Mund-/Nasenabdeckung zur Tröpfchenbremse

Diskutiere Mund-/Nasenabdeckung zur Tröpfchenbremse im Wir Nähen/Sticken gemeinsam Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Ich denke eine Mund-/Nasenabdeckung zur Tröpfchenbremse zu nähen ist im Moment das Beste, was man machen kann. Ich stelle ein paar Links ein für...
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.824
Ich denke eine Mund-/Nasenabdeckung zur Tröpfchenbremse zu nähen ist im Moment das Beste, was man machen kann.


Ich stelle ein paar Links ein für Anleitungen, falls jemand auch nähen möchte.


Video:




Videos gibt es einige.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nadeleule

Nadeleule

(Mel) Wollsüchtling
Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
823
Standort
Rees
Schade das ich nicht nähen kann, ich hätte mich sonst gern beteiligt. Danke an alle die bei diesem Projekt mitmachen und somit helfen 🥰
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.624
Vielleicht können wir eine Aktion draus machen?

Schon im ersten Video wird man weitergeleitet an Lebenshilfe Karlsruhe, die genähte Masken wollen und die auch auf andere verweisen¡
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.824
@Ivana
Eine Aktion würde ich nicht daraus machen. Das kann aber jeder für sich entscheiden.

Ich habe in meinem Umfeld viele Personen, die ich mit den Masken unterstützten kann und werde. Die Nachfrage nach Masken ist so hoch, da könnte ich mich nicht entscheiden, wer noch welche bekommt.
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.607
Standort
NRW
@Ivana auch hier im Forum gibt es sicherlich User /Admins , die Angehörige Pflegen oder zur Risiko Gruppe gehören und die nicht nähen können. Evtl wäre es da zielführender, wenn man schaut , ob man da vielleicht helfen kann. Ich denke schon da bekommt man einige Masken unter. :75:
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.624
@Gospelgirl

Ich wollte auch nicht unbedingt für Klinik yx oder so nähen, sondern auch lieber für "Bekannte"! Und dazu zählen für mich genau auch die, die du beschrieben hast!

Um die Klappe nicht zu weit aufzumachen, werde ich Nähversuche starten, um zu sehen, wie viele ich nähen mag oder kann.

Gerne melde ich mich dann hier und wer will, schreibt mir dann eine PN mit Adresse und Personenzahl und ich verschicke auf meine Kosten. Ist dann mein Beitrag dazu!

:tagebuch4: :danke:
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.607
Standort
NRW
Sehr schöne Idee ivana.
 
Renate52

Renate52

Profi
Mitglied seit
29.05.2016
Beiträge
927
Habe bei Youtube noch einige Anleitungen gefunde, die sicj megaleicht nähen lassen.
Ich möchte hier für die Pflegerinnen etwas machen und für die Familie.
Es wird auch gesagt, daß die Masken zwar nicht 100% vor Infektionen schützen. Wo gibt es sowas? Nur der Tod ist 100%. Aber man schützt sich auch davor sich im Gesicht rumzufassen. Es bringt etwas.
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.595
Ich stehe jetzt gerade auf dem Schlauch: was ist Molton?
Ist das die aufgerauhte Bettwäsche? Ich habe noch so Unterlagen, die unter das Bettlaken als Nässeschutz kommen. Das ist aus Baumwolle, aber dicker als ein Bettlaken.Ist das gegebenfalls verwendbar?
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.824
Schau mal unter Moltonwindeln
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.595
Danke, Eva. Wenn ich jetzt richtig gesehen habe, sind diese Windeln locker gewebt. Ich dachte, der Einlagenstoff muss fest gewebt sein? Aber diesen Moltonstoff habe ich auch hier
 
S

sabine29

Profi
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
907
Könnte man vielleicht auch alte Frotteehandtücher als Moltonersatz nehmen?
ich denke da hat jeder mal ein Exemplar was ausrangiert werden könnte
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.824
Am Besten ihr testet erst, ob ihr durch alle Lagen atmen könnt, bevor zusammen genäht wird.
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.624
Genau! Der Atemtest ist das wichtigste, wird in einem der Videos gesagt!
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
5.790
Standort
Lübbecke
Molton ist normalerweise ganz schön dicht, als Nässeschutz war dann meistens eine wasserdichte Schicht mittendrin. Die locker gewebten sind Mullwindeln und werden heute bei Babys gern als Spucktücher genommen
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.595
Dann habe ich Mullwindelstoff. Werde mal suchen, ob ich nicht noch Molton aus meinen Kinderzeiten habe.
 
Anna

Anna

- slàinte mhath -
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.771
Standort
Münster
Bin auch gerade gefragt worden, ob ich helfen könnte, Masken für die Onkologie in Osnabrück zu nähen. Jetzt schau ich mir die Anleitungen mal genauer an, dankeschön. Muss auch kochbar sein, was Basteldraht für die Nase wohl eher ausschließt 🤔
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.824
Es werden gerne als Draht der Blumendraht genommen oder vom Schnellhefter das Metallteil zum abheften.
 
Thema:

Mund-/Nasenabdeckung zur Tröpfchenbremse

Oben