Neuling

Diskutiere Neuling im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; Hallo! Obwohl ich 2 linke Hände habe, versuchte ich mich doch einmal mit Kreuzstich, weil ich dachte das sieht so einfach aus. Ich habe aber...
L

Laura

Guest
Hallo!
Obwohl ich 2 linke Hände habe, versuchte ich mich doch einmal mit
Kreuzstich, weil ich dachte das sieht so einfach aus.
Ich habe aber Probleme mit dem Vernähen, da gehe ich immer auf der Rückseite mehrmals unter den Stichen hin und her, das sieht bei mir aber unschön aus, am Ende wirkt das ganze unsauber und verknotet.

Außerdem sieht die Rückseite bei komplexeren Mustern (im Moment sticke ich an einer Blumenwiese) wie ein Spinnennetz aus, d.h. bei Wechsel von einer Reihe zur nächsten, wenn diese 2 Stiche versetzt anfängt, habe ich lauter Schrägstiche.

Ich bin in ein Handarbeitsgeschäft gegangen und habe mir dort die Muster auf der Rückseite angeschaut, da sehen die nicht so verworren aus, sondern alles sauber und gerade in eine Richtung. Ich kapier das nicht, ich habe schon sämtliche Stickanleitungen in alle 4 Himmelsrichtungen ausprobiert.
Von vorne sieht die Stickerei schön aus, aber ich will auch mal das eine oder andere Tischtuch verschenken, da möchte ich gerne, daß es auch auf der Rückseite sauber aussieht.

Wie fängt man bei komplexeren Mustern mit mehreren Farben am besten an, zuerst die kleinere Fläche und dann die größere außenherum?

Ich wäre dankbar und würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tip geben könnte. Hoffentlich hat mich überhaupt jemand verstanden.
 
#
Schau mal hier: Neuling. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
B

Brita

Fortgeschrittener
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
318
Hallo, Laura,

herzlich willkommen bei uns :]

Vor Deinem Problem haben bestimmt die meisten von uns im Laufe ihrer "Stickkarriere" einmal gestanden.

Guck mal hier vorbei: Artikel über Ebenseer Kreuzstich, ich glaube, das ist so ziemlich das, was Du suchst.

Dein Problem mit dem um zwei Stiche versetzten Reihen kann man auch lösen, allerdings würde ich jemanden anders bitten, Dir dies zu erklären. Ich gehöre nämlich zu den "Andersrumstickerinnen", was nichts anders besagt, als daß der Deckstich bei mir von oben rechts nach unten links geht. Damit funktioniert Ebenseer bei mir auch etwas anders.

Und laß Dich nicht entmutigen, wenn es nicht gleich beim allerersten Anlauf supertoll aussieht. Es dauert eine Weile, bis man diese Sticktechnik relativ problemlos umsetzen kann.

Sonntägliche Grüße
Brita
 
Kissy

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.428
Hallo Laura,

Brita hat recht, so ähnlich hat das bei den meisten von uns am Beginn ausgesehen.

Wie ich in dem Artikel auch geschrieben habe vernähe ich vorne unter den Kreuzchen.
Man neigt am Anfang dazu viel zu "sicher" zu vernähen. In der Regel ist das nicht nötig. Wenn du unter 3-4 Kreuzchen durchziehst reicht das aus und geht laut Aussage erfahrener Stickerinnen auch nicht auf.

@Brita: ich sticke auch anders herum, hab das in dem Artikel nur der Mehrheit angepasst ;)
Spielt aber eigentlich keine Rolle, Hauptsache man bleibt bei einer Richtung.


LG
Kissy
 
C

cäcilie

Guest
ich habe grade bei lotte nachgesehen und mir ihre beschreibung durchgelesen. ich vernähe seit 25 jahren vorne und kann euch sagen, es geht nicht mehr auf, im gegenteil, wenn man trennen muß ist man ein armer hund dabei.
die technik kommt übrigens aus italien, dort wurde diese art zu sticken, ebenseer + vorne vernähen, schon bei hofe praktiziert.
gruß c.
 
