Pooling

Diskutiere Pooling im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Ich nenne es einfach nur "Pooling" nicht Planned Pooling. Pooling bedeutet "Bündelung" und genau das will ich erreichen, Farben bündeln. Es gibt...
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
Ich nenne es einfach nur "Pooling" nicht Planned Pooling. Pooling bedeutet "Bündelung" und genau das will ich erreichen, Farben bündeln.

Es gibt ganz viele Leute, die aus handgefärbter Sockenwolle tolle Sachen stricken. Ich habe bisher nur mit handgefärbter Wolle probiert, ob es mit Industriewolle mit langem Farbverlauf auch geht, werde ich noch testen. Ich nehme aber an, ja.

Mein erster Versuch sind Socken, da bin ich gerade am Stricken. Man muss herausfinden, ob man zu viel oder zu wenig Wolle verbraucht, das geht beim Rundstricken relativ einfach. Ringelt es nach links braucht man zu wenig Wolle, ringelt es nach rechts verbraucht man zu viel Wolle. Dann muss man entsprechend gegensteuern. Entweder größere/kleinere Nadeln benutzen, lockerer oder fester Stricken, Muster rein stricken und zwar eins, das evtl. mehr oder halt weniger Wolle verbraucht.

Hier Fotos von gestern Abend. Ich erkläre Euch anhand der Bilder, wie ich dann weitergemacht habe.
Die Wolle ist das Unikat 02/2019 von Tausendschön. Rosa und grün bzw. dazwischen noch ein wenig ganz hell (also quasi ungefärbt), eigentlich 2 Farben, relativ langer Farbverlauf.

.Bund1.jpg Das Bündchen (das Bild liegt auf der Seite und ich bekomme es nicht gedreht).

Wenn man das Bündchen vor sich legt sieht man, die Wolle ringelt nach links, das heißt ich habe zu wenig Wolle. Ich hatte mich bereits vorher für ein Muster mit Zöpfen entschieden und Zöpfe verbrauchen mehr Wolle, außerdem habe ich nach dem Bündchen wegen der Zöpfe sowieso mehr Maschen aufgenommen, auch das braucht ja mehr Wolle. So habe ich dann einfach weitergestrickt in dem von mir gewählten Muster:

Anfang1.JPG Anfang2.JPG

Dann habe ich das Muster gestrickt. Die Zöpfe wollte ich versetzen und habe dann beim Stricken und beim Versetzen der Muster gemerkt, oh, nein, es ringelt nach rechts. Also verbrauche ich zu viel Wolle. Erst habe ich versucht es durch festeres Stricken auszugleichen, aber relativ schnell gemerkt, das funktioniert nicht. Da es ja anfangs gepoolt hat, wie man sieht, habe ich dann doch das Muster doch nicht versetzt, sondern die Zöpfe an der gleichen Stelle gelassen und dann hat es geklappt:

Pooling1.JPG Pooling2.JPG

Bitte vom unteren Teil nicht irritieren lassen, das war der Anfang.

Man bekommt mit der Zeit ein Gefühl dafür, evtl. muss man ein klein wenig lockerer Stricken (falls die Farbe nach links weg will) oder halt fester (falls sie nach rechts driftet), aber das geht relativ schnell, das man dafür ein Gefühl bekommt.


Ich bin sicherlich nicht perfekt aber ich denke, ich weiß wie es funktioniert und werde weiter herum experimentieren. Erst nochmal mit Socken und dann will ich mich an Flächen wagen, denn das Prinzip sollte das Gleiche sein.


Ich fände es toll, würden sich mir bei meinem Experiment noch Leute anschließen. Ich möchte hier nicht unbedingt die Wolle benutzen, die es zu kaufen gibt, die dann Karos macht, wie z.B. die Wolle von Wolly Hugs oder ähnliches .... Ich möchte, dass wir uns das selbst erarbeiten mit anderer "normaler" Wolle, wobei die handgefärbte halt sich dafür gut eignet.

