näht man heute so?

Diskutiere näht man heute so? im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; nochmal nen video und davon gibts hunderte .. ist das das neue nähzeitalter? boah wat für nähte krumm und schief und unversäubert ratz fatz...
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.976
Standort
bei Bremen
nochmal nen video und davon gibts hunderte .. ist das das neue nähzeitalter? boah wat für nähte krumm und schief und unversäubert ratz fatz fertig boah bringt das den umsatz für den einzelhandel oder motiviert das den Nachwuchs aner Nähmaschine sagt mal eure Meinung dazu
http://www.youtube.com/user/WawerkoDIY
 
#
Schau mal hier: näht man heute so?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
M

Manuela Pfeifer

Profi
Mitglied seit
02.01.2010
Beiträge
902
Es soll ja heutzutage alles sehr schnell gehen,wenns nicht gelingt ab damit. Könnten auch manche ein falsches Bild vom Nähen bekommen.Falls sie eine Maschine haben und es probieren,kann die Freude schnell nachlassen. Sie sollten es schon recht lernen,dann schätzen sie es auch,wieviel Arbeit und Können darin steckt. Aber vielleicht kommen manche einen Geschmack darauf es mal zu versuchen.
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.238
Nein, so näht man heute nicht.
Ich denke die ganzen Videos sind dazu da, nur mal zu zeigen, wie schnell man sich ein neues Outfit zaubert, dass man mit einfachen Mitteln sehr schnell etwas herstellen kann.
Ich denke da beim Zuschauen, dass es nur für einen Tag halten soll. Vielleicht soll es auch nur ein Anreiz sein, dass man vieles selber herstellen kann.
 
D

Dickerchen

Erleuchteter
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
2.465
Ich denke schon, dass heute so genäht wird (Ausnahmen bestätigen die Regel), denn so manches Mal sind Shirts schief genäht, Taschen in die Hosennaht genäht, wo sie nun wirklich nicht hingehören etc.
Alles muß schnell gehen. Hauptsächlich ist das aber bei den Superbillig-Produkten. Ist meine Erfahrung.
Die, die hier selber nähen, werden sicher anders nähen.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.976
Standort
bei Bremen
ich mein grad die die selber nähen .. auf den messeworkshops wirds gerne oft so vorgelebt, was ich echt nur schlimm finde
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.238
Ich habe es in der Schule sowie im Nähkurs anders gelernt. Eigentlich noch viel komplizierter, da es damals die ganzen verschiedenen Stiche noch nicht gab.
 
K

Kerstin

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
3.390
Für jemand wie mich, die keine Ahnung vom nähen hat, sieht das sehr verlockend aus, als wäre ein Kleidungsstück in null komma nix fertig.
Ich finde die Videos passend zur schnelllebigen Zeit, "nichts ist für die Ewigkeit", rausgeschmissenes Geld.
 
B

bobbl66

Erleuchteter
Mitglied seit
19.02.2010
Beiträge
5.763
Ich weiß nicht, schließe mich Kerstin an, schaut für einen, der keine Ahnung hat vom Nähen, sehr verlockend aus. Man bekommt den Eindruck, dass du in Windeseile die tollsten Sachen machen kannst. Generell könnte ich mir schon vorstellen, dass das ein Anreiz für Junge ist, das zu probieren, und der eine oder andere entdeckt vielleicht sogar eine große Liebe dazu!

Ja, mei, wenn man halt die Sachen so anschaut, die man kauft, ist es ja tatsächlich auch so, dass das meistens nicht gut verarbeitet ist, zweimal Trockner und du kannst das eigentlich vergessen. Aber gerade den Jungen ist ja meist wichtig, immer wieder was Neues zu haben, da ist vielleicht Qualität einfach unrentabel!

Könnte mir vielleicht auch vorstellen, dass da z.B. ein Nähmaschinenhersteller indirekt sponsort?

Liebe Grüße
Conny
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
5.480
Standort
Lübbecke
Naja, wenn ich zum Fasching ginge und ganz schnell ein Kostüm bräuchte, dann könnte man das so husch-husch nähen...

Ich denke mal die Art und Weise ist ok, wenn man auf Qualität keinen Wert legt und die Sachen ohnehin nur zweimal tragen will. Ob man auf die Art ernsthaft jemanden zum Nähen bringt, wage ich aber zu bezweifeln, denn wenn derjenige mal etwas anspruchsvollere Teile anfertigen will, kommt sicherlich schnell Frust auf
 
P

Pleini

Profi
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
685
Ja, Faschingskostüm, das war mein erster Gedanke! ;) Da hätte ich das wohl auch genau so gemacht... ;)

