Mosaikhäkeln – ein Workshop

Diskutiere Mosaikhäkeln – ein Workshop im Unsere Häkelschule/ Häkeln für Anfänger/Lehrgänge Forum im Bereich Häkeln; Super Anne Sehr schön 👍
N

Nugat

Fortgeschrittener
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
376
Super Anne Sehr schön 👍
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.604
Standort
Wien
@Anne Rother : Sieht schon sehr schön aus und ich freue mich dass es dir Spaß macht. Das wird ein toller Topflappen!

Wie @GrecoGerti schon meinte, es ist nicht schwierig und man kann viele, viele Muster machen. Ich bin ja schon total der Mosaik-Sucht verfallen :)

Ich häkle in meine Decke gerade Kreuzchen oder Sternchen oder so ;) kreuzchen.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.658
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.002
Wow, das ist ja toll geworden, das ist ja nochmal eine neue Art, diese Häkel-Technik anzuwenden :biggrin:
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.604
Standort
Wien
@Nugat : sehr schön!!!

- ja, man kann auch Grannys in Runden häkeln! Hier muss man dann entsprechend überlegen wie man das Muster bei der Zunahme weiterführen kann oder man greift auf ein Muster im Netz zurück :)
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.658
Also den Rand zu häkeln ist komplizierter, als das Muster zu häkeln. Hast du auch noch eine andere Möglichkeit gesehen?
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.658
Ich hab mir jetzt echt einen abgerenkt, um auf der rückseite in die Kettmaschennzu häkeln…. Das funktionierte einfach nicht. Dann habe ich einfach auf der Rückseite nochmal kettmaschen gehäkelt, denn von der Vorderseite in Kettmaschen zu häkeln geht halt einfacher. Nun häkele ich gerade den ersten Rand zusammen. Mehr geht aber heute auch nicht mehr…
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.604
Standort
Wien
@Anne Rother : Hab auch gerade den Rand von meiner Decke gehäkelt und mich auch mit der Rückseite geplagt. Deshalb hab ich auch beschrieben, dass die Kettmaschen locker gehäkelt werden müssen, aber du hast Recht: es ist etwas mühsam. Ich finde dass deine Stäbchen gut aussehen, vor allem mit den beiden abwechselnden Farben. Insgesamt würde ich aber sagen, dass diese Methode des Häkelns in Reihen doch eher für größere Werkstücke geeignet ist, da sonst der Aufwand für den Rand wirklich in keiner Relation zu dem eigentlichen Werkstück steht. Einen Topflappen hätte ich entweder doppelt in Runden gehäkelt oder als Granny (ist aber wegen der Zunahmen in den Ecken etwas komplizierter ...)
Trotzdem freue ich mich, dass du die Methode probiert hast und vielleicht mal Lust auf ein größeres Stück hast!
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.658
Guten Morgen. Ich habe recht lockere Kettmaschen gehäkelt. Um das ganze zu vereinfachen habe ich das nun wie folgt gemacht.

Auf der Vorderseite Kettmaschen, darauf die Stäbchen wie Du beschrieben hast, 1 Reihe hoch.

Dann die Rückseite genommen, nochmal Kettmaschen darauf gehäkelt. Ich habe darauf geachtet, dass ich oberhalb der bereits gehäkelten 'Stäbchenreihe rausgekommen bin. Dann wieder eine Reihe Stäbchen auf diese Kettmaschen. Wenn man die kettmaschen von der Vorderseite aus behäkelt, geht das wesentlich einfacher.

Dann noch eine Reihe Stäbchen drauf und so geendet, wie das in Deinem Workshop beschrieben ist.

Auf der anderen Seite werde ich aber mit festen Maschen den Rand häkeln. Ich finde, wenn alles in festen Maschen ist, passt ein Stäbchen-Rand nicht wirklich.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.604
Standort
Wien
Wenn man die kettmaschen von der Vorderseite aus behäkelt, geht das wesentlich einfacher.
Ja das stimmt. Deshalb beginne ich mit der Rückseite, weil wenn man sie mal von vorne angezogen hat, kommt man auf der Rückseite gar nicht mehr durch. Hab aber auch mit einer kleineren Nadelgröße gehäkelt, da war es vielleicht nochmal etwas einfacher und ich denke auch, dass die Baumwolle etwas weniger nachgiebig ist als meine Polywolle. Freue mich jedenfalls, dass du eine passende Lösung gefunden hast!
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.604
Standort
Wien
Meine Decke ist fertig :banane:
Mir hat das Häkeln viel Spaß gemacht, durch die vielen Muster, die ich mir zwischendurch ausgedacht habe war es auch sehr abwechslungsreich. Freue mich, wenn ich euch bei kleineren oder größeren Stücken "anstecken" kann.
 
Blumenmädel

Blumenmädel

Profi
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
718
Standort
Sachsen
Hallo celtic lady, super schöne Decke. Tolle Fleissarbeit.
 
Thema:

Mosaikhäkeln – ein Workshop

Oben