Und bis zum Workshop in Kassel sollte es dann bei mir perfekt klappen :quer:
 
#
Schau mal hier: Pooling. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
Ach noch was, für diejenigen unter uns die total perfektionistisch beide Socken genau gleich stricken, ist das natürlich nichts. Genauso wird ein größeres Flächenstück (z.B. ein Schal) nie genau gleich aussehen. Das ist für diejenigen nur dann was, wenn sie sich auf das Experiment auch einlassen. Denn man wird nie genau zwei gleiche Socken herausbekommen ....
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.121
Standort
Wien
@Anne Rother, das ist ja interessant! Es geht dir also darum aus einer bunten Wolle mit Rapport im Strickstück möglichst große Farbflächen zu erzeugen - hab ich das richtig verstanden?

Jetzt hab ich deine Fotos angesehen und ich verstehe nicht ganz was du meinst mit: "Die Wolle ringelt nach links bzw. rechts?" Wenn ich genau verstehe worum es geht, dann bin ich für Experimente jederzeit zu haben ;)

… und mir ist es übrigens völlig egal ob Socken gleich aussehen - finde das eher spannend wenn nicht.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.208
Andrea ich versuche das mal anders zu beschreiben, der Faden ist ja eingefärbt und die Farben nehmen eine bestimmte Länge ein, Ziel wäre es die Farbe innerhalb eines Feldes zu "bündeln", also z.B. du hast grün - rot - blau - dann sollen die Farben in jeder Runde aufeinandertreffen und zwar ziemlich deckend grün auf grüne Maschen, rot auf rot, usw. -

wenn es nicht genau passt verschieben sich diese Farbfelder nach rechts oder links - das hat Anne ja so beschrieben und dann ist das "Ausgleichen" gefragt
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.121
Standort
Wien
Ahhhhh! Danke @beate (reena), jetzt hab ich es verstanden! Die letzten beiden Fotos sind die Vorder- und Rückseite desselben Sockens - d.h. z. B. die rosa Fläche ist nicht unterbrochen sondern geht immer weiter.

@Anne Rother: das sieht wirklich schon toll aus. Das reizt mich zum experimentieren (auch wenn ich leider nicht nach Kassel fahre).
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
Genau, gut, das Beate online war :quer:

Ich werde heute Mittag mal ein Foto von dem Strang machen, wie er vor dem Verstricken aussieht ....

Wenn man in Runden beginnt und das Bündchen strickt, dann sieht man nach ein paar Reihen, ob die Farbe nach links oder rechts "abhaut". Und dann gilt das oben geschriebene .... Vielleicht testest Du einfach mal mit mir @celtic lady
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
Sage99 schrieb:
find ich interessant
ich stricke für die A-Z Socken das Muster Meereszauber-Zopf

(https://www.ravelry.com/patterns/library/meereszauber-zopf)

bei Ravelry sind einige Bilder mit diesem Muster, das müsste so gestrickt sein
Ja, der in der Mitte z.B. mit dem beige/lila .... Mit "normaler" Ringelwolle (wie z.b. von Opal ....) wird das aber sicherlich bei Socken eher nicht funktionieren. Aber ich lasse mich gerne eines besseren Belehren ...
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.121
Standort
Wien
Ja, man braucht wahrscheinlich eine Wolle die nicht mehr als 3 Farben hat und die sollten auch noch gleichmäßig lang sein. Hab gerade meine Sockenwolle gecheckt - die ist dafür sicher nicht geeignet. Bin schon auf das Bild des Unikat-Strangs gespannt (hab es im I-Net nicht gefunden). Wollte demnächst sowieso ins Wollgeschäft, da kann ich mich dann nach etwas geeignetem zum experimentieren umschauen.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
Hier im Bild rechts ist er noch als geschlossener strang. Auseinander kann ich ihn erst heute Nachmittag zeigen.

