Occhi Roundrobin

Diskutiere Occhi Roundrobin im Occhiforum Forum im Bereich Occhi incl. Nadelocchi & CroTat; Hier möchte ich euch einen ganz besonderen Roundrobin vorstellen, es ist ein Collectors Robin, also eine Sammlung von einzelnen Teilen. Dies ist...
B

Behre

Guest
Hier möchte ich euch einen ganz besonderen Roundrobin vorstellen, es ist ein Collectors Robin, also eine Sammlung von einzelnen Teilen. Dies ist ein Butterfly Robin und er gehört Gisela Beyer aus Wien.
Wir waren eine Gruppe von 7 Frauen und ein Mann und jeder hat für jeden einen Schmetterling geknotet. Gila hat als Vorgabe gemacht, alle für sie in blau und das mit gutem Grund. Sie hat ihre Schmetterlinge zu einem Bild zusammengestellt und das ist ihr sehr gut gelungen. Der Hintergrund des Bildes ist ein Kalenderblatt.
Man kann natürlich viele andere Themen für einen Collectors Robin verwenden, Engel, Weihnachtsmotive, Herzen, Sterne Tiere usw. Wenn ihr auf Maus' Seite schaut könnt ihr sehen was da alles so gemacht wird.

Behre


Butterflyrobin.jpg
 
#
Schau mal hier: Occhi Roundrobin. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

Gast

Guest
Hallo Gerda,

Du hast noch was vergessen, was wichtiges: an Roundrobins mitzuwirken macht Spaß!

Egal ob Geburtstags-, Collector- oder normaler Robin - es ist jedesmal eine tolle Überraschung, wenn ein Päckchen ankommt. Entweder erhält man liebevoll geocchelte Kleinigkeiten, an denen man sich immer wieder erfreuen kann, oder es wartet eine Herausforderung, wenn man an einem Deckchen weiterarbeiten kann, an dem vor einem schon andere geoochelt haben.

Das Schmetterlings-Bild hängt in meinem Schlafzimmer und ich kann es jeden Morgen beim Aufstehen ansehn. Und am Türknauf meines Wollkasten hängt ein geoccheltes Duftkissen (es duftet immer noch, Gerda!) aus einem Geburtstagsrobin.

Dazu kommt, dass man viele nette Leute kennenlernt...

liebe Grüße
Gila

die jetzt wieder zu den Schiffchen geht, an meiner Runde an Adelheids Deckchen aus dem RR45 weiteroccheln, hier gibts die Fotos dazu: *http://www.tattings.com/robin45/index.shtml*
 
B

Behre

Guest
Deckchen RR

hier nun ein Deckchen RR
die Mitte mit den "Scharfen Blättern" und der Runde mit den doppelten Ringen habe ich gemacht, danach kamen dann noch vier Frauen mit viel Geschick und Fantasie. Nun ist das Deckchen wieder bei mir und ich bin sehr happy damit.
Das Garn: Anchor Cordonnet # 40

Behre
 

Anhänge

B

Behre

Guest
Butterfly-RR

Dies ist jetzt der Bruder oder die Schwester von dem Butterfly-RR von Gila. Ich habe leider noch nicht so ein schönes Bild davon gemacht, aber ich denke auch so sind die Flattertiere mal schön anzusehen. Da ich keine speziallen Wünsche für Farbe oder Grösse angegeben habe ist diese schöne bunte Mischung dabei rausgekommen. Es waren die gleichen Teilnehmer wie bei Gila's RR.
Macht übebrigens sehr viel Freude an solch einem RR teilzunehmen.

Behre
 

Anhänge

B

Behre

Guest
Occhi RR: wer macht mit?

Hallo ihr alle,

als ich heute mittag so still vor mich hinknotete fiel mir ein, dass man vielleicht mal einen Occhi-RR machen könnte. Das ist doch mal eine gute Arbeit für die Wintermonate. lasst hören ob Interesse dafür ist. Für einen Deckchen RR sollten es 5, höchstens 6 Teilnehmer sein.
Man kann natürlich auch einen mit einzelnen Teilen machen z.B. Schneesterne. Oder Herzen für Valentinstag. Eins wäre auch zu bedenken, dass wir innerhalb Deutschland bleiben sollten, ist einfacher und billiger mit der hin un her Senderei.
Bin gespannt ob es ein Echo gibt.

Liebe Grüsse
Behre
 
T

Terton

Guest
RE: Occhi RR: wer macht mit?

Hallo Behre,

das kling in jedem Fall interessant.

Ich habe bei den eTatters eine Menge ueber die Round Robins gelesen und fand das alles ganz ansprechend.

Eine wichtige Frage bei RRs ist wohl das Leistungsniveau.
Ich selbst bin Autodidakt und blutiger Anfaenger und seit knapp 4 Wochen dabei. Ringe und Boegen gehen schon ganz gut. "Occhi verkehrt" geht langsam, aber es wird schon. Ansonsten fehlt noch eine Menge Praxis, was man hauptsaechlich daran sieht, dass sich immer wieder Fehler einschleichen oder Ringe, Boegen und Picots nicht so ebenmaessig werden, wie ich mir das so vorstelle.