L

Laura

Anfänger
Mitglied seit
01.01.2005
Beiträge
36
Dankeschön

Hallo!
Vielen Dank für Eure Anregungen! Habe mir die Artikel durchgelesen und werde mich gleich dranwerfen. Diese Ebenseer-Anleitung klingt für mich schon etwas kompliziert. Ist auch interessant, z.B. bei Bedarf den Deckstich zuerst sticken und den zweiten Faden untendurch.... Werde sehen, wie ich klarkomme. Leide kenne ich niemanden, der mir das zeigen könnte, deshalb suche ich auch hier bei Euch Hilfe.
Über das Vernähen habe ich hier im Forum bereits Tipps gefunden.
Also, danke nochmals und viele Grüße
Laura
 
evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
Hallo Laura,
du wirst sehen, es ist nicht so schwer wie es sich vielleicht anhört - es ist nur gewöhnungsbedürftig manchmal zuerst den Deckstich und erst dann den Unterstich zu machen. Übung macht den Meister!

LG Evi
 
L

Laura

Anfänger
Mitglied seit
01.01.2005
Beiträge
36
Hallo again!

Die erste Seite meiner Blumenwiesendecke habe ich jetzt fertiggestellt und der Artikel über den Ebernseer Kreuzstich hat mir sehr geholfen. Anfangs mußte ich zwar dann und wann etwas knobeln aber inzwischen funktioniert das alles wunderbar. Das Vernähen der einzelnen Kreuze, wie es hier in einem Tip beschrieben ist, bekomme ich inzwischen auch ganz sauber hin, das Vernähen auf der Vorderseite geht optisch auch in Ordnung. Werde dann sehen, ob das alles hält.

Das freut mich jetzt sehr und ich kann mich nun mit Elan an meine im Schrank gehorteten Stickvorlagen werfen und weiß, wie ich das jetzt hinkriege.

Viele Grüße und Tschüß!

Laura
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Prima!
Dann warten wir hier gespannt auf die ersten Bilder von dir.

LG Diana
 
J

julka/Judith

Meister
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
1.222
Hallo Laura!
Aus welcher Ecke Deutschlands kommt du denn?
Vielleicht findet sich ja doch jemand von uns in der Nähe, der dir praktisch weiter helfen kann?
 
T

trolle

Anfänger
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
35
Tja, bei den Rückseiten geht’s mir so:
Bei einfarbigen Kreuzstich ist das kein Problem.
Bei mehrfarbigen Kreuzstich eigentlich auch nicht so, kommt aber auf die Vorlage drauf an. Wenn die Farben extrem verteilt sind, kommt es schon vor, dass ich wegen ein,zwei Kreuzen nicht extra vernähe, da mache ich dann schon mal einen unerlaubten (kleineren!) Stich über eine andere Farbe drüber. Bis jetzt war es eigentlich so, dass ich erst nur solche Werke gemacht habe, wo man die Rückseite (bei mehrfarbigen Kreuzstich) sowieso später nicht sah, hab mich aber der Übung halber und aus Prinzip trotzdem bemüht, die Rückseite möglichst schön zu gestalten. Beim einfärbigen Kreuzstich ist es sowieso kein Problem, aber das ist auch eine Übungssache, wobei es immer wieder passiert, daß man dort und da einen Teil vergißt, gleich mitzusticken. Dann heißts eben: Vernähen, neuer Faden und den Teil nachsticken – dann bleibt trotzdem alles gerade und durch diese extra-Mühe lernt man das nächste Mal genauer zu schauen und auszuzählen, man kriegt das dann schneller ins Gefühl, wie man sticken muß. Wieder auftrennen find ich nicht so gut, weil man die vorherigen Stiche auf dem Stoff meistens sieht. Da ists schon besser, einen neuen Faden zu nehmen.

Mit dem "vorne Vernähen" komm ich irgendwie nicht so ganz klar – ich vernähe immer noch hinten.
@Laura: kommst du mit dem Vernähen jetzt schon besser klar? Wenn Deine Rückseite ansonsten gerade aussieht, dann vernäh nicht hin und her, sondern in Richtung oben oder unten - ich hab 2 Bilder angehängt, ich kann sie in der Vorschau nur nicht sehen, ich hoffe, das funktioniert

@Brita: Ich bin auch eine "Andersrumstickerin" – vielleicht ist das auch regional verschieden? Wir haben das damals in der Schule auch so gelernt, daß der Deckstich von oben rechts nach unten links gehen muß. Ich bin hier im südlichen Österreich, wahrscheinlich ist das bei uns von Italien gekommen, wie Cäcilie gesagt hat.

