine Mutter hat, als wir noch klein waren, manchmal Puppen genäht, die auch Haare hatten (...was ein blöder Satz..aber egal...)
Sie hat die Haare im Prinzip drauf gestickt (lange Plattstiche, wenn man so will). Die "weiblichen" Puppen hatten zusätzlich angenähte Zöpfe (einfach entsprechend viele Fäden zusammengenommen und geflochten und mit einer Schleife dekoriert). Die Haare konnte man somit also nicht kämmen oder so, aber bei wollenem Haar wäre das auch sicher nicht anzuraten gewesen...vielleicht hilft das.
 
E

Emmalein

Anfänger
Mitglied seit
12.12.2005
Beiträge
22
Mensch, ihr seid suuuuuuuuuuuuuper :kiss: Vielen Dank!

In dem Kopf stecken oben noch die Stricknadeln, den werde ich gleich mal wieder aufmachen und neu stricken :strick:

Wie die Haare werden weiß ich noch nicht, aber da ich vermutlich noch mehr von diesen Puppen stricken werden muß, bin ich für Variationen dankbar
 
B

birdie

Schüler
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
112
Hallo emmalein,

Fortsetzung

Dann die Fransen ordnen und ein bisschen festnähen.

Dann nochmal die gleiche Wolle wieder über ein Stück Pappe wickeln, dieses Mal so ca. 26 cm groß, aber wesentlich mehr Umwicklungen (ca. 200 mal). Wenn es zuviel wird, ein paar mal wickeln. An einem Ende aufschneiden. Die Schlingen so über die schon am Hinterkopf befindlichenHaare legen und mittig am Hinterkopf vom Scheitel bis zum Nacken annähen. Dann zu Zöpfen flechten.

Für einen Jungen kann man einen Lockenkopf aus keinen Schlingen herstellen. Dafür Wolle um ein 2,5 - 3 cm Pappstück wickeln. so ca 15 mal drumherum und zusammen verknoten. Und dann an den Kopf nähen. Das so oft wiederholen, bis der Kopf voll von diesen Lockenbüscheln ist.


LG
 
S

strickheidi

Guest
Puppenkopf und Haare, wie stricken?

Hallo Emmalein,
hier mein Vorschlag für die Puppenhaare: Du kannst die Haare auch aufhäkeln. Dazu musst Du die Wolle ebenfalls wickeln wie Birdie es vorschlägt. An einer Seite aufschneiden, dann die Schlinge mit einer Häkelnadel durch den Kopf ziehen und mit einer Kettmasche befestigen. Für eine Kurzhaarfrisur kannst Du Noppenwolle oder Bouclewolle nehmen, lässt sich aber etwas schwieriger festhäkeln. Recht viel Spass mit Deinen Puppen.

Viele liebe Grüsse Strickheidi
 
E

Emmalein

Anfänger
Mitglied seit
12.12.2005
Beiträge
22
RE: Puppenkopf und Haare, wie stricken?

Boah, da bekomme ich soooo tolle Tipps von euch und bekomme es nicht geregelt, die Puppe zu vollenden. Eigentlich hätte ich schon lange ein Foto von der fertigen Puppe zeigen wollen ... :horror: Aber aufgeschoben ist hoffentlich nicht aufgehoben
 
*Anja*

*Anja*

Profi
Mitglied seit
04.12.2005
Beiträge
558
Boah toll, Deine Puppe, und so groß........war bestimmt eine Fleißarbeit!!! :banane: :strick:
 
M

*Manja*

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
13.787
:hello: Emmalein

Respekt! Deine Puppe ist einfach klasse.... :wink:

:wink1:
 
I

inge 1953

Erleuchteter
Mitglied seit
25.09.2005
Beiträge
1.635
Hallo

Deine Puppe ist toll geworden

Gruß INge
 
E

Emmalein

Anfänger
Mitglied seit
12.12.2005
Beiträge
22
Daaaaaaaaaaanke für die Komplimente *freu*
 
L

lorya

Anfänger
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
20
oh ist die süss. darf ich fragen woher du die anleitung hast? :habenwollen:
 
E

Emmalein

Anfänger
Mitglied seit
12.12.2005
Beiträge
22
:hi:

Ich danke euch.

Eine Anleitung gibt es leider nicht, habe einfach angefangen zu stricken und getestet und geribbelt und neu gestrickt bis die Puppe in einen Body in Gr. 50 paßte und nen Kopfumfang von ca. 35 hatte. Die Ärmel sind "Raglan von oben" gestrickt und die Beine bzw. Füsse wie Socken mit Bumerangferse.
Und das Innenleben des Kopfes habe ich in etwa so hergestellt wie bei einer Waldorfpuppe.
LG
Emmalein
 
M

*Manja*

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
13.787
Hm schade, keine Anleitung.... :S
Die Püppi wäre für mich auf meiner Arbeit, was schönes gewesen...
Wir fertigen doch Spielsachen für behinderte Kinder an....
So ein gestricktes Püppchen, wäre bestimmt was tolles zum knuddeln....
Naja, einen Clown hab ich schon gemacht, wenn ich das Grundmodell nehmen würde, käme bestimmt auch`ne Puppi raus.... :hello:
 
Thema:

Puppenkopf und Haare, wie stricken ???

Oben