Ich habe jetzt fuer mich eine Decke angefangen, die in mehreren Runden gearbeitet werden soll. Ein Tagebuch dazu gibt es in meinem Blog bzw. hier in der Tagebuch-Abteilung.

Zusammenfassung meiner langen Rede: ich haette Lust bei einem Occhi-RR mitzumachen, habe aber bedenken, dass ein Anfaenger wie ich eine echte Chance hat.

Liebe Gruesse aus Braunschweig,
Werner
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
hei, also wir haben hier nie Ausnahmen gemacht egal in welcher Technik wir RR laufen lassen... das kann man auch nicht, denn manche halten sich für Profis und andere anfänger arbeiten sauber.... aus der Ferne kann das ja keiner Beurteilen.... ich denke Behre wird mir zustimmen... da es in der Technik auch hier das erste Mal ist.. viel spass....

hab mich in deinem blog rumgetrieben.. der schön gemacht :-))
 
B

Behre

Guest
RE: Occhi RR: wer macht mit?

Hallo Werner,

wir wollen hier keinen Wettbewerb von Anfängern und alten Hasen veranstalten. Das mal eben vorweg. Gerade bei einem RR spielt Können oder Schwierigkeitsgrad überhaupt keine Rolle. Jeder macht das so wie er es kann. Wenn ein Deckchen nur eine Bogenreihe oder einfache Kombination von Bögen und Ringen bekommt sieht super toll aus.
Was mich hier sehr freut ist, dass wir hier auch einen männlichen tatter haben. Herzlich willkommen in der Runde.
Nun wir haben ja schon mal einen Anfang gemacht und wir werden es sicher schaffen noch einige für einen RR zu begeistern. Zwei sind wir ja schon mal.
Bis dann
Behre
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
:-) Behre erklär mal näher wie das laufen soll dene viel trauen sich evtl nicht weil sie nicht wissen was auf sie zukommt...
 
B

Behre

Guest
Occhi-RR, wie geht das?

Hier nun mal eine kleine Beschreibung für einen Deckchen-RR:

Nehmen wir mal an wir sind 6 Teilnehmer, dann macht als erstes jeder eine kleine Mitte nicht größer als 10 cm Durchmesser.
Wir sind also A,B,C,D,E,F, nun geht es los A schickt seine Mitte an B, B schickt seine Mitte an C usw., F schickt an A. Nun hat jeder die Mitte seines Vorgängers, macht eine Runde dran und schickt wieder weiter, dabei bleibt die Reihenfolge immer gleich. Das heisst: A schickt immer an B. Zum Schluss sollte das fertige Deckchen seinen Ausgangspunkt erreicht haben.
Man muss natürlich das Garn mitsenden aus welchem die Arbeit gefertigt werden soll.
Wenn wir jetzt mehr als 6 Teilnehmer werden können wir ja zwei RR's auf Tour schicken und dann vielleicht eine Anfänger- und eine fortgeschrittene Gruppe bilden. Dann brauchen die Anfänger nicht zu denken, dass sie nicht mithalten können.
Wenn man nun einen RR macht mit Einzelmotiven, Schneeflocken, Schmitterlinge oder Herzen, dann kann man es so machen, dass jeder Teilnehmer ein Teil für jeden macht und dies dann direkt schickt ohne den Sammelweg.
So, ich denke, das reicht für den Anfang. Ich warte auf viele Fragen und werde gern alles beantworten

LG Behre
 
B

Behre

Guest
RE: Occhi-RR, wie geht das?

hier nun zwei RR's von mir

der runde hat als Mitte die berühmten Blätter von Ruth Scharf, das war der erste den ich mitgemacht habe. Sieht vielleicht etwas kompliziert aus, ist es aber nicht, war damals auch noch Neuling.
Behre
 

Anhänge

K

Kloeppelecke

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
495
Hallo Behre,
siehst Du, genau das ist es, was mich auch abschreckt:
Wenn ich Deine Bilder anschaue, werde ich blass vor Neid. Es sind die Bedenken, wenn da eine so tolle und aufwendige Arbeit von einem echten Profi bei mir landet und ich kann nur mit einer ganz schlichten einfachen Runde, die womöglich auch noch (Anfänger-)fehler enthält, mithalten - dann ist für die Empfängerin doch der Frust vorprogrammiert. Sprich: die ganze anspruchsvolle Arbeit der Vor-Tatters wird herabgesetzt. Das möchte ich auch vermeiden.

Ich bin zwar so weit gekommen, dass ich mir durchaus zutraue, bei unserem Clubtreffen in Kassel den Interessierten die Anfänge beizubringen - aber wenn ich dann so ein Kunstwerk in die Finger bekomme, das ich nur laienhaft weiterarbeiten kann - nee, dann lasse ich es lieber dieses Mal noch sein. Zumal Occhi ja nur ein "Nebenarm" meiner Spitzenambitionen ist.

