Neue Hardangerstickerin

Diskutiere Neue Hardangerstickerin im Hardangerforum Forum im Bereich Hardanger; Hallo Anscheinend ist Hardangersticken etwas in die Vergangenheit geraten, ich hatte vor etlichen Jahren auch einige Decken und Tischläufer...
A

Allgäustickerin

Anfänger
Mitglied seit
17.12.2021
Beiträge
6
Hallo

Anscheinend ist Hardangersticken etwas in die Vergangenheit geraten, ich hatte vor etlichen Jahren auch einige Decken und Tischläufer gestickt.
Jetzt habe ich wieder Lust dazu, in den letzten Jahren einige vorgezeichnete Decken gestickt.
Im Handarbeitsladen wurde gesagt, Sticken sei nicht mehr gefragt, eure Beiträge liegen auch schon einige Jahre zurück.
Nun habe ich im Internet mir eine Sterndecke als Stickpackung bestellt und merke, dass ich die Stiche wieder üben muss.

Aber diese Arbeiten sind etwas für die grauen Zellen, weil die Zählmuster doch Konzentration erfordern. Aber als Rentnerin habe ich Zeit dazu.
Ein Beispiel zeige ich mal
Schöne Grüße Mitteldecke Grün.jpg
 
#
Schau mal hier: Neue Hardangerstickerin. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.056
Standort
bei Bremen
Hallo, ja, leider ist momentan sticken, egal welcher Technik nur noch für ganz eingefleischte.....ich hab viele Decken und dekos in hardanger, hab sogar einen weihnachtlichen Läufer liegen und einem Stern im Fenster.. es gibt hier ein forum mit vielen freien anleitungen.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.056
Standort
bei Bremen

Hast du die hardangerunterforen gesehen? Hier z.b annes freie Vorlagen
 
A

Allgäustickerin

Anfänger
Mitglied seit
17.12.2021
Beiträge
6
Hallo Chris
Danke für Dine Tipps, ich habe seit einer halben Stunde einige Beiträge angeschaut und mich als Mitglied angemeldet. Für mich ist das Sticken jetzt ein beruhigendes Hobby, auch weil ich mich dabei kreativ betätigen will.
aber das Forum hier ist ja so umfangreich, dass ich mich erst mal bei Hardanger umsehen werde.
Die Seite von Anne habe ich mir schon abgespeichert. Meine ersten Hardanger Erfahrungen habe ich bei einer Nachbarin gemacht, diese hat es von einer Bekannten erlernt.
 
A

Allgäustickerin

Anfänger
Mitglied seit
17.12.2021
Beiträge
6
Hallo Chris
Eine Frage hätte ich noch, bisher habe ich die Hardanger Stoffe nie vorher gewaschen, hinterher schon mal mit Handwäsche. Jetzt habe ich bei einem großem Versandhaus Die Sterndecke bestellt, diese ist 100 % Cotton und sehr fest gestärkt. Dazu habe ich auch einen Zuschnitt (80x 80cm) aus Baumwolle mit Modal schicken lassen, dieser ist weicher, sowie ich gewohnt war. Sollte ich den gestärkten Stoff vorher waschen? Ich habe hier unterschiedliche Meinungen gelesen.
Danke für Ratschlag
Schöne Grüße
Gislinde
 
needle12

needle12

Erleuchteter
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
2.054
Hallo Allgäustickerin,

herzlich Willkommen hier im Forum. Ich finde es auch schade, dass die Hardangerstickerei vernachlässigt wird. Ich stricke, häkele und sticke (Kreuzstich und Hardanger) sehr gerne. Deine Decke sieht toll aus. Deine Frage kann ich allerdings leider nicht beantworten. Trotzdem viel Spaß beim Hardangern.
 
