Neu ab September von Prym

Diskutiere Neu ab September von Prym im Strickmühlen&Co Forum im Bereich Stricken; Strickmühle Maxi 44 Maschen und auch hin- und herstricken Messeneuheit, erst lieferbar ab September 2007
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Strickmühle Maxi

44 Maschen und auch hin- und herstricken
Messeneuheit, erst lieferbar ab September 2007
 
M

mamje

Guest
mensch klasse chris.
und wieviel kostet die ungefähr?????????????
 
B

Brook

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge
1.517
kann frau die schon irgendwie begutachten??? mich würde auch interessieren, was die maxi preislich so ausmacht....
 
M

moni

Meister
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
1.295
Ich habe 2 bestellt, will sie dann in meinem shop anbieten, Preis 59,95 €
erheblich biliger als der addi-express. Ein Reihenzähler ist glaube ich auch dabei.
Probiert habe ich sie noch nicht, aber zugeschaut.
Werde, wenn sie da ist weiter berichten.

Liebe Grüße
Moni
 
B

Brook

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge
1.517
jetzt mal ne blöde frage:
kann man mit der strickmühle "nur" maximal 44maschen stricken??
das würde sich bei mir ja dann nur für socken, mützen oder aber babysachen rentieren...
 
M

moni

Meister
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
1.295
ja, mehr geht leider nicht. Aber man kann auch gerade stricken und die Teile dann patchworkartig miteinander verbinden. So kann man auch Pullis, Jacken und Ponchos stricken, sieht irre aus.

Liebe Grüße
Moni
 
M

mamje

Guest
mensch klasse....
das hört sich ja vielversprechend an.
danke für die info moni.
 
M

Muttertier

Anfänger
Mitglied seit
23.05.2006
Beiträge
24
Ich steh den Maschinen immer noch ziemlich kritisch gegenüber, habe meiner Tochter damals das günstige Teil bei Kik gekauft- die Maschen fallen immer runter, alles verheddert sich, nicht wirklich der Bringer. Gestern habe ich dann bei uns im Handarbeitsladen die Prym in Aktion gesehen. Die Dame hatte enorme Schwierigkeiten das fertige Teil (in Runden gestrickt) abzunehmen, die Maschinen stricken zudem sehr sehr locker... Ich bin so ein Messie der vor allem neue Sachen sofort haben muss und kauft aber was die Maschinen betrifft bleib ich wohl doch lieber beim Handstricken. Wenn mehrere von Euch damit super Erfahrungen gemacht haben lasse ich mich natürlich gern überzeugen :D , Viele Grüße Marion
 
M

moni

Meister
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
1.295
Also ich denke, die Maschine von kik für 9,95 oder so kann man nicht mit der addi express oder der neuen von
prym vergleichen. Irgendwo muß ja der Preisunterschied sein.
Wenn das Gestrickte bei der Vorführung zu locker war, dann hat die Dame zu dünne Wolle benutzt.
Die Nadelstärke bleibt ja immer gleich. Wenn man dünneres Garn benutzt wirds locker und bei dicker Wolle wird
es fest. :grins:

Ich werde berichten, wenn meine prym da ist und ich sie ausprobiert habe.

Liebe Güße
Moni
 
B

Brook

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge
1.517
ohja..
moni, bitte mach das....
ich bin gespannt, wie das so wird....
kenne ja auch einige leute, die nicht per hand stricken wollen..
vielleicht wär so eine strickmühle für die eine alternative... :hello:
 
M

moni

Meister
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
1.295
Sie ist da, erste Strickversuche mache ich morgen.
Werde berichten.
Liebe Grüße
Moni
 
C

Cellula

Anfänger
Mitglied seit
19.02.2006
Beiträge
6
Maxi Strickmühle heute im ersten Versuch

