Nähmaschine - Aber welche?

Diskutiere Nähmaschine - Aber welche? im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Hallo! Seit längerem bin ich schon dem patchen und quilten verfallen. Meine discounter-Nähmaschine macht das aber nicht mehr mit. Suche deshalb...
A

AnHo

Anfänger
Mitglied seit
30.01.2012
Beiträge
30
Hallo!

Seit längerem bin ich schon dem patchen und quilten verfallen. Meine discounter-Nähmaschine macht das aber nicht mehr mit. Suche deshalb eine neuere, hochwertigere Maschine. Habe aber keine Ahnung worauf ich bei einer guten Maschine achten sollte und welche wirklich gut ist. Deshalb meine Fragen:

Welche könnt ihr mir empfehlen?

Worauf sollte ich beim Kauf achten? sowohl gebraucht, als auch neu?

Freu mich auf eure Tipps.

Liebe Grüße

Annika
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
ich hab eine von hier: http://www.w6-wertarbeit.de/ und bin sehr zufrieden damit, ein super Preis-Leistungsverhältnis, und 10 Jahre Garantie sind unschlagbar,
ich hab die W6N 3300, und für meine Tochter hab ich die W6N 135/61 bestellt, auch die ist insbesondere für Nähanfänger vom Preis her ein Hit und nicht mit irgendwelchen Discountermaschinen vergleichbar.

Da ich so überzeugt von der Qualitat dieser Maschinen bin, werd ich mir - vielleicht sogar noch dieses Jahr - noch die Maschine mit Stickeinheit zulegen
 
A

AnHo

Anfänger
Mitglied seit
30.01.2012
Beiträge
30
danke für den Tipp.

nach dem ganzen suchen nach einer Nähmaschine hab ich jetzt so meine Lieblinge gefunden. In der engeren Auswahl stehen Modelle von Pfaff und Bernina, wobei die Pfaff Nähmaschinen erschwinglicher sind. Nach ein paar Tips aus anderen Beiträgen werd ich mich mal im Fachgeschäft bei mir in der Nähe beraten lassen....
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.663
strickdoris schrieb:
Da ich so überzeugt von der Qualitat dieser Maschinen bin, werd ich mir - vielleicht sogar noch dieses Jahr - noch die Maschine mit Stickeinheit zulegen
Hallo Doris,

dann solltest Du aber beachten, dass die Maschine "nur" 10x10 cm groß stickt und nur bis max. 10 000 Stiche.
Um das mit der Stichanzahl ändern zu können, bräuchte man dann ein Stickprogramm.

Die Größe bleibt allerdings die gleiche. Die 10 x10cm reichen vielen Stickerinnen nach relativ kurzer Zeit nicht mehr (deshalb sind oft Maschinen mit dieser Stickgröße auf dem Gebrauchtmarkt zu finden, mit größerem Rahmen dagegen eher nicht). Aber die 10 000 Stiche - das ist sehr wenig.
Man sollte ja bedenken, dass man eine Stickmaschine nicht nur 2 Saisons im Jahr sticken lassen will.

Grüßle
Liane
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
danke für deine Erklärung, :tagebuch4:
ich hab mich ja noch nicht weiter schlau gemacht, was so eine Maschine können sollte, dann werd ich mir das sicher noch gut überlegen müssen, was ich mir da zulege
 
C

carmen81

Anfänger
Mitglied seit
02.04.2014
Beiträge
1
Hallo,
also ich habe schon seid Jahren meine Singer und bin damit auch sehr zufrieden.
Es gab nie große Probleme oder der Gleichen. Ich muss dazu sagen, dass ich aber immer regelmäßige Wartungen durchführen lasse.
Habe mich damals auf der einer Nähmaschinen-Test-Seite erkundigt :)
www.die-naehmaschinen-profis.de
 
Thema:

Nähmaschine - Aber welche?

Oben