Fanwolf

Fanwolf

Profi
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
823
Hallo gislinde,

Willkommen im Forum.
Ich habe schon sehr viel gestickt..
... Kreuzstich als auch Hardanger.
... die Stoffe vor dem Sticken jedoch nie gewaschen.
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
5.101
Hallo Gislinde!
Ich habe viele Jahre die Hardanger Stickerei regelrecht gesuchtet. Ich habe hier auch eine Galerie angelegt. Jedes Jahr zu Weihnachten, wenn ich meine Decken, Deckchen und Schleifen wieder aus dem Schlaf hole, bekomme ich wieder Lust dazu. Aber ich fange nicht wieder an, habe alle Zeitschriften, Stoffreste und Garnreste verkauft. Jetzt lass ich die Nadeln klappern.
Deine Decke gefällt mir sehr gut und ich freue mich auf weitere schöne Sachen. Stoffe habe ich auch nie vorher gewaschen.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.056
Standort
bei Bremen
Mit Stoffen für hardanger, fertig konfektioniert, habe ich keine Erfahrung . Ich würd's vorher waschen.

Ich habe nur Stoffe von zweigart z. B bellana etc benutzt. Früher gab's noch mehrere Firmen wie hagedorn, leibfried, Frankfurter etc.... dann gibt's noch übelhör... ich benutze gerne Baumwolle Modal .. mit unterschiedlicher Fadenzahl
 
2jule

2jule

Schüler
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
172
Standort
NRW
Hallo Gislinde,

schön das Hardanger etwas "Nachwuchs" hier im Forum bekommt.
Herzlich willkommen!
Du hast ein sehr schönes Deckchen gestickt.

Ich sticke aktuell noch an einer weihnachtlichen Mitteldecke
(den Kranz in meiner Hardanger-Galerie in dunkelrot) und
einer Sommerdecke in apricot.
Leider lässt das Leben mir momentan wenig Zeit für ausgiebige Handarbeitsstunden, so dass ich meist nur 1-2 Fäden sticke.
Was mich dem Ende eines Projektes nur im Schneckentempo näher bringt.

Zu deiner Waschfrage -
ich hatte meine Zählstoffe viele Jahre im Schrank "reifen lassen" als mich zu Beginn 2021 das Hardanger- und Ajourvirus wieder "heimsuchte".
Also hatte ich sie alle durchgewaschen und gebügelt.
Vor allem farbintensive Stoffe, wie bordeaux "bluten" gern etwas aus.
Da war ich ganz glücklich, das vor Stickbeginn zu bemerken und mich nicht später über komische Farbverläufe nach dem Besticken zu wundern.
Einige Gewebe sind nach der Wäsche leicht eingelaufen.
Da kann ich allerdings nur spekulieren, welche/r Hersteller das mal war/en.

Reine Leinen-Zählstoffe würde ich auf jeden Fall vorher waschen.

Lange Rede - kurzer Sinn,
ich wasche neue Stoffe direkt nach dem Einzug,
so kann ich jederzeit ein neues Projekt beginnen.

Selbst dein Stoffzuschnitt verliert ja nicht an Fäden (wenn sie gesichert sind), falls er etwas bei der Wäsche einlaufen sollte.
Wenn er statt bspw. 80x80 cm nur noch 79x79 cm groß sein sollte, sparst du in Summe sogar noch Garn. *lach*
 
Fanwolf

Fanwolf

Profi
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
823
Hallo Gislinde,

schön das Hardanger etwas "Nachwuchs" hier im Forum bekommt.
Herzlich willkommen!
Du hast ein sehr schönes Deckchen gestickt.

Ich sticke aktuell noch an einer weihnachtlichen Mitteldecke
(den Kranz in meiner Hardanger-Galerie in dunkelrot) und
einer Sommerdecke in apricot.
Leider lässt das Leben mir momentan wenig Zeit für ausgiebige Handarbeitsstunden, so dass ich meist nur 1-2 Fäden sticke.
Was mich dem Ende eines Projektes nur im Schneckentempo näher bringt.