Hallo Moni,
ich habe heute die Prym Maxi bekommen und bin jetzt schon frustriert. Habe heute stundenlang geübt - alles umsonst. Vielleicht verstehe ich die Anleitung ja nicht richtig. :( Eigentlich wollte ich im Modus geradeaus stricken; immer wieder verliert die Maschine Maschen - also rundstricken angesagt, vielleicht leichter? NEIN gleiches Problem. Vielleicht könnte es ja an der Wolle liegen? Habe 2 Sorten ausprobiert. Bei der Wolle für Nadelstärke 3-3 1/2 sieht alles ziemlich löchrig aus ( und immer wieder fehlen Maschen)
Dann habe ich die Sorte Gedifra Verusca ausprobiert - gleiches Ergebnis. Es liegt sicher an mir, habe vorher noch nie auf einem ähnlichen Teil gearbeitet. Hatte mich so gefreut . :) ) UND JETZT FRUUUUST. Vielleicht hast du ja die zündende Idee wo mein Fehler liegt. Habe den Verdacht und die Hoffnung das du ein Profi bist.
Würdest du einer Anfängerin einige Tips geben?
Freue mich schon jetzt über deine Antwort.

:huhu: Cellula
 
M

moni

Meister
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
1.295
Sorry Cellula,

habe deine Frage jetzt erst gelesen. Ich hatte anfangs auch meine Probleme, man muß probieren.
Ich denke jedes Garn ist auch nicht geeignet. Am besten ist glaube ich Nadelstärke 4 bis 6.
Hier nun mein erstes Werk, eine Kindermütze, gestrickt mit Lerici und Fusselgarn.
Den Fusselgarnrand habe ich im Rippenmuster mit der Hand drangestrickt.

Liebe Grüße
Moni
 

Anhänge

Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
22.937
Hab mir gestern mit meiner gestern Abend fast das leben genommen .... bis ich festgestellt habe, es hängt wohl am Garn. Es war so eines mit Silberfaden, welches dicker und dünner wird. Vergiß es, das muss ich wohl mit Hand verstricken.
Werde heute Mittag mit "normaler" Wolle, etwas dicker erneut probieren und Euch dann berichten ....
 
H

HäkelHeike

Schüler
Mitglied seit
12.01.2007
Beiträge
231
Ich liebäugle ja auch schon eine Weile mit so einer Strickmühle,da ich kein wirklicher Strickfan bin. Mit so einem Teil würde ich gerne stricken und häkeln verbinden.

Nun lese ich die Beiträge von euch Strickprofis und bekomme es mit der Angst zutun. Hatte mir das viel leichter vorgestellt.

Ich werde das mal im Auge behalten und wenn ich sehe, ihr kommt gut klar damit, werde ich auch den Versuch starten und eine Strickmühle quälen.

In diesem Sinne wünsche ich gutes Gelingen und hoffe auf baldige positive Nachrichten vom Strickmühlenmarkt.

Liebe Grüße Heike :kusshand:
 
I

Ingrid

Schüler
Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge
103
Hallo,

ich habe die neue Strickmühle von Prym. Beim ersten Mal hatte ich auch einige Schwierigkeiten, aber mittlerweile funktioniert sie gut. Hab`s mit verschiedenen Garnstärken probiert, man muss nur die Fadenspannung richtig einstellen.

Liebe Grüsse
Ingrid
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
22.937
Ich finde, es kommt nicht nur auf die Fadeneinstellung an, sondern definitiv auf die Wolle. Es ist nicht alles geeignet. Aber habe gestern mit so Nadelstärke 5 probiert und das hat wunderbar funktioniert.
Nun werde ich mein Projekt in Angriff nehmen, muss aber erstmal meinen Wollvorrat sichten .... Aber mit der ersten Wolle klappt es wohl - zumindest für die Anfangsreihe - nicht. Werde dicke Wolle für den Anfang nehmen und dann die andere dran machen, das müsste gehen .
 
S

sandy38

Fortgeschrittener
Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
332
@häkelheike...nur mut, kannst dir ruhig so eine mühle beschaffen :D ich brauchte auch drei oder vier anläufe...hab das ding immer mal wieder in die ecke gew.... :O aber dann hats geklappt...wenn man erst mal den dreh raus hat, machts megaspass...supi für wollresteverwertung

lg, sandy :hello:
 
Thema:

Neu ab September von Prym

Oben