Mund-/Nasenabdeckung zur Tröpfchenbremse

Diskutiere Mund-/Nasenabdeckung zur Tröpfchenbremse im Wir Nähen/Sticken gemeinsam Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Wir haben uns für den Tellerschnitt entschieden, die war auch leicht für Sabrinas kl. Kopf abzuändern, sitzt klasse und selbst bei der großen...
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Wir haben uns für den Tellerschnitt entschieden, die war auch leicht für Sabrinas kl. Kopf abzuändern, sitzt klasse und selbst bei der großen Hitze gestern Nachmittag hat die beim Einkaufen überhaupt nicht gestört. Ich hab oben einen Tunnel für den Nasendraht genäht und das Teil ist in wenigen Minuten fertig.

Grüßle
Liane
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
@Renate52 << Wir sollten also für unsere älteren Mitbürger die Masken so machen, daß sie nicht falsch aufgesetzt werden können. Ich glaube für sie sind Masken mit Gummi hintern Ohr am besten. Ich nähe nicht zusammen, ich ziehe sie einzeln durch und mache einen Knoten, jeder kann sie auf seinen Kopf oder Ohren anpassen. Ich habe orginal Gummi für Masken in China bestellt und eine große Rolle Hutgummi von hier. Hutgummi ist gut für hinter die Ohren.>>

Das stimmt mit den Hutgummis - mir waren auch die Gummis ausgegangen - für Sabrina waren die eh viiiiel zu breit. So habe ich zwei bunte Einziehgummis zur Luftmaschenkette gehäkelt, passend zum Blümchenstoff". Die knotet sie sich in passender Länge und zieht den Knoten in den Tunnel - und die stören überhaupt nicht. Wenn die nach vielem Gebrauch tatsächlich "schwach" werden, wird eben eine neue Kette gehäkelt ;)

Grüßle
Liane
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.717
@Liane Gute Idee. Ich nehme nach vor T-Shirtstreifen und ziehe sie so ein, dass im Nacken eine Schlaufe ist und man oben am Kopf zubinden kann
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Das hält bei Sabrina nicht, nur wenn sie einen Pferdeschwanz hat. Aber die Haare sind seeehr lang und den Tag im Geschäft mit Maske am Hinterkopf zugebunden, das gibt "Kopf" ;)
Aber es muss jeder ausprobieren, welche Maske, welche "Halterung" … vielleicht ist es doch nicht von so langer Dauer, hoffen wir mal das Beste.

Grüßle
Liane
 
T

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
2.914
Meine Masken haben auch ein Gummiband,das um den Kopf herum geht,ich mag es nicht an den Ohren haben.
 
Manu101

Manu101

Handarbeitswütig
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
828
Standort
Rheingau-Taunus-Kreis
@Renate52 << Wir sollten also für unsere älteren Mitbürger die Masken so machen, daß sie nicht falsch aufgesetzt werden können. Ich glaube für sie sind Masken mit Gummi hintern Ohr am besten.
Ich lese hier nur ganz sporadisch den Thread, aber das hier ist falsch. Für die älteren Mitbürgern sind die Gummi hinter den Ohren gar nicht so praktikabel, da sie dann nämlich Probleme mit ihren Hörgeräten bekommen, je nachdem welches Modell sie haben. Mehrmals nun in der Praxis gehabt. Pat. versteht einen so gut wie gar nicht, da er auf Grund der Maske, die Hörgeräte nicht tragen kann, oder er kommt ohne Maske, dann verstösst er gegen die Richtlinien. Es ist nicht einfach.
 
Evaine

Evaine

Profi
Mitglied seit
14.09.2013
Beiträge
545
Standort
Hannover
Seht doch mal in den 2. Thread, da ist ein Link für eine Ohrenlösung.

Wenn das Gummi am Ohr schmerzt oder man es nicht am Ohr tragen kann, dazu hat Evaine mir einen tollen Link geschickt.
Das sollte doch helfen können?


Mir reicht schon meine ständig beschlagene Brille ... da ich sie sehr nah am Auge habe... habe ich damit große Probleme. Rechteckige Einmal-Masken beschlagen trotz Metalldraht ...

Ich habe mir am Freitag Masken gekauft, bei denen die Nase heraussticht/betont ist und hoffe, dass ich endlich eine für mich passende Form gefunden habe. Langsam wird es teuer ...
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.717
Ich bin auch wieder in die Produktion eingestiegen. Maskenpflicht und Maskenwechsel alle 4 Stunden, da ist der Bedarf gleich höher. Die Masken sind aufwendiger zu nähen, aber decken den Gesichtbereich bis unter die Nase gut ab. Der Metallstreifen über der Nase hilft auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
6.319
@Beka , dein Bild konnte man nicht sehen. Ich hab es dir neu eingesetzt.
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.717
Vielen Dank, Christa :tagebuch4: (virtuell darf man :) )
Ich konnte nicht richtig kopieren...und wollte es noch nachholen
 
Thema:

Mund-/Nasenabdeckung zur Tröpfchenbremse

Oben