Ich kann nicht wirklich gut nähen, langsam bekomme ich Übung dass die Nähte gerader werden usw... ;) Hab mich allerdings bis jetzt nur an Pferdedecken und eben Faschingskostüme getraut, langsam wird es, wir haben für Schwiegermutti jetzt Tischwäsche genäht, das ist ja auch nicht so schwer, keine gebogenen Nähte etc. Demnächst werde ich mich dann mal an "richtige" Kleidungsstücke trauen, naja, wenn ich mir das Video so anschaue, besser als das werd ich das schon zusammenbringen... ;)

Ich denke auch, so genäht überlebt das Teil maximal drei mal Waschmaschine und ob ein Anfänger das wirklich gleich so hinbekommt (Gummizug so annähen dass es gleichmäßig rafft ist gar nicht so einfach wenn man das noch nie gemacht hat) wage ich zu bezweifeln. Sprich, noch krummer, ungleichmäßiger, weniger haltbar. Ein Anreiz es zu versuchen, bestimmt. Aber wenns nicht funktioniert gleich wieder Abschreckung.

Passt aber, wie schon geschrieben wurde in die heutige Zeit. :( Schnell schnell, darf kaum was kosten, bloß nicht zu viel Aufwand. Ich höre oft (stricke öfters auf der Arbeit in der Mittagspause Socken o.ä.) "Mensch, hast du eine Geduld". Dass Handarbeiten Zeit braucht um was ordentliches zu werden, das wird schnell vergessen. Und Zeitaufwand ist out. Schade. Aber ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben dass sich die Zeiten auch wieder ändern! :strick:
 
B

BlackCat

Guest
Ich oute mich jetzt mal. Ich habe auch schon so genäht. :O

In dem Fall warens Charleston Kleider, davon brauchten wir gleich 12 Stück für Weiberfastnacht in der Firma.


Zwei gerade Stücke, Halsausschnitt, Fransenborde.... FERTIG!!!



Richtige Kleidung würde ich nicht so nähen. Dafür wäre mir dann doch der Geld- und Zeitaufwand zu hoch.
 
S

susanne

Profi
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
857
Eine Bekannte von mir vernäht nur Stoffe die man nich versäubern muss und verkauft dann die fertigen Stücke.

Und auch früher hat man zum Teil schon so genäht. Hab noch alte Nähhefte von meiner Mama da werden z.B. Kinderkleider nur aus Rechtecken genäht. Ein großes für das Rockteil, dann ein Quadrat für den Latz und die Träger. Und die Rechtecke wurden auch von der Körpergröße abhängig gemacht.
 
Nadine75

Nadine75

Profi
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
975
Also bitte..
So schnell kann es gar nicht gehen..es ist ein Film.
Oder glaubt ihr wirklich dran ?

Meine Nähtante aus dem VHS Kurs hat jedoch live auch sehr schnell genäht..warum auch nicht, wenn alles sitzt.

Von dem einen Hobbyvideo auf nun "So näht man heute.." zu schließen..nee das denke ich nicht.
Solche schönen Nähstücke können schon auch ein Anfang sein ins Nähen.. sehe ich positiv..

Viel Spaß beim Nähen. :wink1: weiterhin.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.976
Standort
bei Bremen
naja in den Workshops der Messen heute wirds net anders vorgemacht, zickzackschere schnellnäher schneiden nähen, fertig, anziehen
 
H

Hillu

Anfänger
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
38
Na ja das ist Ansichtssache - ich nähe so nicht - finde es auch nicht gut! Nähen ist ein schönes Handwerk und das soll es auch bleiben. Gerade das exakte und saubere Nähen macht Freude und der Erfolg ist dann auch sicher. So eine Schlamperhose, das nenne ich nicht nähen können - zum nähen können gehört schon etwas mehr.
 
S

susanne

Profi
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
857
Die Pumphosen die man kaufen kann sehen aber auch nich viel anders aus. Optisch mein ich jetzt.
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
... ich finds zum Schreien... und das soll funktionieren??? Was es nicht alles gibt??!!
 
L

Lotti

Schüler
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
125
Huhu!

Ich finde diese Videos einfach nur gruselig. :wacko:

Wenn sich die Leute solche Videos angucken muß man sich nicht wundern das selbstgenähte Kleidung meistens das Prädikat " plünnige Verarbeitung" erhält. :cursing: So nach dem Motto:" Selbstgemachte kann doch nix dolles sein. Gute Kleidung muß man kaufen!"

Ich hab gerade mal meinem Sohn das Video gezeigt, weil er mir ja oft beim Nähen zuguckt. Er meinte nur das er, sollte ich so arbeiten, die Sachen nicht anziehen würde. Inzwischen gucken nämlich sogar schon meine Kinder die "linke" Seite an und wenn die nicht ordentlich ist gibts für Mama einen Rüffel. :whistling:
Ich finde das die "Schneiderei" ein Handwerk ist das man respektieren sollte und bei solchen Videos ist der Respekt gleich null.

LG Andrea
 
Thema:

näht man heute so?

Oben