Lieben Gruß,
Andrea
 

Anhänge

T

trolle

Anfänger
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
35
Das mit den Bildern hat also funktioniert - So wie es links dargestellt ist, mache ich es, das wird dann auch schön gerade. Hoffe, ich konnte dir wenigstens in dieser Sache helfen, wenn es auch ziemlich schwierig ist, die Sticktechniken zu beschreiben. Zeigen wäre da schon einfacher :)
 
H

Hase

Anfänger
Mitglied seit
07.05.2004
Beiträge
14
:huhu:

ich hab Dank Eurer tollen Tipps auch an meiner Rückseitentechnik gearbeitet. Bei dem Bild war es recht einfach, auch wenn ich drauf achten muß, daß die Kreuze oben alle richtig rum sind ;).

In Ellens Forum hab ich die Rückseite vom Ladybug-Baby (das ist wirklich kompliziert) gesehen. Es funktioniert auch bei diesen Motiven, da ich auch noch nicht weiß wie, heißt es üben üben.

Liebe Grüße Kerstin
 

Anhänge

D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Hey Kerstin, das sieht doch richtig gut aus!

Diana :wink1:
 
L

Laura

Anfänger
Mitglied seit
01.01.2005
Beiträge
36
Hallo,

ja, die "Extra-Mühe" mußte ich mir mehrmals machen. Und es ist schon so, daß ich dann besser aufgepaßt und ein besseres Gefühl bekommen habe, wie ich sticken muß. Danke für das Bildchen mit der Vernähtechnik. Da ich dem Braten mit dem "Vorne-Vernähen" nicht traue, vernähe ich zusätzlich längs der Rückstiche, wie auf dem Bild. Da flutschen mir manche Fäden aber dann und wann wieder heraus.
Die Rückstiche zeigen ansonsten in eine Richtung, aber das Vernähen sieht man doch. (Würde es ja am liebsten mit der Rückseite aus dem Fenster hängen, damit die Nachbarinnen neidvoll.... , aber zum Angeben finde ich es doch nicht schön genug, hihihi.)

Bin mit meinem Werk noch nicht ganz fertig, wenn auch in den letzten Zügen (bin nicht gerade die Schnellste).
Ein Foto würde ich Euch dann gerne zur Verfügung stellen, aber ich habe keine Digitalkamera oder Scanner.
Viele Grüße
Laura
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo Laura,

Das mit der Rückseite kann ich verstehen :D dem Vornvernähen kannst du aber wirklich trauen, echt!!! Natürlich würden wir sehr gern ein Bild sehen, vieleicht hat ja die Nachbarin eine Digi, ansonsten kann man ja auch normal knipsen, ganz konservativ und sich dann eine Foto CD entwickeln lassen, dann hast du das Bild dann auch digital und kannst es uns hier zeigen ?( :D

Viel Spaß bei der Fertigstellung

Nici
 
L

Laura

Anfänger
Mitglied seit
01.01.2005
Beiträge
36
Bilder

Hallo!
Ja genau diese Idee hatte ich schließlich auch, endlich habe ich die Bilder auf CD entwickeln lassen, =)

weiß aber nicht, wie ich die jetzt hier reinbekomme. X(

Muß noch etwas herumprobieren, ist das erste Mal, ich hatte ehrlich gesagt schon Probleme, auf den Inhalt der CD zuzugreifen. :suche:

Danke nochmals für die tollen Tips, ich bin jetzt ganz begeistert beim Sticken.

Bis bald mit Bild hoffentlich!

Viele Grüße
Laura
 
L

Laura

Anfänger
Mitglied seit
01.01.2005
Beiträge
36
Foto

Hallo,
ich bins wieder und noch immer ratlos. Wie bekommt Ihr denn eure Fotos hier ins Forum gesetzt? Mein Foto hat mehr als diese 200 kB, verkleinern kann ichs auch nicht an meinem Computer und die jpeg-Endung stimmt auch. Vielleicht funktioniert das wirklich nur mit Digi-Cams.
Viele Grüße! Laura
 
B

berfi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.959
hallo,

klick es mit der rechten maustaste an und geh auf e-mail senden, dann öffnet sich ein feld mit zwei punkten, du klickst verkleinert senden an und gibst deine eigene mailadi an, wenn das bild dann bei dir ankommen ist abspeicher und einsetzen.

das ist das einfachste da brauchst du kein programm.

lg, bernadette
 
Thema:

Neuling

Oben