EA7DD054-0D81-40BE-B448-0E5129BACFAF.jpeg
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
Mahlzeit,

es geht sicherlich auch z.B. mit einem Zauberball von Schoppel. Das sind auch oftmals 3 Farben und relativ lange Farbverläufe. Das werde ich dann mal ausprobieren, denn Frau hat ja überhaupt keine Zauberbälle zuhause rumliegen :quer:

Aber heute Abend gehts erstmal an den Socken weiter ...
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.208
um den Effekt mit dem Zauberball zu bekommen musst du aber was mit großer Maschenzahl stricken - ist jetzt mein Gedanke, bzw. sind die Farben da wirklich gleichmässig fortlaufend (meine Erinnerung will da fast "nein" sagen)
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
Ja, das werden sicher keine Socken, dafür ist mir die Wolle auch zu schade... ich hätte da schon was im Auge, muss nur mal schauen, ob ich noch eine passende Unifarbe dafür habe und einen passenden Zauberball ...
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.208
ich warte mit Spannung..... Zauberbälle liegen hier auch noch (und ich weiss sogar genau wo die liegen) :quer:
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.121
Standort
Wien
Danke für das Bild, kann es mir jetzt vorstellen.

Zum Zauberball: da sind die Farbverläufe eben sehr lang und dann geht das doch nicht, weil sich dieselbe Farbe erst viel zu spät wiederholen würde, oder? Bei deiner Wolle kommt es doch relativ bald immer zu einem Farbwechsel, deshalb funktioniert das. Habe mir gerade überlegt, ob es mit der "Delight" ginge, aber da sind die Farbverläufe bei drei Farben auch immer recht lang.

Edit: hat sich mit euren Posts überschnitten ;)
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
beate (reena) schrieb:
ich warte mit Spannung..... Zauberbälle liegen hier auch noch (und ich weiss sogar genau wo die liegen) :quer:
du wirst es nicht glauben, ich weiß auch wo sie liegen :quer:
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
celtic lady schrieb:
Danke für das Bild, kann es mir jetzt vorstellen.

Zum Zauberball: da sind die Farbverläufe eben sehr lang und dann geht das doch nicht, weil sich dieselbe Farbe erst viel zu spät wiederholen würde, oder? Bei deiner Wolle kommt es doch relativ bald immer zu einem Farbwechsel, deshalb funktioniert das. Habe mir gerade überlegt, ob es mit der "Delight" ginge, aber da sind die Farbverläufe bei drei Farben auch immer recht lang.

Edit: hat sich mit euren Posts überschnitten ;)
ja, es müssen ja nicht nur Socken sein, es geht ja auch anderes (Mützen, Schals, Loops ..... )
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.933
Standort
NRW
Hört sich heiß an und vorallem nicht diese ollen Karos. :red: aber geplante Farbflächen klingt nach wildernde Wolle und ist somit extrem reizvoll. Ich lasse dich erst mal noch ne weile austesten, damit Frau die richtige Wolle beginnt und nicht mit einer die ungeeignet ist. Sah übrigens im Yout.... schon ein Video wo die es auch mit normaler Wolle vom Myb.... gemacht hatten . Also alles sehr spannend. :tagebuch4:
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
25.697
Also mit normaler ringelwolle geht das sicher nicht, dasmuss dann schon ähnlich gefärbt sein, so 3 farben mit gleichem verlauf...

@Gospelgirl ich hatte dir ja gleich gesagt, ich stricke keine ‚ollen karos‘ :quer:
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.121
Standort
Wien
Ich hab diese Seite gefunden unter dem Motto: "Pool-Party". Sieht toll aus:

Lanade.de/color-pooling

Bin schon ganz hibbelig, hab aber noch keine passende Wolle...(und außerdem gefühlte 100 andere Projekte).
 
Thema:

Pooling

Oben