Posamentenknopf - Gewebtes Viereck - Video-Anleitung

Diskutiere Posamentenknopf - Gewebtes Viereck - Video-Anleitung im Knöpfe selber machen, neue alte Handwerkskunst Forum im Bereich Sticken; Heute habe ich für Euch eine neue Anleitung. Es ist ein Posamentenknopf – der Viereck-Knopf mit gewebter Mitte. Wir verwenden im Beispiel 5 Farben...
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.877
Heute habe ich für Euch eine neue Anleitung. Es ist ein Posamentenknopf – der Viereck-Knopf mit gewebter Mitte. Wir verwenden im Beispiel 5 Farben dazu. Für die Mitte solltet Ihr 2 Farben mit gutem Kontrast wählen, damit das Karomuster gut sichtbar wird. Der Knopf kann aber auch mit mehr oder weniger Farben gewickelt werden. Da ist alles möglich, probiert es einfach aus!
Posamenten 4Eck gewebt.jpgPosamenten 4eck gewebt 2.jpg

Ich schreibe Euch zur besseren Orientierung wieder auf, welches Material ich dazu verwendete:
Meine Holzscheibe hatte 5 cm Durchmesser. Dazu habe ich Filethäkelgarn Stärke 10 und Stärke 30 (gelb und eisblau) verwendet.

Wichtig! Versucht bitte nach jeder fertigen Runde die Fäden zu "richten" - sie sollten sich am Rand nicht überkreuzen - sondern sollten nebeneinander liegen. Für gleichmäßige Abstände könnt Ihr ein Raster zu Hilfe nehmen. Damit markiert ihr vor dem Wickeln auf der Holzscheibe die gewünschten Segmente.

Bei meinem heutigen Beispiel habe ich die Mitte mit 21 Touren gewickelt und für das Webmuster immer je 3 Fäden genommen. Aber beachtet bitte: es kommt immer auf die Größe Eurer Scheibe und die Stärke Eures Garns drauf an, wie viele Touren Ihr wickelt – und ob ihr kleinere oder größere Kästchen weben wollt. Bei meinem anderen Knopf (Bild oben rechts) habe ich 18 Touren gewickelt und die Kästchen mit je 2 Fäden gewebt. Es geht aber auch mit noch größeren Kästchen also mit noch mehr Fäden pro Kästchen. Da könnt Ihr gerne wieder experimentieren. Die gewebten Fäden immer gut zusammenschieben, damit sich ein gleichmäßiges Karomuster ergibt. Und weil der Webfaden zu Beginn sehr lange ist und sich gerne verdreht und damit die Speichen besser am Platz bleiben, habe ich beim Weben oben immer eine Klammer auf die Speichen gesetzt, damit lässt sich der Faden besser durchziehen und es verrutscht nicht immer alles.
Die Umrandung habe ich einerseits von innen begonnen, aber weil die Speichen sich leicht verziehen (da muss man bei der Spannung extrem aufpassen: zu locker – dann lösen sich die Speichen, zu fest – dann verziehen sie sich)… habe ich dann von außen nach innen weiter gewickelt. Das müsst Ihr nicht genau so machen, da könnt Ihr auch experimentieren – auch mit unterschiedlich vielen Farben arbeiten usw. Und am Ende nochmal die Fäden gleichmäßig zurechtschieben.

Für diese Art von Knopf ist es wieder sehr hilfreich, wenn man auf der Rückseite eine Stecknadel oder einen Knopfhalter befestigt. Und zwar für die Umrandung (nicht fürs Weben). Diesen „Anker“ bitte erst am Ende und nach dem Vernähen der Rückseite entfernen!

Ich hoffe mit dem Video und den zusätzlichen Erklärungen hier kommt Ihr zurecht, solltet Ihr noch irgendwelche Fragen haben, dann könnt Ihr die gleich direkt hier in diesem Thread unter dem Video stellen.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß und gutes Gelingen und freue mich wieder auf Eure Bilder - die verlinkt Ihr dann bitte wieder in dieses Album: Unsere selber gemachten Knöpfe - Album

Anhang anzeigen Posamenten gewebter Viereckknopf.mp4
 
Thema:

Posamentenknopf - Gewebtes Viereck - Video-Anleitung

Oben