Nachhaltigkeit, die Ideenschmiede

Diskutiere Nachhaltigkeit, die Ideenschmiede im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; @Nugat gute Idee ... super umgesetzt
Origami

Origami

Woll-lustig
Mitglied seit
08.01.2021
Beiträge
61
Standort
Oberösterreich
PHOTO-2020-03-25-19-33-39.jpeg
Für unsere Kirche habe ich anstelle der Einwegpapierhandtücher aus alten Leintüchern Mehrweg-Einmal-Handtücher genäht. Ist zwar ein bißchen mehr Arbeit mit der Wäsche, lohnt sich aber. Wir haben im vergangenen Jahr über 2000 Papierhandtücher gespart, obwohl wir nur eine ganz kleine Kirche sind.
 
B

Berendine

Fortgeschrittener
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
389
Meine Stoffquadrate habe ich jetzt zum Teil verarbeitet , als Tischläufer und auch Stuhlkissen , kommt aber noch einiges dazu an Stuhlkissen, habe jetzt Feuer gefangen.:quer:

Läufer

IMG_2138.JPGIMG_2268.JPG


2 Stuhlkissen fertig und eins in Vorbereitung ( blaues)

IMG_2345.JPG

IMG_2346.JPGIMG_2347.JPG
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
826
Gerade habe ich eine Idee bei einer Freundin gesehen: sie hat diese Obstnetze in rot, gelb, orange, grün gesammelt. Ihr wisst schon, die wo Orangen, Zitronen, Zwiebeln o. ä. verpackt sind. Diese Netze hat sie um ausgeblasene Eier gelegt, oben zusammen gebunden und einen kleinen "Puschel" gemacht. Diese Eier hängen nun auf einem Osterstrauch. Sie meinte, das geht viel schneller als umhäkeln und so haben diese Netze noch ein zweites Leben bekommen. Ich kann mir vorstellen, daß es auch nett aussieht, wenn man diese Eier eventuell noch mit Blümchen oder Schleifen dekoriert.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
826
@Berendine eins schöner wie's andere
 
Fanwolf

Fanwolf

Profi
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
646
Sehr schöne Arbeit ...hast du prima hinbekommen!
 
J

Joanna79

Schüler
Mitglied seit
10.02.2021
Beiträge
145
Ich hab letztes Jahr zum Hochzeitstag Nähmaschine bekommen. Muss mich auch dran setzen. Sonst wird sie beleidigt.
 
J

Johanna54

Schüler
Mitglied seit
06.12.2014
Beiträge
122
Ich sammel das Jahr über Joghurtbecher und nutze diese jetzt als Töpfe zum Umtopfen bzw. Pikieren von Tomaten, Paprika etc.; für die Kennzeichnung der Pflanzen schneide ich Etiketten aus den Bechern und loche diese, so kann ich sie beim Auspflanzen an den Stäben befestigen. Die Joghurtgläser nehm ich zum Einkochen. Konservendosen nehm ich auch als Übertöpfe für draußen, vorher bemal ich sie noch. Aus alten Gardinen näh ich Obstnetze.
 
Taschenrechner

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
5.856
ich nähe aus meinen Stoffresten eine "Patchwork" Decke,kunterbunt. Es wird eine Tagesdecke für mein Bett.
Ich nehme zur Zeit Merz ........ und die leere Flasche beklebe ich mit Geschenkpapierresten,lackiere sie über und verwende sie als Minivase.
 
B

Berendine

Fortgeschrittener
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
389
Origami, ich hab keine Ahnung, wie lange ich dafür brauche.
Nähe immer mal dann wenn ich Lust und Zeit habe und irgendwie vergeht die Zeit an der Nähmaschine immer wie im Flug.
Ich hatte ja die Quadrate alle schon zugeschnitten und hab sie dann so nach und nach zusammengenäht.
Als Unterseite hatte ich eine etwas dickere Tagesdecke , war ein Erbstück, allerdings teilweise etwas fleckig.
Dazwischen noch etwas dickeres Vlies, das ich noch von der Patchworkdecke liegen hatte, die ich vor einiger Zeit genäht habe.
Die Tagesdecke hab ich nun verwertet und vom Vlies ist auch nicht mehr viel übrig.
 
Origami

Origami

Woll-lustig
Mitglied seit
08.01.2021
Beiträge
61
Standort
Oberösterreich
Nähst du alles mit der Maschine oder auch mit der Hand, wie die klassischen Quilterinnen?
 
Thema:

Nachhaltigkeit, die Ideenschmiede

Oben