Zu deiner Waschfrage -
ich hatte meine Zählstoffe viele Jahre im Schrank "reifen lassen" als mich zu Beginn 2021 das Hardanger- und Ajourvirus wieder "heimsuchte".
Also hatte ich sie alle durchgewaschen und gebügelt.
Vor allem farbintensive Stoffe, wie bordeaux "bluten" gern etwas aus.
Da war ich ganz glücklich, das vor Stickbeginn zu bemerken und mich nicht später über komische Farbverläufe nach dem Besticken zu wundern.
Einige Gewebe sind nach der Wäsche leicht eingelaufen.
Da kann ich allerdings nur spekulieren, welche/r Hersteller das mal war/en.

Reine Leinen-Zählstoffe würde ich auf jeden Fall vorher waschen.

Lange Rede - kurzer Sinn,
ich wasche neue Stoffe direkt nach dem Einzug,
so kann ich jederzeit ein neues Projekt beginnen.

Selbst dein Stoffzuschnitt verliert ja nicht an Fäden (wenn sie gesichert sind), falls er etwas bei der Wäsche einlaufen sollte.
Wenn er statt bspw. 80x80 cm nur noch 79x79 cm groß sein sollte, sparst du in Summe sogar noch Garn. *lach*

@2jule , da geb ich dir recht!!
.dkl. Stoffe bluten im allgemeinen etwas aus..

daran hab ich nicht gedacht, weil ich immer nur zarte helle Töne oder weiß (fast immer Ton in Ton) verwendet habe.
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
6.857
Standort
Lübbecke
Schön, dass du so viel Freude an der Hardangerstickerei hast. Schreib bei deinen Bildern bitte noch dazu, nach welcher Anleitung du gearbeitet hast (Quellenangabe)
 
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
1.032
Standort
Österreich / Stmk.
Ein Zwischenergebnis kann ich melden,
Das sieht ja wunderschön aus, @Allgäustickerin, genauso wie die Decke, die du im obersten Beitrag gezeigt hast.
Ich sticke auch sehr gerne, wenn auch nur im Kreuzstich. Mir ist es egal, dass das Sticken nicht so beliebt ist wie andere Handarbeitstechniken. Für mich ist es Entspannung pur und die schönste Freizeitbeschäftigung überhaupt.
Weiterhin viel Freude mit deinem schönen Hobby! Ich freue mich, wenn du uns immer wieder etwas von deinen Arbeiten zeigst. Auch Fortschrittsbilder finde ich sehr interessant, es muss nicht immer etwas Fertiges sein.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.056
Standort
bei Bremen
Uih, schön, dies Muster hab ich auch schon gestickt, ist ewig her, ob ich noch 1 Foto davon finde

Ja, Stoffe färben leicht mal aus, Stickgarn allerdings auch, hab ich mir eine ganze hardangerdecke mit versaut, ist aber zig jahre her
 
A

Allgäustickerin

Anfänger
Mitglied seit
17.12.2021
Beiträge
6
Die Stickvorlage und den Stoff habe ich bei Buttinette bestellt, auf dem Beiblatt steht
Permin Scandinavian art needlework.
Es war eine knappe Vorlage dabei, für die Engelchen und Sterne keine Erklärung vorgegeben.
Diese habe ich nach dem Heft "Hardanger für Einsteiger" aus dem Augustusverlag München etwas abgeändert übernommen.
Wenn ich abends sticke, kann ich 2 bis 3 Stunden dran bleiben, schöne Musik dazu.
 
A

Allgäustickerin

Anfänger
Mitglied seit
17.12.2021
Beiträge
6
Hallo,
habe mich getäuscht, die Sternvorlage habe ich im Internet bei Idea Creative Markt Gmbh bestellt.
Wer diese gerne möchte, ich gebe diese gerne ab, nur für die Engelchen und Sternchen eine Zeichnung dabei,die ich nicht interpretieren konnte.
 
Thema:

Neue Hardangerstickerin

Oben