LG
Hannelore
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
die Deckchen sind doch auch RR Round Robins soll heissen daran haben mehrere Gearbeitet... jeder macht eine runde oder wie abgesprochen is.. das ist ja die überraschung dabei das man vorher ncith weiss wie das Deckchen wird oder seh ich das nu falsch Behre?
 
K

Kloeppelecke

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
495
Original von Chris
die Deckchen sind doch auch RR Round Robins soll heissen daran haben mehrere Gearbeitet... jeder macht eine runde oder wie abgesprochen is.. das ist ja die überraschung dabei das man vorher ncith weiss wie das Deckchen wird oder seh ich das nu falsch Behre?
Hallo Chris,
vielleicht habe ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt:
Bei den Decken waren ausschließlich Profis am Werk. Wenn ich mir vorstelle, ich sollte da noch eine Runde dranhängen - nee, das ist es, was ich mir mit meinen noch unvollständigen Kenntnissen nicht zutraue.

Klar macht jeder nur eine Runde und das Ergebnis ist eine Überraschung - aber die sollte dann auch gelungen ausfallen, oder?

LG
Hannelore
 
B

Behre

Guest
Wenn ihr euch dieses grün/lila Deckchen mal etwas vergrößert anschaut werdet ihr feststellen, dass die einzelnen Runden eigentlich nur aus ganz einfachen Ringen und Bögen bestehen, teilweise sind es 3er Ringe mit Bogen verbunden. Ich denke das ist Schwierigkeitsgrad 1. Die Wirkung ist aber doch ganz toll. Das andere Deckchen, gebe ich zu, ist wirklich in der Kombination schon etwas schwieriger. Das Ding ist auch mein ganzer Stolz. Was die anderen Knoter da vollbracht haben ist wunderschön.
Also ehrlich, ich würd mich schon freuen wenn wir mal so ein Projekt auf Schiffchen oder Nadel legen könnten.
Man kann ja auch einen Mix von verschiedenen Techniken machen.
Ist alles möglich, liegt an eurer Phantasie oder Kreativität. Eine Verbindung mit Occhi, Häkeln, Klöppeln und stricken ist alles schon da gewesen. das wird dann vielleicht interessant.

Behre
 
T

Terton

Guest
Hallo Hannelore,

Original von kloeppelecke
Bei den Decken waren ausschließlich Profis am Werk. Wenn ich mir vorstelle, ich sollte da noch eine Runde dranhängen - nee, das ist es, was ich mir mit meinen noch unvollständigen Kenntnissen nicht zutraue.
Du sprichst mir aus de Seele.

Aber ich haette schon Lust, an einem Round Robin teilzunehmen. Irgendwann muss man ja mal anfangen!
Vielleicht finden sich ja genug Teilnehmer, so dass wir eine Runde fuer Anfaenger zusammenbringen.

Liebe Gruesse,
Werner
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
und gerade davon würde ich abraten.. gerade unterschiedliche Könnerstufen machen das Ganze interesaant sonst kann man ja seine sachen gleich selber machen hier gehts doch ums austauschen um die Fantasie viel mehr als nur ums perfekt können... alle Stick RR sind mit unterschiedlichen Stand der Perfektion gemacht von totalem Anfänger bis in zum Ebenseer Kreuzstich.. dadurch lernt man doch erst... na ja man sollte sich schon auf Tolerranz einlassen
 
T

Terton

Guest
Hallo Chris,

Original von Chris
na ja man sollte sich schon auf Tolerranz einlassen
Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, was unsere Diskussion mit Toleranz zu tun hat. Das geht ein bisschen in die falsche Richtung :-(

Es sollte doch in erster Linie Spass machen!

Und wenn ich als Novize ein Werk von DaVinci fertigstellen muss, bin ich verspannt und habe keinen Spass.

Selbst auf der Round Robin Seite http://www.tattings.com/ wird nach Leistungsniveau unterschieden, wie z.B. die folgende Ankuendigung:

Zitat von T A T T I N G S . C O Ms
5 Mitglieder, Anfänger bis Medium, Schiffchen, Fadenstärke: 10 bis 40
Ich werde dann wohl diesesmal auch nicht mitmachen.

Verknotete Gruesse,
Werner
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
mit Tolerranz meinte ich, das es diese Disscussion auch in anderen Techniken gibt.... tolleranz : wenn jemand net so arbeitet wie man es gewohnt ist oder selber machen würde....man könnte sich ja langsam hinarbeiten beim ersten RR Schnuppern und wie Behre schreibt später mal was für Anfänger und für Fortgeschrittenen seperat ich denke wir können uns nicht mit der anderen Seite vergleichen bei unseren wenigen occhianern.... und eben ich sehs auch so es geht nicht ums können der eine besser der andere weniger sondern ums gemeinsame mitmachen
 
T

Terton

Guest
SCHADE!

Da ich konstant falsch verstanden werde scheinen wir offensichtlich nicht dieselbe Sprache zu sprechen.

Da man es nicht selbst machen kann, moeche ich Chris bitten, meinen Account fuer dieses Forum zu loeschen.
 
Thema:

Occhi Roundrobin

Oben